Mysteriös: WLan langsam ohne regelmäßigen Kanalwechsel

PetKoe

New member
Allwissendes Forum,

ich habe folgendes kurioses Problem mit meinem WLan: Normalerweise habe ich eine Download-Geschwindigkeit von um die 8Mbit. Aber nach einer Weile reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit auf 1-2 Mbit. Um wieder auf 8Mbit zu kommen, muss ich einen neuen Funkkanal einstellen. Dann hält es für ein paar Wochen, bis die Geschwindigkeit wieder runter geht auf 1-2 Mbit. Es ist dabei egal, welchen Kanal ich einstelle und wieviele Nachbarn diesen Kanal bereits verwenden. Hauptsache ich wechsel den Kanal. Das Problem ist nach einem Umzug bestehen geblieben, weshalb ich nicht glaube, dass es tatsächlich etwas mit den Nachbarn zu tun hat. Das Problem besteht auch nach einem Reset des Routers. Es handelt sich übrigens um eine FritzBox 7170.

Ich weiß, Ihr seid alle busy, aber falls jemand eine Idee hat, woran das liegen könnte, wäre ich super dankbar. Vielleicht komm ich ja um den Kauf einen neuen Routers herum.
 

bisy

Moderator
Es ist hoffentlich kein April Scherz 😉

Mal so am Rande, die Box ist seit über 10 Jahren EoL, da wäre es mal Zeit auf ein aktuelles Modell mit aktueller WLAN Technik zu wechseln.

Und hast du wirklich noch ein 16mbit ADSL Tarif?

Welchen WLAN Empfänger nutzt du genau?
 

bisy

Moderator
Überhitzung der Box oder des WLAN Empfängers, dann wird auch die Leistung gedrosselt.
Die Box kann halt maximal 54Mbit Theoretisch über WLAN übertragen, je nach entfernen, Wände und andere Funkstörungen sind da halt so 2-20Mbit möglich.
Je nachdem was du für ein WLAN Empfänger du hast kann der auch weniger empfangen.


Ansonsten, das Gerät kann halt nur das 2,4Ghz Funknetz, stellt ich die Frage, was dein WLAN empfängt kann, kann es auch da Störungen durch andere Funk Sender geben.

Teste es halt mal mit LAN Kabel ob es da konstant bleibt.

Davon abgesehen funktioniert das (Uralt-)Teil ja
Jop, aber es werden auch schon seit über 10 Jahren keine Sicherheitslücken bei dem Gerät mehr geschlossen, das sollte man auch bedenken.

Was hast du denn überhaupt für ein Tarif? Ist das wirklich noch ein alter 16Mbit ADSL Tarif (da ist halt von 1-16Mbit alles möglich)
Was für ein WLAN Empfänger hast du denn genau?
 

PetKoe

New member
Danke noch mal, bisy. Ich glaub nicht, dass es an Überhitzung liegt. Oder warum sollte das Problem sonst beim Wechseln zu einem anderen Funkkanal sofort behoben sein?
Laut Tarif kriege ich bis zu 16Mbit, was für meine Zwecke auch reicht. Wlan-Empfänger sind diverse Laptops, die alle dasselbe Problem haben. Mit Lan-Kabel habe ich es tatsächlich noch nicht probiert - guter Punkt.
Wie dem auch sei, vielleicht wird es wirklich einfach Zeit für einen neuen Router. Wahrscheinlich lohnt es sich nicht, Zeit und kognitive Ressourcen ins Beheben dieses Problems zu stecken.
 

bisy

Moderator
Laut Tarif kriege ich bis zu 16Mbit, was für meine Zwecke auch reicht.
Zumindest sollte man mal gucken, wie viel du da bezahlst pro Monat, wenn das noch ein ziemlich alter Tarif ist, wären meist neuere 50Mbit Tarife jetzt nicht unbedingt teuer und je nach Anbieter gibt es da auch neue WLAN Router dazu.
Für alles über 16Mbit braucht es eh bei dir ein neuen Router, denn der kann nur das alte ADSL und noch nicht das neuere VDSL.

Und schon alleine, das es halt seit über 10 Jahre für dein Router keine Updates mehr gibt, sollte man aus Sicherheitsgründen schon mal einen neuen nehmen.

Wlan-Empfänger sind diverse Laptops
Welche sind das denn?
Da könnte mman halt mal gucken, welchen WLAN Empfänger bei denen so verbaut ist.
 

PetKoe

New member
Zumindest sollte man mal gucken, wie viel du da bezahlst pro Monat, wenn das noch ein ziemlich alter Tarif ist, wären meist neuere 50Mbit Tarife jetzt nicht unbedingt teuer und je nach Anbieter gibt es da auch neue WLAN Router dazu.
Guter Punkt! Ist ein Billig-Tarif, ich werde aber mal checken, ob der noch sinnvoll/zeitgemäß ist.

Da könnte mman halt mal gucken, welchen WLAN Empfänger bei denen so verbaut ist.
In meinem Laptop ist es ein Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC. Probleme gibt's aber ja nur in Kombination mit meinem Router zuhause, weshalb wohl sicher dort das Problem liegt. Der Router wird jetzt jedenfalls ausgetauscht.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?