Problem nach OC

Whiskey

New member
Hallo zusammen,
Habe ein Prob. mit meinem X2 4400+. (450W Netzteil, EAX1950PRO, MSI K9n Ultra und 4 GB Corsair 667mhz5-5-5-15).

Also, habe den Prozessor übertaktet auf 2,5ghz pro Kern. RAM, etc. sind nicht übertaktet. Nach einigen Testläufen mit Prime95 schien alles stabil zu laufen.
Als ich aber dann den PC für einige Zeit angelassen habe, ohne daran zu arbeiten, hat der sich einfach abgeschaltet.
Daraufhin hab ich die Bioseinstellungen wieder zurückgesetzt.
Als ich den Rechner wieder längere Zeit laufen lies, ohne daran zu arbeiten, ist er wieder ausgegenagen????

Ich habe echt keine Ahnung, woran das liegen könnte.

Danke im Voraus für eure Antworten
 

MasterOfLuKü

New member
Ich hatte mal ein ähnliches Problem, nachdem ich allerdings das BIOS auf den Auslieferungsstandard zurückgesetzt habe, mit hilfe dieses kleinen netten ClearCMOS Jumpers:fresse: jedoch konnte ich das Board wieder ohne Probleme zum laufen bringen. Danach konnte ich wieder OCen wie ich wollte und alles lief perfekt.

Mein Kolloge hatte einmal ein Problem welches ähnliche Symptome wie deins hatte, er konnte es duch das Formatieren des Betriebssystems wieder lösen. Aber das ist meiner Meinung nach nicht dein Problem. Bei ihm hatte es etwas mit der Windoof Registry zu tun, in der hatte sich ein Fehler eingeschlichen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?