pc absturz

bpolehh

New member
hallo

habe mir einen neuen pc zusammen gebaut

amd proz x2 3800

maxtor 300gb

ram 2 gb corsair

grafikkarte xfx 7900gt 520 mhz

ich habe ganze zeit probleme mit dem

nur leider weiß ich nicht was er hat kriege immer dieses bluescreen

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

STOP:0x0000000A (0x000000E8, 0x00000002, 0x00000012, 0x816.....


kann mir jemand helfen
 

DagoDuck

New member
Hast Du vor kurzem einen Treiber installiert? Diese Fehlermeldung tritt auf, wenn ein Kernelmode-Prozess bzw. ein Treiber versucht, in eine falsche Adresse zu schreiben, auf die er kein Zugriffsrecht hat. Ist also ein Treiberproblem bzw. -Konflikt.
 

bolef2k

Administrator
Hi,

hast du vielleicht NACH dem Wechsel Windows NICHT neu installiert? Das klingt sehr danach. Manche Menschen meinen, dass Sie von einem Chipsatz auf einen anderen wechseln können, ohne Widnows neu zu installieren oder vorher zu bereinigen. :rulez:
Da habe ich schon einiges erlebt, also frage ich lieber :banana:

Viele Grüße,
Bolef2k
 

bpolehh

New member
ich habe alles neu gekauft
fest, grafik, proz , alles neu

habe alles neu installiert
funktionierte nicht kam dieser fehler
habe alle neue treiber runtergeladen

geht auch nicht
 

Wemaxx

New member
Ich habe was gefunden:
Ursachen dafür gibt es verschidene.
- ein Treiber verwendet eine falsche Speicheradresse bzw. versucht auf eine ungültige Speicheradresse zuzugreifen.
- kein harmonierendes Zusammenspiel zwischen Hard.- und Software.
- defekter Arbeitspeicher

Lösung:
- Rechneneustart in den Abgesicherten Modus starten (F8 im Ladescreen)
und letzte als funktionierend bekannte Konfiguration aktivieren
- zuletzt installierte Treiber überprüfen ggf. deinstallieren
- die zuletzt installierte Hardware entfernen
- Arbeitspeicher austauschen bzw. bei 2 verwendeten Riegeln immer jeweils einen testen

Folgende Lösungen sollen den Fehler schon bei der Installation von Windows unterbinden:
- das BIOS-Caching im BIOS deaktivieren
- wenn wärend der Installation aufgefordert wird F6 zu drücken, anstelle dessen
F5 drücken und Standard PC auswählen
somit wird die ACPI Funktion deaktiviert