LINUX und WinAmp

Black Nova

New member
Hi, leute.
Ich möchte gerne unter Linux WinAmp laufen lassen (Sofern das möglich ist) weil ich gerne dem fetten Internetradio von radio-tec.de zuhören möchte und dieser auch meine Mmp3 unterstützt.
Dies tuen nämlich nicht die standart Player von Linux.
Ich hoffe ihr steht mir mit Rat und tat zu Seite.

Greetz Black Nova
 

bolef2k

Administrator
es gibt ein ähnliches progg wie WinAmp unter Linux, ist viel schneller als den WinAmp mit Wione zu emuliern! Nutz es einfach, mir fällt der Name nur grad nicht ein!Sorry.

Gruss,
Bolef2k
 

Black Nova

New member
Hat es aber dieselben Funktionen wie WinAmp?
Also kann ich mp3 abspielen und auch internetradio hören?
Sry für die Frage, aber ich bin leiber vorsichtig anstatt unnützes zeug herunterzuladen.
Aber danke für die Hilfe.
Wäre nett wenn jemand wüsste, was er meint und mir den Link geben könnte.

Greetz Black Nova
 

Black Nova

New member
So ich habe XMMS installiert und ich komme nicht weiter.
Also ich habe das Paket entpackt und weiter weiss ich nicht, weil es ja keinen Eintrag in dem Hauptmenü gibt.
Könnt ihr mir sagen, was ich nun noch machen muss?
Sry aber ich werde das Gefühl nicht los, dass ich zu dumm für Linux bin.
:( :( :( :( :(
 

Freaky

New member
öhm..
entpackt?

cd xmms/
./configure
make
make installl

abschließend kansnt du es ansich mit xmms aufrufen :)
 

Black Nova

New member
?
sry aber ich weiss nit wie ich das mithilfe des terminals installiere.
Kannst du mir vielleicht den Befehl geben, wie ich ihn schreiben muss, weil ich habe zwar schon ein paar sahcen installiert, aber nur mit Hilfe meines Vaters und ich habe vergessen wie das geht. :(
PS: Geht das dann mit LICQ genauso?

Greetz Black Nova
 

Compiler

Administrator
Jo. Wie Freaky schon gesgat hat , musst du ins Terminal gehen udn in den PFad von dem App gehen.


Dann als erstes tippst du folgendes ein :

./configure

Danach erstellt er einpaar Files und dann kannst du mit " make " weietr machen ... wenn er amit fertig ist machst du make install.

Die beiden letzten gehen eigentlich schnell.

Dann ist es installiert.

PS: Jo, mit licq müsste es genauso gehn ,)


Compiler
 

Black Nova

New member
ach vergest es ich bin zu dumm für Linux.
Ich komme mit diesem scheiss Terminal nit klar
Aber danke für eure Hilfe.
Mein problem ist einfach, dass ich diese scheiss Befehle nicht zustande bekomme.
Ich krige das nicht hin mit dem Verzeichnis geschweigedenn mit diesem ./configure.
Ist doch alles scheisse.

Greetz BN
 

Compiler

Administrator
Hehe.

Die typischen Konsolen befhele sind diese hier :

ls = listing vom aktuellen Directory
cd DIRECTORY(Pfad) = in ein Verzeichnis oder Ordner reingehen
cd .. = aus einem verzeichnis gehen.

Tipp mal die ersten Buchstaben von einem Ordner udn drück nach 2 Buchstaben mal TABultator. Dann schreibt er es auf udn man muss nciht ganz eintippen ,)


Du bist dafür ganz sicher nicht zu dumm. Mach mal "help" dort müsste alles drinne stehen.

:)

Compiler
 

Black Nova

New member
Ich verstehe nicht wioe ich in diesen verdammten Pfad kommen soll.
Ich gebe ein: cd /home/alex/
Weiter komme ich nicht!
Ich könnte hier gerade alles kurz und klein schlegen. :x :x :x ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( :Stupid: :Stupid: :Stupid: :Stupid:

Sorry, aber man muss mir die Begriffe schon konkret in den Arsch schieben, damit ich sie raffe.
 

Compiler

Administrator
Hmm.

Du musst gucken welches Verzeichnis das ist.

Und zwar mit dem befiel "ls" . Da stehen alle Dateien und Verzeichnisse.

Verzeichnisse haben keien Endung ,)


Dann tipp ein : cd Lic udn drück die TAB-taste. Dann müsste er es schon selbst machen :)



Compiler
 

Black Nova

New member
Sry Keute, aber ich checke das einfach nicht.
Wenn ich den Befehl eingebe, wie Compiler es sagt, dann wird gesagt, dass dieser Befehl nciht existiere. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
Edit:
Ich habe es jetzt geschafft, dass ein ordner mit xmms im Ordner /usr/lib
Und was soll ich jetzt tuen?
Ich bin nunetwas glücklicher. ;)

Greetz Black Nova
 

MrServer

New member
hehe also gehts doch, hoffe aber das du nun mit Linux auch, unser Zitat "geiles" Radio hören kannst, wenns klappt einfach Bescheid geben, *freu*

oder einfach mal bei uns im Forum vorbeikommen und posten, wenns net geht.



Greetz, :D
 

Black Nova

New member
Also Leute.
Dieses Topic hier kann geschlossen werden, weil ich XMMS endlich zum laufen bekommen habe und nun zufrieden bin :D
Dankefür eure Hilfe.
THX.
Besonders großen Dank habe ich, dass ihr so lange Geduld hattet.

PS:XMMS erkannte die mp3 Dateien einfach nicht, weil red Hat einfach kein mp3 kennt und ich musstemir erst ein Plugin dafür herunterladen, doch nun geht es und ich bin gewappnet für eine lange Zeit in Linux. :D :grin: :grin: :grin:
NIEDER MIT MICROSOFT!!!!!!
:grin: :grin: :grin: :grin:

Greetz Black Nova
 

BoVVeR

New member
öhm..
entpackt?

cd xmms/
./configure
make
make installl

abschließend kansnt du es ansich mit xmms aufrufen :)

servus, bin neu im Linux bereich.

Also habe die befehle oben so eingegeben, raus kam in der console aber was anderes als ich mir gedacht hatte.

******@******:~> cd xmms/
******@******:~/xmms> ./config
bash: ./config: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
******@******:~/xmms> /config
bash: /config: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
******@******:~/xmms> ./configure
checking build system type... i686-pc-linux-gnu
checking host system type... i686-pc-linux-gnu
checking for a BSD-compatible install... /usr/bin/install -c
checking whether build environment is sane... yes
checking for gawk... gawk
checking whether make sets $(MAKE)... yes
checking for prefix by checking for xmms... no
checking for gcc... no
checking for cc... no
checking for cc... no
checking for cl... no
configure: error: no acceptable C compiler found in $PATH
See `config.log' for more details.
******@******:~/xmms> make
make: *** Keine Targets angegeben und keine »make«-Steuerdatei gefunden. Schluss.
******@******:~/xmms> make install
make: *** Keine Regel, um »install« zu erstellen. Schluss.

mh also stimmt da stimmt ja was nicht, habs auch ganz normal entpackt ^^ -.- please help me.
 

XazZ

New member
Du wirst wohl erst einen Compiler installieren muessen.. ( checking for gcc... no)
Das geht am einfachsten ueber den System-Eigenen Paketmanager.. (Fedora hat yum, was Red Hat hat weiss ich leider nicht)
Allerdings denke ich, dass es xmms auch in den Red Hat repos gibt (also man sollte xmms auch ueber den Paketmanager installieren koennen)

Ich persoenlich bevorzuge ja amarok
Das hat alles was du brauchst und noch viel mehr ;)
Einige Features:
-Automatisches suchen nach Lyrics
-Automatisches suchen nach Band-Infos auf wikipedia
-Alle mp3's in einer Sammlung haben und komfortabel in dieser Sammlung zu suchen

(Dies sind nur ein paar wenige Funktionen!)

Cheers
XazZ
 

Coolface

New member
Also, wie XazZ schon sagte, man sollte nicht den komplizierten Weg gehen, es gibt shcon vorkompilierte Pakete für eigentlich jede Distribution.
Desweiteren rate ich von XMMS ab, dieses Programm wird schon seit geraumer Zeit nicht mehr weiterentwickelt und ist somit einfach hoffnungslos veraltet.
Wer etwas Winamp ähnliches braucht, sollte BMP oder XMMS2 probieren. Ich persönlich halte von denen generell nicht so viel, liegt aber auch daran, dass WInamp an sich mir nicht mehr gefällt (benutze auch amaroK).