Laptop HDMI an 3 Monitore (extended)

RobSpo

New member
Welchen Adapter (Switch/Splitter/Matrix) brauche ich, um 3 Monitore an 1 HDMI-Port am Laptop zu betreiben - und zwar im erweiterten Modus? Habe rauf- und runtergegoogelt, nixxx!!! Klar, der DisplayPort kann sowas, doch den hat mein Laptop nicht! Hat jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:
Gibts nicht, denn ein HDMI Port kann immer nur ein Monitor bedienen.
Klar, wenn man auf allen drein das selbe Bild haben will, dafür gibt es HDMI Splitter.

Je nach Laptop gibt es für vielleicht ein Laptop Dock, was auch mehr Grafikausgänge bietet.
 
Eyyy Bisy, Danke für die Rückmeldung. Das habe ich schon befürchtet, dass ich mit dem HDMI ein Bild nur duplizieren kann - aber nicht erweitern! :-( Eine weitere Frage: Mit einem DisplayPort würde es doch funktionieren, oder? Für den Fall würde ich mir ein Laptop mit "MiniDP" zulegen. Dieser kann doch meine Quelle (mein Bild/Display) auf mehrere Monitore erweitert darstellen!?? Lieg ich damit richtig???
 
Ola Bisy - okay, das ist womöglich die beste Lösung. Doch schon wieder habe ich das nächste Problem. Die Monitore, die ich gerne einsetzen möchte (3x ViewSonic VX3276-2K-MHD) haben zwar 1x DP/1.2 und 1x MiniDP/1.2, doch brauchts ja - so wie du sagst - für DaisyChain auch jeweils einen Ausgang des gleichen Anschlußtyps!?!! Oder funktioniert das Durchschleifen/Reihen-Schaltung auch über: [Monitor1: Eingang=MiniDP | Ausgang=DP] -> [Monitor2: Eingang=DP | Ausgang=MiniDP] [Monitor3...usw.] ???
...ODER ganz anders: KEIN DaisyChain - dafür über einen DP-Splitter! Geht das?
Noch was: Das von mir "voreilig" bestellte Laptop hat keinen DP - dafür aber einen USB-Type-C/Gen.1!!! Würde das evtl. funktionieren???
Ich weiß, ein wirres Durcheinander - aber ich bin echt auf Hilfe angewiesen. Habe gestern den verzweifelten und sinnlosen Versuch unternommen und einen MediaMarkt-Mitarbeiter um Rat gebeten, doch der kannte nicht mal den Unterschied zwischen HDMI und DP :-( !!!
 
Die Monitore haben keine DisplayPort Ausgänge, die haben nur Eingänge, daher geht da kein Daisy Chan.

Es gibt für USB-C halt Docking Stationen, da müsstest du gucken, ob es welche gibt für deine Monitor Anzahl.

Ein Laptop ist nun mal kein PC.
Für mehr als einen zusätzlichen Monitor macht sich halt ein PC um Welten besser, denn die Grafikkarten da haben halt dann auch mehr Ausgänge.
 
KEIN DaisyChain - dafür über einen DP-Splitter! Geht das?
Das geht schon - vorausgesetzt, das der Rechner einen DP-Ausgang hat. Daran lassen sich durchaus MST-Hubs einsetzen (z.B. Club3D CSV 6xxx-Serie)
Für USB-C gibt es ebenfalls externe Geräte, die Displayports (meist 2 Stück) bereitstellen. Im Prinzip sind das externe Grafikkarten, von denen man - je mehr Monitore angeschlossen werden - nicht sonderlich schnelle Bildraten erwarten sollte.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
74
Besucher gesamt
74

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten