Nvidia: GeForce-7-Familie erhält bald Zuwachs

Compiler

Administrator
Hallo,

G7x-Nachfolger G80 mit Unified Shader Model und Shader 4.0 ebenfalls 2006

Der Grafikchip-Hersteller Nvidia hat im Rahmen einer Technologie-Konferenz der Credit Suisse First Boston (CSFB) einen Ausblick auf neue Nvidia-Grafikchips gegeben. Für das erste Halbjahr 2006 stehen neue Chips der GeForce-7-Serie ins Haus - und auch die nachfolgende Grafikchip-Architektur soll in diesem Zeitraum vorgestellt werden.
ANZEIGE Klicken Sie hier!
Im ersten Quartal 2006 will Nvidia seine Serie an GeForce-7-Chips durch Low-End- (G72) bzw. Mid-Range-Chips erweitern, die in 90 nm gefertigt werden. Für das zweite Quartal 2006 ist dann noch eine Auffrischung des in 110 nm gefertigten G70 geplant: Der auf 90 nm geschrumpfte G70 mit dem Codenamen G71 soll deutlich höhere Taktraten erzielen.
Golem

Also die bringen die Grafikkarten wie am Laufband raus. Die Spieleprogrammierer sollen erstmal nachommen ;)
Die Grafikkarten sollen günstig und dazu noch "gut" sein.
Habt ihr da schon was gehört?

Compiler
 

invalid

New member
moin
hab schon einiges dazu gehört , ist ja aber noch nix wirklcih handfestes über daten raus, hab nur ghört das der G80 mit über 750mhz takten soll, un vlt GDDR4 ram zum einsatz kommen soll

Im Zuge CSFB Technology Conference 2005 hat NVIDIA neue Details zu den kommenden Grafikchips offenbart. Dazu zählen unter anderem der G71 für die GeForce 7900 Ultra und der G80, welcher für die nächste GeForce-Generation eingeplant ist.


Neben den beiden High-End-Modellen haben NVIDIA-CFO (Chief Financial Officer) Mark Burkett und Vizepräsident Michael Hara auch Details zu den günstigeren GeForce-7-Modellen GeForce 7200 (G72) und GeForce 7600 (G73) preisgegeben.

Beide sollen im ersten Quartal nächsten Jahres offiziell vorgestellt werden. Der G72 soll ein Speicherinterface mit nur 64 Bit enthalten und über die bereits bekannte TurboCache-Technologie verfügen.

Interessanter hingegen sind die Details über den aufgebohrten G71-Chip, welcher die GeForce 7900 Ultra befeuern soll. Der im 90-nm-Verfahren hergestellte Chip soll mit stolzen 750 MHz getaktet sein und der Konkurrenz von ATI damit wieder einmal die Show stehlen.

Etwas mehr Zukunftsmusik ist der Nachfolger der GeForce-7-Serie, der G80-Chip. Der G80 soll über das Shader Model 4.0 verfügen. Laut NVIDIA ist die Entwicklung derzeit voll im Zeitplan und will den neuen Chip bereits Mitte 2006 vorstellen. Eine Vorstellung zur Computex 2006 wäre also durchaus vorstellbar.
giga tech
 

Bitnik

New member
Ich habe gelesen das der neue GDDR4 Speicher bis zu 1800Mhz machen soll was natürlich atemberaubend ist ^^.

Ansonsten ist meine meinung zum Thema, das die Karten im low end bereich auf jeden fall günstig sein sollten und meiner ansicht nach am besten passiv gekühlt sein sollten. Die Midrage Karten als die mittelklasse sollte viel leistung zu einem guten, anwenderfreundlichen Preis bieten. Und für alle high end Junkies soll gemacht werden was kann und nciht so auf den preis geschaut werden :D.

Greetz BitNik
 

bolef2k

Administrator
Hi,

die momentanen 7800GTX mit 512MB haben GDDR3 und schaffen 1800MHZ als extreme edition problemlos! Da wird die GDDR4 Struktur sicher mehr bringen ;D

Ich bin gespannt und darf vermutlich bald schon über die 7800gtx 512mb berichten. Wenn alles gut geht!

Grüße,
Bolef2k