Neues AM2+ Mainboard

New member
Hallo! :)

Ich stehe gerade vor einem Problem :fuchtel: :

Meine Grafikkarte ist mir zu laut.
Da ich aber keine Spiele spiele, außer WC3 und ab und an CS1.2 bzw. CSS kann mir gerade die idee, ob ich nicht auch anstelle einer neuen Grafikkarte mir ein neues Mainboard für vllt 50, statt 30 Euro zulegen sollte, welches eine OnboardGrafikkarte hat?
Machen meine Überlegungen Sinn?

Ich bin im Besitz von:

MSI K9N NEO Ver.: 1.0
und einer
Nvidia 7600GS

beim neuen mainboard denke ich da an:

Welches ich allerdings aus Gründen der Farbgebung ausgewählt habe!
Jaja... xD

Mir fällt gerade ein:
Kann ich sonst nicht die Onboardkarte lediglich für den office betrieb nutzen und sobald ich spielen will, dann einfach über das BIOS die 7600er anschalten?

Vielen Dank im Vorraus!
MfG, Basti!
 
Zuletzt bearbeitet:
ich glaub das mit grafikkarte umstellen geht, is aber sicher nervig, das deine karte so laut ist, liegt daran das si eschlecht ist, damit hat sie eine hohe auslastung und wird sehr heiß weswegen der lüfter stark dreht, also würde sich eine stärkere graka lohnen
 
Hi BBB,
welche Graka hast du denn momentan verbaut?
Es ist möglich den Lüfter manuell herunterzuregeln, sofern das im Idle die Temperatur erlaubt.
Dadurch wird sie schon wesentlich leiser!

Edit// Sorry habe die 7600 überlesen, am besten du liest mit GPU-Z mal die Temperatur aus:
 
Da muss ich mitlerweile nichtmehr nachgucken für.^^
Läuft durgehen auf 55C° liegt aber auch daran, das ich den vorhandenden 2pol Lüfter abgezogen habe und mit Kabelbindern einen 12cm Silent Eagel von Sharkoon drunter gehängt habe.
 
Hi, ich empfehle dir das Gigabyte GA-MA785G-UD3H.
Ich besitze es selbst, die Onboardgraka schafft sogar Crysis auf mitte/hohen einstellungen.
Zudem ist dieses MB zukunftssicher und hat ACC.
Untzerstützt 140W Cpus (kann ja sein dass du bald mal auf nen quad etc aufrüstest).
Es ist ein AM2+ MB.
LG
 
Laut ist er wirkklich nicht, ABER silent ist was anderes.
Und eigentlich denke ich sowieso über ein neues Mainboard und eine Grafikkarte nach. Eine neue Grafikkarte wäre aber bloss eine passive.
Die folglich ja auch keine wirkliche Power hat.

Das Mainboard liegt aber auch gleich bei 70 Euro.
Ich als mittelloser Schüler, der viel Geld in Alkohol steckt, möchte natürlich sparen.^^

Das Biostar A780L M2L+
hat eine ATI Radeon HD3000 drauf.
Ist die leistungsfähiger, als meine jetzige Grafikkarte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mh also von Grafik onboard bin ich nie überzeugt...
Dann lieber eine "kleine" neue Karte.
Was würdest du denn für Mainboard und Karte ausgeben wollen?
Bzw soll auch dazu en CPU?
 
Ausgeben wollen, nach Möglichkeit garnichts ;D
Ich frage, weil ich gerne nach oben Kompatibel bleiben würde.
Mein jetziges Board fast nur AM2 Prozessoren, keine AM2+ und keine AM3.
Ein AM2+ Board würde ja auch AM3 Prozessoren greifen, dann könnte ich in Richtung von 4 Kerner denken.

Ich habe einen AMD 3500+, welchen ich ein wenig übertaktet habe und mir reicht das.

Was sind denn die Nachtteile einer Onboardgrafikkarte?
_____

Okay, das wusste ich nicht, das es auch Leistungsstarke passive Grafikkarten gibt, doch brauche ich die Leistung nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Solange du keinen i5 oder 7 mit integriertem Grafikchip hast worüber die Onboard-Grafik läuft ist eine "Mainboard-Grafik" in jedem fall schlechter als das, was du schon mit einer sehr billigen Graka bekommen könntest.
Das ist nicht immer der Fall, aber wirklich häufig. So ging es mir bis jetzt immer mit Onboard.
 
Darf ich mal ganz laute rufen:
WAASSS??? XD
So viel Ahnung hab ich dann doch nicht von Hardware.
Besonders, da ich aus dem AMD-Lager komme, sagt mir das mit dem Grafikchip nichts.

Bremst denn eine Onboardgrafikkarte die Cpu aus oder wie?
 
Nein, das ist so:
Intel hat ja die neue i reihe.
Diese CPUs besitzen einen auf dem CPU integriertem Grafikchip, der nicht schlecht sein soll, auch wenn er wohl nicht zum Crysis auf high zocken reichen wird :D
Ausbremsen tut da garnichts, was ich damit sagen wollte ist eigentlich:
Die Onboard Chips sind nicht so toll, investier da lieber ein paar Euro für eine billige passiv gekühlte Karte, da hast du mehr Leistung.
 
nja um cs/ss und wc3 zu zocken reicht ja so ziemlich alles, hab das ganze mal auf ner radeon 9250 familiy edition gezockt, da reicht alles
 
Du willst also den 3500+ weiterbenutzen?
Mh naja dann wird alles andere sowieso oversized sein, dann kannst du wirklich die Onboardgrafik benutzen.
 
Ja, den 3500+ will ich ersteinmal weiter nutzen.^^

Interesieren würde mich sonst, worauf ich bei einem Mainboardkauf achten muss!
Außer, dass das Board halt eine Onboardkarte hat.
 
Also in erster Linie musst du dich entscheiden ob du ein Am2+ mit DDR2 oder DDR3 Ram willst, gibt es momentan beides.
DDR3 wäre in die zukunft, allerdings teurer.
Ansonsten finde ich die Gigabyte Boards eigentlich immer super! Klasse Bios, für ocing 1a!
 
Hier sieh dir das mal an damit laufen auch deine Spiele - spreche aus Erfahrung und aufrüstbar ist es auch und bei dem Preis geht dir der Alk auch nicht aus:)
 
Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Ich bestize ja ein MSI Board und würde auch gerne dabei bleiben.
Was haltet ihr von diesem hier:


Müsste auch einen etwas besseren Grafikchip besitzen.
Die Frage ist bloss, kann man mit dem Board vernünftig übertakten?
Das geht mit meinem jetzigen nämlich nicht wirklich!
Und kann ich auf dem Board jetzt meinen AMD 3500+ und auch CPU's mit AM3 Sockel nutzen?
Hat es Quit and Cool? o_O

Achja... ich nutze viel Photoshop. Lastet dies meine Grafikkarte aus oder eher meinen CPU?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn dein 3500er eine AM2 CPU ist, läuft der auch auf dem Board. So weit ich weis, gabe es auch mal einen 3500er für den Sockel AM2. Aber bekannt ist der 3500er als Sockel 939 CPU und somit würde der nicht auf ein AM2/+ Board laufen.
Photoshop ist ein Programm, was die CPU auslastet. Gerade Quads können hier von Vorteil sein.
 


Das sagt CPU-Z zu meinem CPU...Also ein 939 ist es nicht, wenn ich das richtig sehe!?


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


:fuchtel:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sehr garndios! XD
Vielen Dank dafür, wenn jetzt einer noch weiss, ob es für OC geeignet ist, kauf ich es mir Montag! :)
 
Übertaktet man einen 3500er, gibt ihm einen Vcore von 1,55 und bei 2420 MHz ist einfach Ende im Gelände.

Habe auch das Board also so siehts bei mir aus:
-onboardgraka takt im bios fix und auch nicht über das msi OC Tool änderbar (gewollt 500mhz)

amd overdrive ließt nen gpu takt von 200-300 je nach anwendung aus und 400ram, aktuelles gpu-z zeigt brav nen erwünschtran takt von 500mhz dual aus aber keinen aktuellen takt

In dem zustand nichtmal wc3 auf low geschafft

Hier mal ein Link über die Spezifikationen des Boards leider englisch aber weiter unten sieht man was es kann:
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
24
Besucher gesamt
25

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?