Problem nach prozzesor einbau

drfrost

New member
Hallo liebe community. ich bin echt total verzweifelt und hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann... also :


Ich habe mir einen neuen Prozzesor gekauft dual core 2x 2,8ghz ..
Eingebaut hat alles wunderbar geklappt... beim hoch fahren piepst der pc ganz normal..
so jetzt zu meinem problem.

wenn ich den computer hoch fahre komme ich zum startbildschirm meines computer herstellers ganz normal (fujitsu siemens) mir ist auch bewusst das ich windows neu installieren muss, komme aber weder ins bios und kann auch nicht von CD aus booten da nach dem einbau meine tastatur nicht funktioniert. ich habe keine ahnung woran das liegen mag. Der sockel ist richtig und kompatibel mit dem board ist der prozzesor auch...

Freue mich auf eure antworten und hoffe das mir jemand weiter helfen kann... :)
 

Cyanoid

New member
Du musst Windows nach einem prozessorwechsel nicht neu installieren.:bigok:
Um welches MoBo und um welche CPU handelt es sich genau?

Und Willkommen bei PCM!
 

drfrost

New member
Motherboard :

Fujitsu Siemens.
Model G31T-M2 V3.02
Chipset Intel p35/g33/g31 Rev. A2
Southbridge Intel 82801GB (ICH7/R)
LPCIO ITE IT8718
-------------------------------------------------------
Habs aus Cpu-z und Everrest rein geschrieben.
-----------------------------------------------------------
Der prozzesor den ich einbauen möchte.
Intel Pentium dual core E5500 LGA775 2MB Cache
2.8Ghz retail .

danke für die schnelle antwort. hoffe das wir eine lösung finden gg*
 

Cyanoid

New member
Leider finde ich keine CPU support Liste für das MoBo:fuchtel:
Kann sein das du ein Bios Update machen musst.
 

bisy

Moderator
das ist der kleine nachteil bei oem-boards, der support liegt da beim pc hersteller und nicht beim boardhersteller.

bei fertig pc´s kann dir nur der fertig pc hersteller sagen, welche cpu´s überhaubt alles auf dem board unterstützt werden und ob es bios updates gibt.

-was hattest du vorher für ne cpu drin?
-ist die cpu richtig rum eingebaut? makierung auf makierung
sitzt der kühler richtig? neu wärmeleitpaste drauf machen nicht vergessen, auser du hast eine cpu genommen wo der kühler gleich mit dabei war, da ist schon ein wärmepad drunter.
-alles stecker richtig drin, ram richtig drinn.
- mal ein cmos reset machen.
 

drfrost

New member
Also mir ist nochmal was an dem neuen Kühler aufgefallen. wenn ich den PC am knopf austelle läuft der neue kühler einfach weiter...

So was zum teufel ist ein CMos resett Ö.ö ...
 

bisy

Moderator
cmos rest/bios reset: pc vom stromnetz trennen und auf dem mainboard die cmos rest pins für paar sek brücken oder die die mainboard batterie für 2min mal ausbauen, danach wieder zusammenbauen.

jenachdem wie der power taster belegt ist, unter windows vista und win7 kann man den power taster auch als ruhezustand, standby oder herunterfahren belegen. wenn er als standby belegt ist, kann es sein das lüfter weiter laufen.

mach aber erstmal ein bios reset und dann nochmal gucken
 
X
Keine passende Antwort gefunden?