GTX 280 - Grafikfehler/Artefakte nach Treiberinstallation

stefnw

New member
Hallo zusammen,
ich habe gestern meinen neuen Rechner bekommen. Nachdem ich Windows Vista 64bit SP1 drauf hatte konnte ich erstmal durchatmen: alles schien zu laufen! Chipsatz-Treiber fürs Board aufgespielt: läuft! Treiber für die GTX 280 von der mitgelieferten CD installiert, und nach dem neustart dann der Fehler, der mich gestern 7 Stunden lang zur weißglut gebracht hat!!!

Sobald der Windows-Ladescreen druch ist, und die Anmeldung erscheint, sind quer über den Bildschirm Grafikfehler/Artefakte (vereinzelte Punktehaufen, die diagonal übers Bild laufen) zu sehen.

Diese bleiben auch erhalten wenn ich ein Spiel öffne etc. Hab auch verschiedene Monitor an den beiden Ausgängen ausprobiert, ohne Erfolg.

Ich hab nun fast alle Treiber durch, die NVIDIA auf der Seite anbietet: 178.24, 177.41, 177.35 180.43beta. Hab auch mal welche von MSI dirket ausprobiert, nichts.

Immer das gleiche. Sobald ich aber den Grafiktreiber über die Systemsteuerung entferne läuft alles, ohne Probleme. Ich hab alle Windows-Updates aufgespielt, hab mein Board auf die aktuellste Version geflasht... Nix! Ich bin mit meinem Computerwissen echt am Ende.

Da mein Rechner nur zusammengebaut, aber nicht konfiguriert wurde, frage ich mich ob ich vielleicht erst im Bios was umstellen muss?

Hat jemand ne Idee, bzw. vielleicht jemand da der auch die Konstellation "ASUS Striker II Formula" + "MSI N280GTX-T2D1G Super OC" unter Vista64bit hat???

Vielen Dank schonmal im vorraus!
Stefan


Meine Konfiguration:
Windows Vista 64bit SP1
Intel Core 2 Quad Q9550, 12MB, LGA775, 64bit
ASUS Striker II Formula, Sockel 775 nForce780i SLI, ATX
MSI N280GTX-T2D1G Super OC, 1024MB, GDDR3, PCI-Express
2x 4096MB-Kit OCZ DDR2 PC2-8500 Gold Dual Channel, CL5
BE Quiet! Straight Power 700 Watt / BQT E6
Coolermaster Cosmos S
Revoltec Freeze Tower, Sockel 775/754/939/AM2
Samsung SH-223F Retail
Samsung SH-D163B SATA Bulk schwarz
WD Caviar GP WD5000AACS 500GB
 

Witschie

New member
Hallo stefnw,
netter Rechner ;)
doch leider fällt mir nur dazu ein, mal eine andere Graka auszuprobieren. Ein Kumpel von mir hatte dasselbe Problem; letztendlich war die (neue) Graka defekt. Ein Austausch und alleswar ok.
 

stefnw

New member
Danke! Hab mich auch endsmäßig gefreut den endlich zuhause stehen zu haben und dann das!!! :fuchtel:

Werd das heute mittag mal probieren. Werd die Karte in einem anderen PC einbauen und bei mir im gegenzug ne andere Graka und beide Testen.

Komisch find ich nur das Sie ja ohne Treiber problemlos läuft... Schließt das nicht aus das die Karte eigentlich ok sein müsste? Hab auch noch überlegt den Slot mal zu wechseln...

Danke für die schnell Anwort!

PS: Hast mir dein 800sten Post zu verdanken! :D
 

stefnw

New member
Soo, hab jetzt mein Kartentausch vollzogen. Hab bei mir ne GT 8800 eingebaut und die läuft problemlos. Dann hab ich meine gtx280 in ein anderen Rechner gepflanzt und hatte da genau die gleichen Probleme wie bei meinem PC.

Fazit: Karte ist wohl im Eimer.

Hab den Rechner bei hardwareversand.de bestellt, und dort zusammenbauen lassen. Mir stellt sich jetzt nur eine Frage: Verlier ich irgendwelche Garantieansprüche weil ich die Karte ausgebaut und in nem anderen Rechner getestet hab? Oder kann ich das mit angeben (das die Karte sicher defekt ist)? Im Prinzip muss ich die ja sowieso ausbauen und zurückschicken...?! Oder muss man da den ganzen Rechner hinschicken?

Grüße
Stefan
 

Pitri

New member
Die werden wahrscheinlich den kompletten rechner zurückverlangen.... weil du ihn ja als ganzes bestellt hast....

Haste denn ein Siegel oder sowas am Gehäuse? Wenn nicht, Graka einbaun, zuschrauben, fertig ^^

Ich meine aber mal i-wo gelesen zu haben das du den ohne weiteres aufschrauben kannst, und die garantie deswegen nicht erlischt..... weiss es aber nicht genau!
 

Witschie

New member
Es handelt sich doch nicht um ein Komplettsystem, sondern um eine eigene Zusammenstellung. Du hast nur den Dienst bei HWV.de genutzt und ihn Dir zusammenbauen lassen. Ich würde nur die Graka hinschicken und die freuen sich dann, nicht den ganzen PC zurückbekommen zu haben.
Würde mich sehr wundern, wenn irgendwas von einem Siegel da eine Rolle spielen würde...
 

korni

New member
Witschie hat Recht du hast nur einen Dienst benützt, die Komponenten hast du selber gewählt daher kannst du sie auch einzeln zurückschicken.
 

stefnw

New member
hallo, sorry das ich mich erst so spät melde!

also ein siegel war nirgends ausfindig zu machen! von daher denke ich das es sich ja sowieso schlecht beweisen liese ob daran rumgeschraubt wurde oder nicht!

zudem sparen sich die jungs ja arbeit, wie Witschie schon sagte wenn ich nur das defekte teil hinschicke! da werden die sich wohl nich beschweren!

ich werd da am montag mal annonym anrufen! :D und dann wahrscheinlich nur die graka hinschicken!

danke euch für eure tipps! ;)
 
X
Keine passende Antwort gefunden?