Low-Noise Rechner Hilfe benötigt

Phill

New member
Guten Abend,
Ich habe vor meinen Rechner etwas leiser zu gestallten.
Bräuchte da von euch ein bisschen Hilfe und Unterstützung.

Benötige:
- neuen Grafikkartenkühler für Nvidia Geforce 8800GS von XFX
dachte da an den Artic Cooling Accelero S1, schon gegooglet
passt der da drauf? Brauche ich dazu noch Speicherkühler und Wärmeleitpaste?
- neue, leise Gehäuselüfter evt 120mm?
- neuen u. leisen Lüfter für den AMD Athlon 64 3800+ 939er Sockel.
Kühler würd ich behalten, nur der Lüfter ist mir zu laut.
- neuen Chipsatzkühler. Beim jetzigen ist das Lager defekt und er knattern wie verrückt. (Bild mit hochgeladen)

Die Probleme könnten werden: Der Accelero für die Grafikkarte ist sehr groß und bei einem neuen (vielleicht passiven) Chipsatzkühler, der dann auch größer sein könnte, könnten die beiden zusammen nicht hinpassen, da der Chipsatz sich gleich unmittelbar unterm Pci-e Steckplatz befindet.

Wäre sehr erfreut und dankbar über Ratschläge, Hilfe und Antworten ;)

Liebe Grüße Phillip



 

Civi-Civical

New member
Der Accelero S1 unterstützt offiziell nicht deine Grafikkarte, es gibt jedoch einen anderen von Arctic Cooling der deine Grafikkarte unterstützt.

http://www.arctic-cooling.com/catalog/product_info.php?cPath=2_&mID=101

da ist Wärmeleitpaste schon dabei und auch RAM Kühler.

wenn du die Möglichkeit hast einen 120mm Lüfter hinten im Gehäuse zu verbauen würde ich den hier nehmen:

http://www.caseking.de/shop/catalog...et-Luefter-Silent-Wings-PWM-120mm::13572.html

der ist Leise und hat ein gutes Fördervolumen, falls du doch nur eine 80mm oder 92mm Bohrung hast gibt es den auch in der Größe.

Zum Kühler: Da kannst du nicht einfach nur den Lüfter austauschen, würde man da einen leiseren verwenden hätte der höchstwahrscheinlich ein geringeres Fördervolumen und die entstehende Hitze würde nicht genug abtransportiert werden.
Deshalb würde ich die zu dem Kühler hier raten (wenn er denn ins Gehäuse passt). Du brauchst für den ca. 16cm Platz zwischen Mainboard und Gehäusewand.

http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25731&agid=669

Den kannst du später auch weiterverwenden wenn du dir einen neuen PC kaufst da er alle zur Zeit aktuellen Sockel unterstützt.

zum Chipsatzkühler:
Da ist die Auswahl etwas begrenzt, die die es gibt sind zum Teil nicht sehr Leistungsstark bzw. haben kleine 40mm Lüfter verbaut. Diese erzeugen ein nerviges pfiepen, von daher würde ich dir den hier empfehlen:

http://www.caseking.de/shop/catalog...rmalright-HR-05-IFX-Chipset-Cooler::7468.html

Der ist für einen passiven Kühler sehr Leistungsstark, und kann wenn nötig noch mit einen 80mm Lüfter ausgestattet werden.
Zum Platzproblem sollte es nicht unbedingt kommen, das kommt darauf an wie die Bohrungen für die Befestigung des Chipsatzkühlers sind.
Sind denn dort überhaupt Bohrungen vorhanden?
 

Phill

New member
Erstmal ein großes DANKE für die vielen Vorschläge ;)
Der Accelero Twin Turbo scheint ja auch ziemlich leise zu sein.
Preislich ist er auch ok.
Bei den Gehäuselüftern gibt es ja ziemlich viel Auswahl bei leisen Lüftern. Vielleicht find ich ja noch 2 die etwas günstiger sind??!
Bin mir nicht sicher, wollte eigentlich nicht 33 Euro für nen neuen Prozessorkühler ausgeben, wobei der Gedanken, den dann passiv zu betreiben ziemlich lockt. Aber der jetzige Lüfter, den kann ich bei 1600 U/min laufen lassn und der Prozessor überhitzt nicht. Habe da nen Kühler von Xilence drauf und nen Arctic Cooling 2L Lüfter. Mal schauen.
Bei dem Chipsatzkühler hab ich mal geschaut, es scheinen Löcher drunter zu sein (siehe Foto). Gibt es da noch billigere Varianten, welche passen könnten? Da ich nicht grad soviel Taschengeld bekomm und da bisschen aufm Preis achten muss ;)

Lg Phillip

EDIT: Habe nachgemessen, Mugen 2 passt rein. Sind 17 cm Platz vorhanden.

 
Zuletzt bearbeitet:

Phill

New member
Danke!
Hab nur irgendwie Angst, weil der Mugen son riesiges Teil ist un auch so schwer und weil das Motherboard ja auch nur ein Biostar ist, nicht das da was rausbricht,verbiegt, zerrt oder sowas *übervorsichtig*
Bei dem Chipsatzkühler werd ichs mir noch überlegen und erstmal bisschen Kassensturz machen ;)
Bei dem Thermaltake (->http://www.caseking.de/shop/catalog/...ler::7468.html) gibts auch, sollte er wegen dem Accelero nicht passen eine "Sli-Variante" da ist die ganze geschichte dann weiter nach unten versetzt. *Bild such* -> da http://ecx.images-amazon.com/images/I/51JwagA-L2L._SL500_AA240_.jpg
das dürfte ja theoretisch auch gehen oder?

Ansonsten: Herzlichen Dank für die Vorschläge!

LG Phillip

EDIT: Kennst du/ihr einen Onlineshop, der mit am günstigsten ist, wo ich alle Teile mit einem mal bestellen könnte, um Versandkosten zu sparen? Muss ja auf meinen Geldbeutel achten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Civi-Civical

New member
Um das Gewicht vom Mugen 2 brauchst du dir keine Sorgen machen. Der wird ja per Rückplatte verschraubt und ist dann bombenfest, dein Mainboard geht dadurch nicht kaputt.
Ich habe einen Kühler verbaut der noch schwerer ist und habe bisher keinerlei Probleme gehabt.

Die SLI Variante geht genau so, da sehe ich keinerlei Probleme.

Ich würde fast sagen Caseking ist die beste Variante das zu bestellen. Da kostet der Mugen zwar mehr aber so hast du nur einmal Versandkosten da es dort alles gibt, also CPU Kühler, VGA Kühler, Chipsatzkühler, Gehäuselüfter.
 

Phill

New member
Ok!
Bin immer noch am rätseln ob ich den Thermalright Chipsetkühler nehm oder den von Xilence. Bei dem Thermalright brauch ich nicht unbedingt nen Lüfter richtig?! Demzufolge ist er auch die leisere Variante. *grübel*
Naja ich hab erstmal ne gute Vorstellung von der Geschichte. Den Accelero für die Graka werd ich definitiv bestellen und nen Chipsetkühler. Mal sehn ob ich mit der Montage des Accelero zurecht komm. Ist ja eigendlich nix besonders schwieriges.
Wärmeleitpaste ist bei dem Thermalright auch dabei.
Ok!

Danke dir für deine Hilfe!

Schönen Abend noch.
Lg Phillip
 

Civi-Civical

New member
Nein bei dem Thermalright brauchst du nicht unbedingt einen Lüfter, das solltest du aber abchecken wie warm dein Chip wird, und wenn dann kannst du da einen 80mm Lüfter verbauen der ist deutlich leiser als ein 40mm Lüfter.

Beim Thermalright ist Wärmeleitpaste, Montagematerial und co schon dabei :)

Bei dem Grafikkartenkühler ist eine recht gute Anleitung mit dabei, das dürfte machbar sein.
 

Phill

New member
Ok. na dann ab kaufen un dann gehts los ;)
Das bekomm ich schon hin, totaler Anfänger bin ich ja auch nicht mehr. Machbar ;)
 

Phill

New member
Soooo Leute ich brauch zu diesem Thema nochmal eure Hilfe!
Der Thermalright und der Twin Turbo passen nicht! die kommen sich, egal in welche richtung ich den Thermalright platziere, in die Quere!
Was mach ich nun?
 

Civi-Civical

New member
Dein Mainboard hat ja keinen 2. Pci-e 16x Steckplatz oder?
Sonst könntest du da die Grafikkarte reinstecken.
Ich glaube da hilft nur zurückschicken beim Thermalright :(
 

Phill

New member
Nope ;) Ich habe gegooglet und habe herausgefunden, das man Heatpipes ohne Probleme, gerade bei diesem Kühler, der bei vielen schon Probleme bereitet hat, biegen kann. Hab ich gemacht. nun passt alles und ich habe echt gute Temps und einen fast unhörbaren PC.
Habe nich den Be Quiet Lüfter gekauft, weil es den in dem Shop, wo ich das Zeug bestellt hab, nicht gab und weil er mir Optisch nicht ganz sooo gefallen hat. Habe einen Sharkoon Silent Eagle 1000 gekauft, weil er mit mit den weißen Lüfterblättern (was ich persönlich seeehr edel finde) mehr gefallen hat. Der ist allein nur zu hören, wenn ich mein Ohr daneben halte.

Die ganze Sache sieht jetzt dank deiner Hilfe richtig gut aus.
Und zwar so:

http:
//img502.imageshack.us/img502/8219/pict0046o.th.jpg


 

Phill

New member
Bisschen schon irgendwie. Aber das muss er verkraften, bin ich mal der Meinung ;) Auf alle Fälle tut er seinen Dienst, und zwar lautlos, gut kühlen, hervorragend! Auch wenn er dafür ein kleines bisschen leiden musste. Zurückschicken wollte ich aber auch nicht...
 

Phill

New member
Ich kann den nicht gerade befestigen, die Pipes müssten länger sein. Ist von Thermalright nicht elegant gelöst. Das einzige was ich machen könnte, ist die Pipes minimal ineinander verdrehen, so das er parallel zur Graka steht, demzufolge Waagerecht. Oder hast du ne andere Idee? Weiß leider nicht wie. Biegen musste ich ihn. Weiter verdrehen, das er Waagerecht ist und nicht schief geht nicht, weil der doofe Pci Slot im weg ist.

Guckst du hier ->

Und guckst du da ->

Vorher sah das ganze besser aus, war aber nich praktisch, weil der Thermalright an den Twin Turbo gedrückt hat und der 2te Lüfter sich nicht mehr drehen konnte, weil er "eingequetscht" wurde. Nein ich hab keine Strom auf die Lüfter gelassen, als der eine sich nich gedreht hat ;)

So sah die Sache vorher aus. Besser, aber nicht funktionell!





Freue mich über Anregungen und Ideen um das ganze ästhetischer aussehen zu lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?