Leistungsstarke und zuverlässige pumpe

Member
hey ich bin auf der suche nach einer pumpe die stark genung für 360 radiator, 240 radiator, cpu und 2 gpus ist... gibts da was sinnvolles oder bräuchte ich da eventuell sogar 2??? hab noch nie soviel gekühlt deshalb wollte ich mal euch um rat fragen

greez
Jiam
 
Ganz klar Laing, wenn du richtig Druck haben willst dann nimm die Ultra, obwohl auch die normale für dein Vorhaben locker reicht.
 
ok also du meinst eine ultra ist absolut ausreichend
hab von eheim noch diese hier gesehn die fördert 1200 l/h

was haltet ihr von der...
ist die ultra trotzdem besser?
 
hmm ich hätte auch liang gesagt!
ansonsten die aquastream "Eiheim 1046" obwohl die nen bissel schwächer ist als die liang.

von der 1250 hab ich jetzt noch nix gehört kannste mir da vieleicht nen test zeigen? ich hab nix gefunden.

und auf angaben die da vom hersteller komm darf man sich net verlassen gab da auch mal nen test von der sansun pumpe gegen neh liang wo die sansun von den angaben viel mehr wumms haben sollte als die liang aber da war auch nix mit.

also ich will tests sehen bevor ich glaube das die 1250 wirklich so gut sein soll....

mfg alflife
 
also wie oben steht muss die pumpe dann halt einfach für 360 radiator, 240 radiator, cpu und 2 gpus reichen

denkt ihr die laing pro schafft das oder die ultra? ich weiß es nicht hab noch nie sowas großes gebaut ... deshalb erhoffe ich mir von euch hilfe

ich würde auch lieber die laing nehme aber wenn sie nicht genug leistung hat und ich 2 nehmen müsste wäre die eheim schon ne option...
 
ich würde dir auch zur laing raten. und die leistung reicht auch sicher aus.

ich hab die Laing DDC-Pumpe 12V Pro AGB (also die mit aufgesetztem plexiglas ausgleichsbehälter). meine wasserkühlung besteht aus:

-Cooltek Maxistream 360er radiator
-Nexxos XP cpu-kühler
-Mips Northbridge und southbridge Kühler
-EK 8800GTS waterblock

die pumpe schafft das ohne probleme angaben zum durchfluss in zahlen kann ich dir nicht machen, aber ich kann dir sicher sagen, dass es funktioniert. (ich hab nur die normale laing und nicht mal die Ultra-version, welche nochmal etwas leistungsfähiger ist.)


zur eheim frage: bevor ich zur laing umgestiegen bin hatte ich ne eheim 1048 verbaut. ist mit sicherheit auch ne zuverlässige pumpe, lässt sich allerdings wesentlich schlechter verbauen und ist auch etwas lauter. vorallem unter großer last macht sie sich bemerkbar. da muss man ggf mit teflonband nachhelfen und die pumpe ruhigstellen (funktioniert einwandfrei)

noch ein nachteil der eheim: sie hat einen 230V anschluss - heißt also dass ein extra kabel aus deinem gehäuse rausführt. der steckerist recht dick - ist also ne fummelei, dass man den hinten aus dem gehäuse rausbekommt. die laing kann man bequem per 12V stecker intern anschließen.

denke das sollte dir deine entscheidung vll etwas einfachermachen 😉
 
also wie oben steht muss die pumpe dann halt einfach für 360 radiator, 240 radiator, cpu und 2 gpus reichen

denkt ihr die laing pro schafft das oder die ultra? ich weiß es nicht hab noch nie sowas großes gebaut ... deshalb erhoffe ich mir von euch hilfe

ich würde auch lieber die laing nehme aber wenn sie nicht genug leistung hat und ich 2 nehmen müsste wäre die eheim schon ne option...

hallo, ich selber habe die Laing DDC Pro in verbindung mit 2x 360er Radis, Nexxxos XP Highflow (Düsenkühler) für die CPU und 2x Wasserkühler für meine GTX 260 pärchen. Also die Leisung der Ultra reicht allemal. Habe sogar 4 Winkel verbaut nd s ist noch kein Drucknachlaß zu sehen. Und leise ist sie auch. Also ich würde zu Laing raten...
 
golrado und Baron
nur was mich noch interessieren würde ist ob ihr golrado und Baron den CPU oder graka übertaktet habt ??? (wenn ja wie viel)

also meine CPU C2Q9550 läuft auf 3740 MHz bei 1,4 Volt.
Die beiden GTX 260 laufen auf GPU 680 MHz, Speicher 1105 MHz, mehr ist leider bei meinem SLI gespann nicht drin. Aber ich Teste weiter 🙂
Wassertemp ist dabei so um die 30 Grad, Wobei die 6x 120er Lüfter nur auf 7 Volt laufen. Kerntemp der CPU liegt so um die 55 Grad beim benchen..
Aber Die Kühlleistung ist auch von den Kühlern abhängig. Ist dann natürlich bei dir etwas anders...
 
also mein E8400 ist auf 4,2 GHz übertaktet. 1,34V sind im moment eingestellt. Die grafikkarte (8800 GTS) ist zur zeit nicht übertaktet. das nForce 680i, bei dem der FSB auf 466MHz gestellt ist heizt aber auch extrem 😉
 
golrado:

das habt denn ihr für CPU kühler drauf ??? (die müssen ja gut kühlen können 😉 außerdem bin ich gerade dabei mir eine wakü zuzulegen)

Also ich nutze als CPU Kühler den Alphacool NexXxos X2 Highflow, kostet um die 60 euro. Die beiden Karten werden mit dem EK Waterblock GTX280 gekühlt.. Die GTX 260 hat das gleiche Layout nur das 2 Spannungswandler weniger verbaut sind. Daher passten die auch auf eine GTX 260. Radiatoren sind 2x 360er NexXxos Extreme Rev.3 Die haben sehr gute kühlleistung bei langsam drehenden Lüftern. Hoffe ich konnte dir deine Fragen beantworten 🙂
 
so wie ich das sehe ist die 1250 vieleicht etwas stärker als die liang aber denke auch wesendlich lauter... leider gabs jetzt kein direkten vergleich oder neh sound file zu der pumpe...

naja aus erfahrung hat die liang sehr viel kraftreserven hab die sogar mal mit einem grossen autoradi laufen lassen ohne grossen druckverlust.

mfg alflife
 
So ich hab jetzt die ultra bestellt bei aquatuning...
bekommen habe ich allerdings eine swiftech MCP355

kann mir jemand sagen ob das die ultra ist oder ob sie genausogut ist...
des aufsatz passt drauf aber hat sie auch die gleiche leistung?

thx
 
die swiftec ist identisch evtl hat die mehr leistung glaub ich aber auch nicht ist halt das selbe produkt unter anderem namen....
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
38
Besucher gesamt
38

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten