neue SSD bootet nicht, mitlerweile schwarzer Bildschirm

#1
Moin,

Weiß nicht, ob es in diesem Bereich richtig ist, da mitlerweile andere Probme noch dazu gekommen sind.
Hat aber mit einem Probkem der SSD begonnen ;)

System:
Ryzen 7 1800X
Asus ROG Strix X470-F
Radeon RX 580
Corsair Vengeance RBG Pro 16GB(2*8GB) DDR4 3200MHz
Samsung SSD 860 EVO 1TB
XFX Pro 850W

Gestern eine SSD bestellt, da die alte nur noch sehr langsam lief und teilweise nicht mehr starten wollte.
SSD kam heute an, per USB Windows 10 Pro installiert, Installation hat ohne Probleme funktioniert, dann wurde das System wg. Treiberinstallation neu gestartet und siehe da, er erkennt die SSD zwar, kann aber von dieser nicht booten.
Also an einen anderen Rechner angeschlossen um zu sehen, was drauf ist.
So weit alles drauf, also am anderen Rechner versucht zu starten, selbes Ergebnis wie beim Ursprünglichen.
Daher neu installiert, keine Veränderung.
Noch mal im BIOS/UEFI nachgeschaut, ob SATA auf AHCI ist, jup, ist es, kann also nicht am IDE mode liegen.
Nun erneut gestartet und jetzt zeigt er nicht mal mehr den startscreen vom Mainboard an.
Bildschirme mehrfach umgesteckt, auch von GraKa auf interne + GraKa raus, zudem dem Mainboard mal den ganzen saft genommen, aber es hat sich nicht gefangen.
Eigentlich sollte mit der Hardware alles ok sein, Netzeil, Mainboard, CPU und RAM grade (vor etwa 1nem Monat) neu geholt, GraKa vor etwa nem Jahr gebraucht (hat aber immer alles funktioniert).

Eventuell habt Ihr ja ne Idee, was man noch machen kann.
 
#2
Ach ja, das zweite System, auf dem die SSD "getestet'" wurde:
AMD FX-8320
ASUS M5A78L-M/USB3
NVIDIA GeForce GTX 960
16 GB Dual-Channel DDR3
 

bisy

Moderator
#3
Du hast keine interne Grafik, das Board stellt nur die Grafik Ausgänge für die Grafik Einheit der CPU da, aber bei den Ryzen CPUs haben nur der 2200g und 2400g ne Grafikeinheit.

Von daher werden deine Anschlüsse am Board nie gehen.


Teste mal ein UEFI Reset/CMOS clear.
Und eine andere Grafikkarte.

Außerdem, wenn es wieder geht ein UEFI update auf den aktuellsten Stand machen


Wenn du dann wieder ein Bild hast, kannst du mal per DVD installieren, nicht das beim installieren mit USB noch was auf den Stick geschrieben wurde und nicht auf die SSD.
 
#4
Das mit den Grafikeinheiten vom Ryzen wusst ich nicht.
Muss gestehen, es ist der Tower meines Verlobten, daher hab ich nicht alle Details seines Setups aufm Schirm.
Aslo dafür schon mal ein großes DANKE.

UEFI Reset und einsetzen einer anderen Grafikkarte werd ich nachm Lernen ausprobieren.

Eigentlich sollte nichts aufm Stick gelandet sein, hatte ja extra deswegen die SSD mal über ein anderes Sytsem angeschaut, aber Versuch macht Klug.

Melde mich dann nach den Versuchen noch mal.
 
#5
Sooooo, HDMI wieder an die GraKa gesteckt, UEFI resettet, und jetzt startet er interessanterweise.
Damit wäre das wohl jetzt gelöst.
Vielen Dank bisy :D