Grafikkarte 7870 XT oder doch lieber eine 7950?

New member
Hallo,

Mir würde ja vor einiger zeit eine Ati Hd 7950 windforce empfohlen. Aber da ja schon einige Zeit ins Land gezogen ist und ich bisher keine weitere zeit hatte Hardware aufzurüsten (also die Grafikkarte) wollte ich nochmal nachfragen. Ich sehe ja öfters das hier im Forums eine Hd 7870 XT empfohlen wird, da diese in etwa an die Leistung einer hd 7950 heran kommt. Nun ist die frage sollte ich da lieber mir die 7870 XT krallen (da diese ja etwas günstiger ist) oder die 7950? Bin mir ziemlich unschlüssig darüber.. Mein System seht ihr in meiner Signatur. Zudem überlege ich mein MB zu wechseln aber das ist eh erstmal hinten an, aber könnt ihr sagen ob das was bringen würde überhaupt?
Mir geht es bei der Grafikkarte in erster Linie darum das ich Bf3 auf Ultra auch im Multiplayer spielen kann, sowie hoffentlich auch gta 5 später auf hohen Details :-D da ja meine jetzige Graka ja schon bisschen schlapp macht.

Mit der PCMasters.de Community App geschrieben
 
Tagchen,

BF3 kann ich selbst mit meiner Radeon HD 7850 + Core I5-3570 auf Ultra mit 1080p zocken. Daher hättest du mit beiden Karten (7870 / 7950) bei BF3 keine Probleme. Tendenziell fährst du mit ner 7950 zukunftssicherer, wobei der Leistungsunterschied zwischen 7870 und 7950 nur bei etwa 10-15% liegt. Wenn du die 7950 irgendwann mal übertaktest, kommst du sogar fast an die nur 20% schnellerer 7970 ran.

Das Mainboard sollte für deine Ansprüche allemal ausreichen. Ein neues Mainboard würde dir keine Vorteile in Sachen Gaming bringen.

Gruß
 
Nur, dass die 7870 XT eben keine Pitcairn XT Chip hat wie die normale 7870 sondern einen Thahiti LE wie die 7950 hinter welcher sie gerade mal 1-2% liegt
P/L technisch gesehen die 7870XT Leistungstechnisch die 7950 mit Boost
 
habe mir vor einer Woche die 7870 XT geholt und alles was hier im Forum geschrieben wird stimmt. Die Leistung ist gut bis sehr gut!

die 7950 lohnt sich nicht wirklich. Hätte mir auch lieber eine 79er geholt, weil es gerade Crysis3 und Bioshock 3 dazu gibt ^^

Hol dir trotzdem die 7870XT, damit wird man glücklicher und schont den Geldbeutel ^^
 
Okay danke da werde ich die 7870 XT nehmen ich hab so mal aus langweile auf cyberport rumgestöbert und bin auf folgende karte gestoßen o_O



für 1349€ o_O also mal ehrlich wieso ist die so teuer? nur wegen den 6 GB Grafikspeicher oder kann die jetzt auch schon mir ein Spiegelei braten ? Oder Wäsche büglen oO?
 
@ Dungoo

Das ist ja auch eine Dual GPU mit Wasserkühlung.

Sprich, das sind 2 HD 7970 Chip´s auf einer Platine. ;)
 
Achso okay, Naja finde das rechtfertigt trotzdem keinen Preis über 1000€ aber wird ja Abnehmer geben wenn die sowas verkaufen


hab mal was auf Tom´s Hardware gefunden:
Scheme.jpg


das Bild zeigt ja das ein Paar GCN-Cluster deaktiviert wurden auf der 7870 XT. Nun frage ich mich grade ob man das theoretisch wieder "Aktivieren" könnte oder ob das Hardwaretechnisch defekt bzw einfach "abgetrennt" wurde werksseitig.
Mit der PCMasters.de Community App geschrieben
 
Zuletzt bearbeitet:
das Bild zeigt ja das ein Paar GCN-Cluster deaktiviert wurden auf der 7870 XT. Nun frage ich mich grade ob man das theoretisch wieder "Aktivieren" könnte oder ob das Hardwaretechnisch defekt bzw einfach "abgetrennt" wurde werksseitig.
Bei der 7870XT handelt sich es in der Tat um eine beschnittene 7950. AMD hat wohl einige nicht ganz funktionstüchtige Chips am Lager, weshalb hier einfach die Fehlerhaften Cluster deaktiviert wurden.
Ob das nun per Leasercut oder rein Softwareseitig von AMD erledigt wurde, kann ich dir nicht sagen.
Aber, selbst bei einer rein Softwareseitigen Deaktivierung, sollte es schwierig bis unmöglich sein diese Cluster zu reaktivieren.
Letzten endes bliebe dann aber immer noch das Problem, dass diese Cluster defekt sind, weshalb die Karte zu 99% nicht mehr funktionieren dürfte, sollte man sie wieder freigeschalltet haben und ein anschließendes wieder deaktivieren sollte dann gar nicht mehr machbar sein.
Von solchen Vorhaben kann ich daher grundsätzlich nur abraten. Hier kann man schnell mal 200-220€ in den Sand setzen, was eine 7870XT eben kostet.
Wer wirklich eine "richtige" 7950 haben will, sollte lieber die 40-50€ mehr ausgeben und gleich zu einer 7950 greifen. So hat man Gewissheit eine Karte zu erhalten, die auch funktioniert.
 
Okay danke :) ich frag nur da es ja bei AMD bei manchen dreikern CPUs so war das man bei manchen den 4 Kern freischalten könnte. Danke für die antwort:)
Damit ist ist das Thema erledigt :)

Mit der PCMasters.de Community App geschrieben
 
Der Chip ansich ist ein Tahiti Pro. Es ist auch nachzulesen, dass diese Cluster fehlerhaft sind und sie einfach deaktiviert worden sind. Somit wurde sie Tahiti LE genannt.

@Urkam, ich sehe da kein Kontra sie nicht zu kaufen um die Gewissheit zusagen das die Karte versagt, weil die Cluster deaktiviert worden sind. Die XT Variante wurde auch nur einmalig auf dem Laufband produziert. Wenn alle verkauft sind gibt es auch keine XT Version mehr. Das sind immerhin 25 % weniger Geld als ein Tahiti Pro und die Leistung ist minimal weniger.

Und seien wir mal ehrlich, statistisch gesehen versagen mehr eher die Luefter nach 2 Jahren, als das die Karte ueberhaupt nicht mehr geht. Die Garantie ueberbrueckt ja sozusagen die Aussetzer.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
12
Besucher gesamt
12

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?