Neues Mainboard und Prozessor

Hallo zusammen :)

Seit längerer Zeit denke ich darüber nach meinen PC etwas zu modernisieren. Anfangen wollte ich mit der GPU, aber leider ist das momentan nicht drin. Außerdem ist es denke ich sinnvoller erstmal mit einen neuen CPU und Mainboard anzufangen, da meine Sachen schon etwas in die Jahre gekommen sind.

CPU
Ich habe: Intel Core i7 6700
Ich möchte: Intel Core i7 9700 (sofern sich das überhaupt lohnt

Mainboard
Ich habe: Asus G11CB stammt aus fertig PC von Asus)
Ich möchte: Etwas was nicht zu teuer ist, und womit ich meine GTX 1070 behalten kann :D

Ich bin nicht völlig unwissend was PC Komponenten betrifft, aber auch bin ich kein Profi. Wäre also super wenn mir jemand etwas unter die Arme greifen könnte :)
 
Des weiteren muss Dir rechtlich nachgewiesen werden, dass du bewusst einen illegalen Key gekauft hast. Dazu kommt, dass die Nachweispflicht über die Herkunft beim Verkäufer, in diesem Fall mmoga.de, liegt.
...
Fakt ist, es ist eine rechtliche Grauzone, allerdings für dich als privaten Endverbraucher, in meinen Augen, unbedenklich. Nutzt du das ganze gewerblich würde ich ebenfalls für 75€ Ersparnis kein Risiko eingehen.
Naja, da muss man ja schon fast doof sein, um nicht zu bemerken, dass da was im Busch ist.... Zumal es durchaus schnell und einfach zu findende Einträge im Netz dazu gibt, die eben besagen, dass diese billig Keys nicht so richtig offiziell/legal sind. Das musst du erstmal so glaubhaft belegen können, dass das nicht erwartbar sein konnte. Falls du das nicht kannst, bist du allem Anschein nach nicht aus dem Schneider.
Ich war halt der Meinung das man irgendwann aufrüsten muss wenn die Komponenten schon etwas älter sind.
Die Überlegung ist durchaus legitim. Generell unterliegt Hardware mit einigen Ausnahmen keinem sehr hohem Verschleis:
Ausnahme 1: Festplatte und SSDs haben def. eine begrenzt Laufzeit.
Ausnahme 2: Speicher, gerade Grafikspeicher hat meist auch nur eine begrenzt Laufzeit, insbesondere bei hohen Temperaturen, hängt aber auch entscheidend von einzelnen Modulen bzw. deren Hersteller ab.
Ausnahme 3: Netzteile, insbesondere bei hohen Temperaturen

Natürlich bietet jeder Halbleiter, egal wo verbaut, nur eine endliche Anzahl von Schaltspielen, jeder Elko kann austrocknen, jede Spule kann intern kurzschließen. Meist ist so ein Ausfall aber mit unzureichender Kühlung, also hohen Temperaturen, verbunden oder mit einem zufälligen Ausfall im Rahmen der Statistik. Extrem billiger "Müll", ich spreche da von den verbauten Komponenten, hat natürlich eine höhere Ausfallrate. Optional fällt extrem viel genutze Hardware auch eher mal aus, als Neuware (extrem hier absichtlich bold und unterstrichen, das muss schon quasi ewig non stop laufen, ansonten trifft eher ein vorher genannter Fall zu).

Aus Leistungsgründen lohnt es sich in min. 9 von 10 Fällen aber nur die Grafikkarte aufzurüsten, außer du willst in in 720p und mit sehr niedrigen Details spielen...Allerdings musst du auch erstmal ein halbwegs aktuelles System finden, das hier Probleme hat. Der Flaschenhals ist wie gesagt fast immer die Grafikkarte, außer du hast eine extrem alte CPU und/oder < 6 GB Arbeitsspeicher. Ich würde aktuell aber keine neue Grafikkarte kaufen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Die Preise sind weiterhin astronomisch. Gib lieber Acht auf deine 1070 und sorg für ausreichend Kühlung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, da muss man ja schon fast doof sein, um nicht zu bemerken, dass da was im Busch ist.... Zumal es durchaus schnell und einfach zu findende Einträge im Netz dazu gibt, die eben besagen, dass diese billig Keys nicht so richtig offiziell/legal sind. Das musst du erstmal so glaubhaft belegen können, dass das nicht erwartbar sein konnte. Falls du das nicht kannst, bist du allem Anschein nach nicht aus dem Schneider.

Die Überlegung ist durchaus legitim. Generell unterliegt Hardware mit einigen Ausnahmen keinem sehr hohem Verschleis:
Ausnahme 1: Festplatte und SSDs haben def. eine begrenzt Laufzeit.
Ausnahme 2: Speicher, gerade Grafikspeicher hat meist auch nur eine begrenzt Laufzeit, insbesondere bei hohen Temperaturen, hängt aber auch entscheidend von einzelnen Modulen bzw. deren Hersteller ab.
Ausnahme 3: Netzteile, insbesondere bei hohen Temperaturen

Natürlich bietet jeder Halbleiter, egal wo verbaut, nur eine endliche Anzahl von Schaltspielen, jeder Elko kann austrocknen, jede Spule kann intern kurzschließen. Meist ist so ein Ausfall aber mit unzureichender Kühlung, also hohen Temperaturen, verbunden oder mit einem zufälligen Ausfall im Rahmen der Statistik. Extrem billiger "Müll", ich spreche da von den verbauten Komponenten, hat natürlich eine höhere Ausfallrate. Optional fällt extrem viel genutze Hardware auch eher mal aus, als Neuware (extrem hier absichtlich bold und unterstrichen, das muss schon quasi ewig non stop laufen, ansonten trifft eher ein vorher genannter Fall zu).

Aus Leistungsgründen lohnt es sich in min. 9 von 10 Fällen aber nur die Grafikkarte aufzurüsten, außer du willst in in 720p und mit sehr niedrigen Details spielen...Allerdings musst du auch erstmal ein halbwegs aktuelles System finden, das hier Probleme hat. Der Flaschenhals ist wie gesagt fast immer die Grafikkarte, außer du hast eine extrem alte CPU und/oder < 6 GB Arbeitsspeicher. Ich würde aktuell aber keine neue Grafikkarte kaufen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Die Preise sind weiterhin astronomisch. Gib lieber Acht auf deine 1070 und sorg für ausreichend Kühlung.
Also ich geb schon gut auf meine Hardware acht. Schließlich liegt mir ja auch was daran. Ich checke öfters mal ob die Temperaturen im Rahmen bleiben, entstaube das System von innen, und achte darauf das das System nicht so sehr zu müllt. Auch wird meine Hardware nicht übermäßig viel belastet. Wenns hoch kommt, zocke ich so 2-3 Stunden am Tag. Allerdings wenn es ein Spiel ist wo meine GPU ziemlich belastet wird, schaue ich das ich es nicht zu viel spiele, damit die Belastung nicht zu groß wird. Ich Pflege meinen PC wie manch einer seinen Porsche 😅

Würde den eine GTX 1080 eher Sinn ergeben, oder wäre das auch unnötig?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich geb schon gut auf meine Hardware acht. Schließlich liegt mir ja auch was daran. Ich checke öfters mal ob die Temperaturen im Rahmen bleiben, entstaube das System von innen, und achte darauf das das System nicht so sehr zu müllt. Auch wird meine Hardware nicht übermäßig viel belastet. Wenns hoch kommt, zocke ich so 2-3 Stunden am Tag. Allerdings wenn es ein Spiel ist wo meine GPU ziemlich belastet wird, schaue ich das ich es nicht zu viel spiele, damit die Belastung nicht zu groß wird. Ich Pflege meinen PC wie manch einer seinen Porsche 😅
Sehr gut! Naja, nutzen darfst du ihn aber schon noch...Das muss drin sein, ansonsten macht das ja keinen Sinn ^^.
Würde den eine GTX 1080 eher Sinn ergeben, oder wäre das auch unnötig?
Du hast eine GTX 1070? Würde imho mehr Sinn ergeben, als der Rest. Allerdings kaufst du dir dann ein paar wenige Prozent Mehrleistung relativ teuer ein. Das ist in etwa so, als würdest du ein Auto mit 1.0 TSI/TFSI/TDI ... gegen einen 1.2 TSI/TFSI/TDI ... tauschen, beim selben Auto aus demselben BJ, selbe Ausstattung, selbem KM Stand etc. Klar bringt das etwas mehr, aber die Mehrkosten rechtfertigen nur selten so einen Tausch :). Wirklich Sinn würde eine > RTX 3060 ergeben, aber vermutlich bleibt hier das Mehrleistung/Euro Verhältnis fast genauso schlecht, da die Karten wie mehrfach angemerkt extrem teuer sind.
 
Sehr gut! Naja, nutzen darfst du ihn aber schon noch...Das muss drin sein, ansonsten macht das ja keinen Sinn ^^.

Du hast eine GTX 1070? Würde imho mehr Sinn ergeben, als der Rest. Allerdings kaufst du dir dann ein paar wenige Prozent Mehrleistung relativ teuer ein. Das ist in etwa so, als würdest du ein Auto mit 1.0 TSI/TFSI/TDI ... gegen einen 1.2 TSI/TFSI/TDI ... tauschen, beim selben Auto aus demselben BJ, selbe Ausstattung, selbem KM Stand etc. Klar bringt das etwas mehr, aber die Mehrkosten rechtfertigen nur selten so einen Tausch :). Wirklich Sinn würde eine > RTX 3060 ergeben, aber vermutlich bleibt hier das Mehrleistung/Euro Verhältnis fast genauso schlecht, da die Karten wie mehrfach angemerkt extrem teuer sind.
Ja ich habe schon gesehen das eine neue 1080 über 500 kostet. Würde den eine RTX 3060 in mein System überhaupt noch passen? Irgendwann wenn der Markt sich vielleicht etwas beruhigt hat würde ich mir schon gerne eins neue GPU kaufen. Der Rest ist ja noch in Ordnung wie ich gelernt habe 😁

Achja, ich habe eine 1070
 
Zuletzt bearbeitet:
Du kannst jede aktuelle GPU verbauen, sofern dein Gehäuse genug Platz bietet und dein Netzteil genug Power hat. Ich würde keine 5600xt nehmen, außer du hast PCIe 4.0 auf dem Board, da die Karte nur mit 8 Lanes angebunden ist. Ich glaube die restlichen Karten haben alle 16 Lanes. Das musst du aber ggf. selbst nachprüfen oder hier nochmal nachfragen.
 
Du kannst jede aktuelle GPU verbauen, sofern dein Gehäuse genug Platz bietet und dein Netzteil genug Power hat. Ich würde keine 5600xt nehmen, außer du hast PCIe 4.0 auf dem Board, da die Karte nur mit 8 Lanes angebunden ist. Ich glaube die restlichen Karten haben alle 16 Lanes. Das musst du aber ggf. selbst nachprüfen oder hier nochmal nachfragen.
Netzteil habe ich 700 Watt. Ist das genug für aktuelle GPU's?
 
Ich habe schonmal nachgesehen welche Karten es gibt. Ich habe mir eine vom Gigabyte ausgesucht, weil meine jetzige Karte auch von Gigabyte ist, und ich da. It sehr zufrieden bin.


Natürlich warte ich damit noch. Die Preise sind schon krass. Die 3070/80/90 sind ja noch wesentlich teurer
 
Natürlich warte ich damit noch. Die Preise sind schon krass. Die 3070/80/90 sind ja noch wesentlich teurer
Guter Plan, ich würde den Markt aber zu dem Zeitpunkt nochmal neu sortieren und schauen, welche Karte sich für dich am Besten anbietet. Vermutlich musst du aber noch etwas mit deiner 1070 auskommen oder doch in den wirklich sauren Apfel beißen. Das ist sicher keine Angelegenheit von ein paar Wochen, bis sich die Preise wieder etwas senken.
 
Guter Plan, ich würde den Markt aber zu dem Zeitpunkt nochmal neu sortieren und schauen, welche Karte sich für dich am Besten anbietet. Vermutlich musst du aber noch etwas mit deiner 1070 auskommen oder doch in den wirklich sauren Apfel beißen. Das ist sicher keine Angelegenheit von ein paar Wochen, bis sich die Preise wieder etwas senken.
Ja ich tu mir monatlich was auf Seite und schau was sich ergibt. Aber ich denke eine 3060 wird eher zu erreichen sein wie eine 3090, die mit 3000 Euro einschlägt.

Vielen Dank auch für die viele Hilfe. Jetzt weiß ich das mein Rechner doch nicht so schlecht ist wie ich dachte, und kann mich in naher Zukunft auf eine neue GPU freuen 😁
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
57
Besucher gesamt
58

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?