Kein Internet trotz Verbindung, ping zu google positiv, portscan der fritzbox: port 80 nicht offen

Dactabird

New member
Hallo alle zusamm ;-)
Gestern hats mich schon nen ganzen Tag gekostet, vllt hat ja einer nen blendenden Einfall für mein Problem:

Daten zum System:
FritzBox Fon

Notebook über WLan oder Lan verbunden, egal weil bei beiden Verbindungen der Fehler auftritt

>>>>>Ich kriege mit meinem Notebook keine Websites angezeigt.

ping zu www.google.de funktioniert, DNS Problem fällt damit aus

ICQ funktioniert, erste Vermutung das es was mit nem Port zu tun hat

www.google.de im InternetExplorer öffnen zu wollen führt zur Fehlermeldung: "Die Addresse ist ungültig" statt bei keiner Verbindung "Die Addresse ist zur Zeit nicht erreichbar" oder so, FritzBox beantwortet also die Anfrage zu www.google.de nicht?

PortScan im Netzwerk ergibt:
FritzBox hat keine geöffneten Ports

Wird der Scan von einem PC im gleichen Netzwerk mit funktionierender
Verbindung ausgeführt, erscheint als geöffneter Port "80"

Sämtliche Firewalls, AntivirenProgramme sind deaktiviert

Das wär alles was mir zur Problembeschreibung einfällt.

Jetzt seit ihr gefragt :p
Hoffe euch fällt was ein, einen AVM-Mitarbeiter hab ich schon an den Rande seines technischen Verständnis' getriebn :D

Greetz
 

Knuckles

New member
port 80 kann ruhig zu sein,
die firewall is ja eingehend, nicht ausgehend.. du hast ja bei dir sicher kein webspace aufm router laufn :p

icq funzt -> gateway funzt.. der dns aber anscheinend auch.. das wirkt mir sehr suspekt..

hast mal n firmware update versucht? kann dir ja vlt jemand über icq schickn
 

Dactabird

New member
Das mit dem Port würde dann stimmen wenn ich den Scan ausm Internet gemacht habe. Ich hab ihn ja aber für die lokale IP 192.168.178.1 durchgeführt.. Was ausserdem verwunderlich ist, warum alle anderen PCs keine Probleme haben
 

Arkos

New member
und wenn dus mit fierfox probierst?
kannst da gllaube ich auch den port einstellen den ff benutzen soll.
 

Kn0p3XX

New member
port 80 kann ruhig zu sein, [..]

Ich denke nicht, dass der zu bleiben soll, denn dieser Port ist für HTTP zuständig. Siehe auch hier (Spalte)


Wird der Scan von einem PC im gleichen Netzwerk mit funktionierender Verbindung ausgeführt, erscheint als geöffneter Port "80"

Die PCs könnten auch genauso gut getrennt Konfiguriert sein von der Fritz Box...
Aber, fragt mich nicht, denn, ich hab keine FritzBox. :p
 
X
Keine passende Antwort gefunden?