PC crasht bei Zugriff auf E:\ Laufwerk

New member
Moin zusammen, ich weiß nicht ob das der richtige thread für mein Problem ist (sonst schreibt bitte wo ich das sonst posten soll), aber ich versuche einfach mal mein Glück.

Mein PC hat 3 Laufwerke, eine M.2 SSD (C:\), darauf laufen das System (Windows 10) und einige andere Programme. Dann eine HDD (D:\) als Massenspeicher und eine SATA SSD (E:\), mit weiteren Programmen und vor allem Spielen.

Alles lief immer problemlos, gestern wollte ich ein Programm auf E: installieren und bekam dabei eine Fehlermeldung (den Wortlaut kenne ich nicht mehr, aber es hieß Ordner könnten aufgrund eines schwerwiegenden Hatdwarefehlers nicht installiert werden). Nach einem Reboot lief aber wieder alles fehlerfrei.

Heute morgen wollte ich dann ein Programm von E: starten. Das lud zunächst nicht, beim Versuch den taskmanager zu öffnen kam die Meldung „Windows: Das Programm reagiert nicht“, kurz danach wurde der Desktop komplett weiß, die taskleiste ließ sich nicht mehr öffnen. Programme vom C: Laufwerk liegen ohne Beeinträchtigung weiter.

Ich sah mich gezwungen den PC hart auszuschalten. Beim anschließenden reboot kam lange nur der Windows Startup Screen (blaues Windows Logo), dann stand darunter etwas von einer Reparatur des E: Laufwerks. Kurz danach startete der Pc wieder normal.

Ich habe dann den Explorer geöffnet und versucht ein Programm von E: zu starten, kurz danach genau die gleiche Situation wie oben erklärt.

Jetzt fährt der PC gar nicht mehr hoch, ich hänge seit 10 Minuten auf dem Startup Screen und die Meldung mit der Reparatur kommt auch nicht mehr.

Was soll ich jetzt machen?
 
Hast du Laufwerk E einfach mal abgesteckt und dann den Rechner hoch gefahren ?
In der Regel beeinträchtigt ein Laufwerk nicht den gesamten Computer, zumindest nicht in dem Ausmaße, außer, das Betriebssystem läuft darauf.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
27
Besucher gesamt
28

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?