Problem mit SATA 3 Controller

New member
hallo
habe volgendes Problem und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen:

habe mir einen sata 3 controller für pciexpress zu gelegt.
leider startet der pc nicht, wenn daran etwas angeschlossen ist!
wenn ich bereits in windows bin kann ich sachen daran anschliessen?

worauf muss ich achten damit ich ganz normal booten kann ohne die platten hinterher nachträglich an zu schliessen??


(bootreihenvolge und alles stimmt aber im bios find ich leider nichts über den neuen controller)



mein mainboard: aus p8p67
der neue sata3 pci-e controller: Asmedia ASM 1061


EDIT:

also ich bin schon ein ganzes stück weiter, aber noch nicht am ziel!
sobald ich eine platte ans board anschliesse versucht der pc von dieser zu starten,
es soll aber weiterhin vom pcie-sata controller gestartet werden!
trotz aller möglichen einstellung im bios des boards und des controllers... :(
bitte noch irgendwelche tips pls :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:
ich hoffe ich irre mich jetzt nicht.

War da eine Treiber CD dazu?

wenn ja: du musst Windows ganz normal neu installieren und da wo du gerfragt wirst, "Wo soll Windows installiert werden?", den Treiber für die Karte hinzufügen, dann dürften auch deine angeschlossenen Festplatten an der Karte erkannt werden und du kannst darauf Windows installieren.
 
EDIT: Habe es jetzt soweit, das ich 2 platten am controller habe und der pc auch startet, aber sobal ich meine 2 raid1 platten an den sata3 anschluss des mainboards mache, startet der pc wieder nciht.. und selbst dann nicht wenn ich vom bios aus direkt von der boot partition starte..
 
Zuletzt bearbeitet:
Verstehe ich dich richtig? Du hast 2 Platten als Raid1 an einem Controller (gesteckt) eingerichtet und steckst die dann an einen anderen Controller (Board) und versuchst von diesen Platten windows zu starten?
Damit wirst du kaum Glück haben. Hier macht jeder Controller sein eigenes Ding beim Einrichten des Raid-Verbundes. Das Auslesen einer einzelnen Platte sollte aber funktionieren.
Bei Raid0 ist sogar alles weg, wenn die Platten nicht an einen baugleichen Controller der gleichen Firma in der gleichen Reihenfolge angeschlossen werden können, falls der Controller aufgibt.

Ich habe zur Zeit ein Problen mit argen Bootverzögerungen, wenn die Systemplatte am Z77-Chip hängt und eine andere Platte mit Dateisystem an einem der Onboard-AsMedia.
 
EDIT:

also ich bin schon ein ganzes stück weiter, aber noch nicht am ziel!
sobald ich eine platte ans board anschliesse versucht der pc von dieser zu starten,
es soll aber weiterhin vom pcie-sata controller gestartet werden!
hab im bios des controllers und des mainboards die boot platte ausgewählt :(

bitte noch irgendwelche tips pls :) :) !!!!!!!!!!




@sigi
ist irgendwie nicht hilfreich
es ist egal ob ich die raids am board anschliesse oder andere platten, teste natürlich immer mit möglichst allen möglichkeiten
und die raids sind auch da eingerichtet worden^^



http://www.pcmasters.de/forum/member.php?u=68938
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Rückmeldung. Nur so kann ich erkennen, daß es entgegen meinen Erfahrungen mit anderer Technik auch anders funktionieren kann.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
18
Besucher gesamt
18

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?