Neuer Laptop für Spiele

Zooiie2020

New member
Hallo liebe Experten,

ich möchte mir gerne einen Laptop zulegen. Ich brauche ihn eigentlich nur für Internet, vll. ab und zu Office und Spiele. Diese sind nicht allzu anspruchsvoll, zumindest denke ich das :LOL: Hauptsächlich sollen es "nur" Strategiespiele sein wie Siedler, Civilization, oder auch mal ein Onlinegame. Anderes Spiele ich meist auf der PS, aber für Strategie u. ä. taugt mir der PC mehr, aber durch Platzprobleme möchte ich jetzt gerne einen Laptop. Wäre es denn machbar einen Laptop für unter 500€ zu bekommen, auf dem ich die Spiele halbwegs auf guten Grafikeinstellungen flüssig spielen kann? Oder wäre ein Budget von 700€ realistischer?

Hier mal die Mindestanforderungen/Empfehlungen zu Civilization:

Minimum:

  • Betriebssystem: Windows 7 (64 Bit) / 8.1 (64 Bit) / 10 (64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core i3 2,5 GHz oder AMD Phenom II 2,6 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Festplatte: 13 GB oder mehr
  • Grafikkarte: 1 GB DirectX 11 Grafikkarte (AMD 5570 oder NVIDIA 450)
Empfohlen:
  • Betriebssystem: Windows 7 (64 Bit) / 8.1 (64 Bit) / 10 (64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core i5 2,5 GHz der vierten Generation oder AMD FX8350 4,0 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: 13 GB oder mehr
  • Grafikkarte: 2 GB DirectX 11 Grafikkarte (AMD 7970 oder NVIDIA 770 oder besser)
und ein Laptop gerade im Angebot der evtl. ja sogar ausreicht:
Acer Aspire 5 (A515-54G-59HB) 39,6 cm (15,6 Zoll Full-HD IPS matt) Multimedia Laptop
(Intel Core i5-10210U, 8 GB RAM, 512 GB PCIe SSD, NVIDIA GeForce MX350, Win 10 Home) - 579€


Reichen denn 8GB überhaupt? Hört sich so wenig an :LOL: Lohnt sich Intel Core i7 oder reicht i5 auch?
Leider blicke ich mittlerweile bei Nvidia auch gar nicht mehr durch ... GeForce oder GT oder GTX oder RTX o_O
Und bei Intel schon gar nicht :LOL:

Bin für Hilfe, Meinungen und Tipps sehr dankbar! 🤗
 

xdddloll18

Active member
ich will dir den nicht schlecht reden aber...
1602581712666.png


1602581776751.png

1. du musst Amazon Prime Kunde sein bei Amazon.
2. P/L ist bei dem echt nicht so toll.
und ich finde nicht mal ein vernünftiges Datenblatt dazu
 

xdddloll18

Active member
dann kommt noch dazu das fast jeder der das Problem hat das 1. ewige Lieferzeiten.
2. kapput oder falsche ware.
3. kein umtausch möglich weil PrimeDay
und joa mehr muss ich glaube ich nicht mehr sagen
 

Robin W.

Active member
Hmm für 700€ hast du ne Chance einen halbwegs brauchbaren Laptop zu bekommen. Ich kann dir einen I-7 ans Herz legen. Da haste dann länger was von. Wobei ich noch keine Erfahrung mit den neuen I5 CPUs gemacht habe die über Vier kerne mit Hyperthreading verfügen. 16GB Ram ist heute im Gaming Standard. Die I5-10210U CPU ist eine Stromsparende Variante die für flache Geräte genutzt wird. Ich würde drauf achten, dass kein U hinter deiner Intel CPU steht. GT sind Multimedia Grafikkarten. GTX ist fürs Gaming. RTX ist die aktuelle Gaming Serie die auch Raytracing unterstützt.
 

xdddloll18

Active member
hey robin ich wiedersprich dir jetzt mal dreist
vergiss intel Notebooks da gibt es im PReis vor 900€ wirklich nichts vernünftiges.
da wäre AMD besser 1. Grafikchip
2. P/L
3. Cores für den PReis bzw leistung also eigentlich hauptargument P/L ist beschissen bei den "billig" Notebooks/Laptops
 

KoH

Active member
Ich denke beides ist sehr schwierig, 500€ halte ich pauschal für nahezu ausgeschlossen.

Also 16Gb RAM ist heute eigentlich unterer Standard, 32Gb sind bei einem neuen Gerät eigentlich angebrachter.
Allerdings wird in dem Preisbereich nichts mit 32Gb zu bekommen sein.

Was die Prozessoren angeht würde ich dir raten einen aktuellen Ryzen4000er Prozessor zu nehmen, die sind im mobilen Bereich eigentlich die beste Wahl. Damit wirst du auch problemlos spielen können.

Nun zum Problem, einen AMD Ryzen 4000 bekommt man für 700-800€ eine richtige Grafikkarte ist jedoch noch nicht dabei. Eine HD7970 ist eine immer noch brauchbare Gaminggrafikkarte, Eine GTX1060m wäre wohl das Gegenstück bei Nvidia im mobilen Bereich, bei AMD eine RX5600m allerdings ist diese ein bisschen schneller.

Civ kann ich ehrlich gesagt nicht einschätzen wieviel Power tatsächlich benötigt wird, allerdings würde ich mehr Fokus auf den Prozessor legen.

Was wäre denn ein maximales Budget was du ausgeben möchtest ?

Bis 700€ wäre das wohl das erste und günstigste Notebook mit dem man auch spielen könnte.
 

Zooiie2020

New member
Najaaa in einem Monat bekomme ich Weihnachtsgeld, also theoretisch wären schon 1.000€ drin, aber da stell ich mir dann wirklich die Frage ob sich ein Laptop lohnt. Ich befürchte, dass ich bei einem Laptop im Vergleich zum PC mehr ausgebe und weniger gute Hardware habe oder täusche ich mich da?
 

xdddloll18

Active member
also mal ne kleine empfehlung meiner seits
geh auf die intel gar nicht in der Preisklasse ein.
ich hab mir auch ein neues notebook geholt und zock auf dem ARK mit hoher quali un durchschnittlich 40 fps
hier das gerät 12X20EA ist ein HP ProBook 455 G7 kostet : Link müsstest halt mit ne externen und ein RAM Upgrade machen und ne externe ist aber eh gut für daten sichern

Bis 700€ wäre das wohl das erste und günstigste Notebook mit dem man auch spielen könnte.
hmmm wäre interessant wie das läuft
 

xdddloll18

Active member
Najaaa in einem Monat bekomme ich Weihnachtsgeld, also theoretisch wären schon 1.000€ drin, aber da stell ich mir dann wirklich die Frage ob sich ein Laptop lohnt. Ich befürchte, dass ich bei einem Laptop im Vergleich zum PC mehr ausgebe und weniger gute Hardware habe oder täusche ich mich da?
wenn du bei uns hier bist wirst du oft besser beraten als im fachhandel hahaha
 

xdddloll18

Active member
Bis 700€ wäre das wohl das erste und günstigste Notebook mit dem man auch spielen könnte.
hab mir den eben angesehen ist ein CTO Model heißt LZ bis zu 4 Wochen und ohne OS
 

KoH

Active member
Najaaa in einem Monat bekomme ich Weihnachtsgeld, also theoretisch wären schon 1.000€ drin, aber da stell ich mir dann wirklich die Frage ob sich ein Laptop lohnt. Ich befürchte, dass ich bei einem Laptop im Vergleich zum PC mehr ausgebe und weniger gute Hardware habe oder täusche ich mich da?

Nein das ist vollkommen richtig.
Ganz grob kann man sogar sagen, dass du für einen 900€ "Gaming" PC mindestens 1500€ bei einem Laptop ausgeben würdest.
Das Problem hierbei ist einfach die sehr geringe Kühlfähigkeit eines Laptops.
Daher sind die Komponenten schlicht limitiert, die Hardware im Laptop darf/kann einfach nicht soviel Wärme abgeben, bei einem Desktop PC ist es kein Problem eine CPU mit 100Watt und mehr TDP zu kühlen, ebenfalls bei einer Grafikkarte. Laptop CPU ist bei 45Watt TDP Schluss (zumindest in der Regel, sicherlich mag es Modelle wie die von Schenker zB geben... aber dann kann man auch seinen Desktop PC tragen) Und bei der Grafikkarte sieht es ähnlich aus, auch hier wird nicht viel mehr als 50Watt möglich sein. Eine High End Desktop Karte liegt gerne mal weit über 200Watt.
 

xdddloll18

Active member
bestes beispiel wo sogar @KoH mir das beigebracht hat ist beim umsprung vom amd r7 3700x auf den r7 3700xt
naja am besten wir bauen dir was zusammen weil da geben dann alle ihren senf dazu und dann wird daraus eine fette leckere currywurst (hab grade voll hunger auf eine deshalb der vergleich ahshhahhahaha)
 
  • Like
Reaktionen: KoH

Robin W.

Active member
Falls es ein gebrauchter sein Darf.
Bei Ebay bekommt man einen Laptop mit I7-7700HQ, GTX 1070, SSD und 16GB Ram für ca. 700€. Das wäre ein Paar Jährchen alt. Aber zum zocken noch zu gebrauchen. Dabei muss man sagen das viele Leute auf Ebay versuchen ihre Defekten Geräte nochmal los zu werden.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?