Nach SP3 wird Festplatte nicht mehr gefunden

kaan87

New member
Hallo, bin neu hier. Nach langer Suche im Netz habe ich keine Lösung gefunden und möchte mein Problem hier erläutern.
Nachdem ich ServicePack3 auf meinem Laptop Medion installiert hatte, fuhr mein Pc nicht mehr hoch. Lange versucht nichts ging. Dann habe ich mit Koppix meine Sachen auf eine externe Festplatte kopiert und die Festplatte formatiert. Wollte anschließend Xp neu installieren aber die Festplatte wird nicht erkannt (im Bios aber schon). Habe mit XP builder eine Xp cd erstellt mit Sata Treiber funkt auch nicht. Ich habe mir auch eine neue Festplatte besorgt Samsung hm121 findet mein Laptop auch nicht. Was muss ich machen bitte um Vorschläge Lösungen.
 

SoftAir Booster

New member
Nun kann es ja nicht mehr am SP3 liegen, da du die Platte ja formatiert hast... das heißt, dass es nur zuvor daran lag. ... aber wenn das BIOS die Platte erkennt... komisch! Kann es sein, dass der Windows Standard-Treiber die Platten nicht kennt? Versuche es doch mal, indem du Windows von einem anderen PC aus darauf installierst.
 

Veto

New member
Festplatte verweigert den Dienst?

:hmm: Nunja ein Festplatten defekt kann es sein. Aber wenn du die Festplatte vorher verschlüsselt hattes vom Windowsdienst wird sie nur nicht mehr erkannt weil der Zugriff nur verweigert wird. Das wird durch ein einfaches formatieren aber nicht behoben(weiss ich aus leidvoller Erfahrung) da helfen dann nur noch tools auf linuxbasis um die Festplatte zu sichern und danach die Festplatte komplett zu löschen. (das Freeware-tool S0kill kann ich da empfehlen hat zumindest bei mir funktioniert)
 

SoftAir Booster

New member
Ich glaube nicht, dass er die Festplatte verschlüsselt hat, das hätte er (denke ich) sicher gesagt.
Zudem bringt es nichts, alte Threads auszugraben!! Das Ding hatte bis jetzt einen "Schlaf" von einem halben Jahr!
 
X
Keine passende Antwort gefunden?