HDD an Netzteil anschließen

New member
Guten Abend,

ich bin ganz neu hier und versuche mich mal möglichst kurz zu fassen. Schonmal ein Dankeschön im Voraus an jeden der sich die Zeit nimmt mir (einem Leihen wie er im Buche steht) zu helfen.

Vor paar Monaten hab ich mir nen PC mit 'nem Freund zusammengestellt der in dieser Materie fit ist. Den haben wir im Anschluss zusammen gebaut und meinen alten Rechner zur Seite gestellt.
Heute kam ich dann auf die glorreiche Idee, die Festplatte meines alten Computers, auf der noch Windows installiert ist, auszubauen. Diese möchte ich im neuen Rechner verbauen, formatieren und nutzen.

Beim Ausbau kam dann relativ früh das erste Problem auf: das Stromkabel dieser Festplatte war auf dem Netzteil verlötet. Dementsprechend war es nicht drin einfach nen Stecker zu ziehen. Das hätte aber sowieso nichts gebracht, weil das neue Netzteil scheinbar nen Hersteller hat, der gerne eigene Anschlüsse verwendet. Wie auch immer, hier sind Links zu meiner Hardware:

alte Festplatte:
Netzteil im neuen PC:

Ergebnis meiner langen Suche:

Zwei Fragen: Funktioniert das damit ohne Probleme? Kann ich diese wenn Sie angeschlossen ist, ohne irgendwelche Programme und ohne BIOS formatieren?


Mit Freundlichen Grüßen
 
die Stromstecker kommen immer vom Netzteil, die sind nicht fest an der Festplatte dran.

die Festplatte braucht ein SATA Stromstecker, dein neues Netzteil hat da welche.
du brauchst da kein extra Kabel Kaufen, dein neues Netzteil hat alle benötigten Stromstecker dabei. da das neue Netzteil Modular ist, hast du auch alle benötigten Kabel mit dazu bekommen, die man da dann anstecken kann

Beim Ausbau kam dann relativ früh das erste Problem auf: das Stromkabel dieser Festplatte war auf dem Netzteil verlötet.
das ist kein Problem, das ist normal, außer man hat ein Modulares Netzteil wie dein neues. die Kabel werden auch nicht getauscht. man steckt nur den Stecker von der Festplatte ab und steckt die Festplatte an nen freien SATA Stromstecker ans neue Netzteil an.

außerdem braucht die Festplatte noch ein SATA Datenkabel, was man mit dem Mainboard verbindet

dein neues Bequiet Netzteil hat im Lieferumfang zwei Kabelstränge mit SATA und Molex Stromsteckern, ein Strang hat da 2 SATA Stromstecker und der andere hat 3 SATA Stromstecker, von daher hast du für 5 SATA Geräte (HDDs, SSDs und Laufwerke) die passenden Stromstecker schon am Netzteil und brauchst nichts anderes

Kann ich diese wenn Sie angeschlossen ist, ohne irgendwelche Programme und ohne BIOS formatieren?
Formatieren kannst du sie unter Windows in der Datenträgerverwaltung
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Die Antwort was das formatieren betrifft ist schonmal ne gute Nachricht.
Was die Kabel, die im Lieferumfang mit inbegriffen waren betrifft, bin ich leider in der Situation dass diese aufgrund eines Umzugs nicht mehr auffindbar/vorhanden sind.

Kannst du mir sagen ob das Kabel (dritter Link) für die Stromzufuhr geeignet ist? Das SATA Kabel von dem alten Rechner hab ich hier liegen und den Steckplatz dafür habe ich auf dem Mainboard entdeckt.

Liebe Grüße
 
es gehen nur die Kabel die zu dem Netzteil Gehören, da die Seite, die ins Netzteil gesteckt wird nicht Standardisiert ist, jeder Hersteller hat da seine eigene Belegung.

es sollte funktionieren, Garantieren kann ich es aber nicht. man kann auch bei Bequiet direkt nachfragen, ob die einen die fehlenden Kabel zuschicken, bzw man kann bei denen online auch Kabel nachbestellen

aber bei mindfactory sollte das das Kabel sein, was passt und funktioniert
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
32
Besucher gesamt
32

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?