PC friert ein /CPU Temperatur

New member
Hallo,

Seit kurzer zeit hängt sich mein PC beim Spielen auf. Das Bild friert ein der Ton hängt und nur ein Manueller Neustart am PC hilft. Das ganze passiert
in der Regel wenn meine CPU eine Temperatur von ca. 75-80 grad erreicht. Der PC ist sehr gut gepflegt weswegen ein verschmutzungs Problem
ausgeschlossen werden kann.
Ein eventueller übeltäter könnt der Lüfter ansich sein. Im Bios war zu sehen das die Drehzal selten über 200-300 steigt ungeachtet wie heiß die CPU ist.
Egal was ich mache ich bekomm das ding auch nicht mehr schneller. Speedfan erkennt die Drehzal erst garnicht. Hin und wieder dreht er noch auf und erreicht 500-600 Umdrehungen.
Allerdings passiert das ganze eher random und weniger um einem temperatur anstieg entgegen zu wirken.
Ist dieses Verhalten Normal oder sollt ich mir lieber gleich nen neuen lüfter zu legen ?

Mein System:
Intel Core i5 6400 (Leerlauf Temp 35-40 Grad Vollast 75-80)
Nvidia Geforce GTX 950 (Leerlauf Temp 30 Grad Vollast 50 GRad)
Motherboard Gigabyte H110M-S2HP-CF (Bios Version F4B)
HDD Toshiba 1TB Sata 3
1x 8gb DDR4 Ram

Hoffe das sind erstmal ausreichend Infos hab leider selber relativ wenig ahnung. Wenn was fehlt reich ich das gerne nach.
Vielen Dank und Lg
 
Welchen CPU Kühler verwendest du?

Bietet dein BIOS (irgendwo versteckt) die Option das Steuerungsprofil des Lüfters zu regeln? Wenn der z.B. auf "silent" eingestellt ist kann es passieren dass der niemals vollgas gibt. Dann wäre unter Umständen ein anderes, lauteres aber aktiveres, Steuerungsprofil die Lösung.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
38
Besucher gesamt
39

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?