Neues PC-Setup für Gaming & Arbeit bis 5000€

0Maradox0

New member
Wunderschönen Guten Morgen / Schöne Grüße an alle!

Ich bin neu hier, und hoffe das hier fündig werde, im Bezug auf eure Meinung, die bitte fachlich sein sollte.

Ich habe nicht mehr den aktuellen Stand der Dinge(aktuelles Set-Up ca. 8 Jahre alt), daher brauche ich eine Beratung bzw. eine PC-Konfiguration.

Ich plane auch, den PC wider selbst zusammenzubauen, aber da hat sich ja einiges getan, seit meinem letzten mal.


Budget
- Wie viel möchtest du maximal ausgeben? Ca. 5000€
- Bezieht sich dein Budget nur auf den PC selbst, oder benötigst du noch andere Teile wie Monitor etc.? Nur PC.
- Schon bestimmte Teile vorhanden die nicht berücksichtigt werden müssen? Keine Teile da.
Einsatzzweck
- Was möchtest du mit dem PC genau machen? 50% Gaming und 50% 3D Konstruieren mit SolidWorks ( Beruf Konstrukteur).
- Falls es ein Gaming PC ist, welche Spiele möchtest du hauptsächlich spielen? Offline & Online Spiele wie zB.: Diabolo, WoW, bzw. aktuelle Spiele, ich spiele bzw. probiere fast alle Spiele aus
- Auf welchen Einstellungen und mit wie viel fps sollen die Spiele laufen? Hoch.
- Welche Auflösung und Bildwiederholrate wird genutzt. WQHD 2.560.1440.
- Welche anderen Programme benutzt du häufig wie z.B. Adobe Premiere oder Photoshop? SolidWorks.
Besondere Anforderungen
- Wie soll der PC aussehen? Welches Case gefällt dir z.B. gut. Egal.
- Besondere Anforderungen: Mini System, Silent System, RGB Beleuchtung? Egal.
- Soll der PC schon zusammengebaut sein oder willst du ihn selbst zusammenbauen? Mache es selbst.
- Wie viel Festplattenspeicher benötigst du? 2tb ssd sollten für den Anfang reichen, da ich auch ein NAS-System habe

Hab mir mal das zusammen Gestell:

Was ist eure Meinung dazu,
vielen dank schon mal im Voraus für eure Zeit / Meinung / teilen eurer Erfahrungen 😊



lg
 
Moinsen
Danke für die Anfrage.
Ich würde beid er Config auf den Guide verweisen: https://www.pcmasters.de/testberich...-2000-euro-konfiguration-zusammenstellen.html
Da würde ich halt auf eine bessere Grafikkarte und CPU zurückgreifen, WENN du beides ausreizen kannst. Wegen 3D-Workloads würde ich halt zu einer potenteren Grafikkarte greifen, RTX 4080 Super oder RTX 4090 sollte die Spitze sein...

Deine Config sieht auch OK aus, solange du bei dem Intel System eine starke Wakü nutzt.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
35
Besucher gesamt
35

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten