Intel Pentium 4 oder Core 2 Duo

Tryden

New member
Hey Leute hab ein Board mit einem 775er Sockel bekommen und dazu einen Intel Core 2 Duo 6400 @2,13GHz und einen Intel Pentium (4?) mit 3,0GHz glaub ich. Um auf den Punkt zu kommen ich will mir den Rechner für Lanpartys aufbauen sprich nur relativ anspruchslose Games zocken. Welche der beiden CPU's wäre besser geeignet? Der Dual Core alleinw egen den zwei Kernen oder doch der Pentium mit höherer Taktfrequenz.

Danke

Grüße Tryden
 

Onkelz102

New member
Ganz klar der C2D. Nicht nur wegen den zwei Kernen, sondern auch wegen der stärkeren Architektur, gegenüber des Pentiums - hier ist der geringere Takt zu vernachlässigen. Zur Not kann man mit einem geeigneten Board und Kühler auch noch etwas an der Taktschraube drehen.
 

Tryden

New member
Ok die Frage hat sich gedreht -.-
Leider unterstützt das Board das ich nehmen sollte kein C2D (ASRock 775Twins-HDTV). Hab aber für den C2D auch noch ein Board (Asus P5L-MX).
Wollte zwar lieber das ASRock haben aber sei es drum.
Also welches Board soll ich nehmen? Trotz dem "schlechteren" Board (ich geh jetzt mal von der Ausstattung aus) beim C2D bleiben?
 

bisy

Moderator
die boards unterscheiden sich kaum, sind beide nicht gerade die besten.
der core2duo ist um ein vielfaches schneller als der alte pentium4.

nimm lieber das asus board und den core2duo
 

sigi_der_erste

Active member
Der einzige Grund, das Asrock-Board dem Asus vorzuziehen, wäre der Einsatz von DDR1-Speicher. Und wenn du den Unterschied zwischen P4 und Core2 selbst testen willst, kannst du sie beide mit dem Asus ausprobieren.

Bei meinem Umstieg vom Pentium-D (2x P4 in einem Gehäuse) auf Core2 hatte ich bei gleicher Taktfrequenz eine gefühlte Leistungssteigerung auf fast das Doppelte. Wenn dann noch Windows 7 dazukommt, wird ein Einkern-P4 zur Schlaftablette. Da haben bei meinem 352er Celeron-D auch 4GHz nichts geholfen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?