Gaming-PC über NZXT Konfigurator

New member
Hallo zusammen,

ich möchte, nachdem ich mein Leben lang auf Kosolen gespielt habe, nun endlich auch auf einem PC zocken.

Ich habe mich schon "relativ" gut informiert, bin jedoch trotzdem blutiger Anfänger. Vorab: Ich weiß, dass Fertig-PCs oder selbst konfigurierte und dann fremd zusammengebaute Builds verschrien sind. Mich reizt es auch, einen PC vollends selbst gebaut zu haben und zu wissen, was da eigentlich wo drinnensteckt. Aus verschiedenen Gründen möchte ich mir einen PC jedoch trotzdem bauen lassen, das soll also nicht Bestandteil dieses Threads werden.

Nun bin ich nach Monaten auf NZXT gekommen. Nach Recherche bin ich wirklich positiv überrascht. Vor allem aber gefällt mir das Design der Builds!

Um die Sache zu vereinfachen, hier die Eckdaten von dem, was ich überhaupt möchte:
Budget: Erstmal außen vor, ganz übertreiben möchte ich jedoch nicht.
Auflösung: WQHD mit bis zu 144Hz, mehr nehme ich natürlich auch.
Spiele: Versch., aber grob RDR2, MS Flight Sim, CoD, Star Citizen, div. Strategiespiele uvm.
Nuzuungsbereich: 85% zum zocken, 10% einfache Homeoffice-Aufgaben und 5% Bild-/Videobearbeitung
System soll einige Zeit halten

Auf der Seite gibt es einen Konfigurator, den ich auch schon reichlich bedient habe. Um meine Wunschkonfiguration zu finden, ergeben sich jedoch noch ein paar Fragen. Ich würde nachfolgend einfach mal meine Konfig auflisten und zu einzelnen Komponenten Fragen stellen:

-NZXT H510 Elite
-Gigabyte B550 AORUS ELITE AX V2 (Hier ist die Vorauswahl eig. das ASUS ROG X570 Crosshair VIII Hero, jedoch für schlappe 250€ mehr. Des Weiteren gibt es noch folgende zur Auswahl: ASRock X570 PHANTOM GAMING 4 und MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI. Beide nehmen sich vom Preis nicht viel. Welche Wahl würdet ihr treffen, auch in Bezug auf die weiteren Komponenten?)
-AMD Ryzen 7 5800x 8-Cores 3.8GHz (Alternative wäre Ryzen 5 5600x)
-Gigabyte GeForce RTX 3080 Vision OC 10G (mal ganz abgesehen von einer Verfügbarkeit)
-G.SKILL TRIDENTZ NEO RGB 3600 MHz 2x16 Gb
-1 x Samsung 970 EVO Plus, 1Gb
-NZXT Kraken X63 mit 280mm-Radiator
-Seasonic Focus Plus 850W Gold (oder eher 750 Watt?)

Was mein ihr zu dem System? Mir geht es bei den Rückmeldungen eher um das Zusammenspiel der Komponenten, nicht um Preis-/Leistung. Sprich, passt die CPU gut zur GPU und beides wiederum gut zum Mainboard, bzw. habt ihr bedenken beim B550?

Ich würde mich freuen, eure Meinung zu hören. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Botaniker,
dein Gehäuse sieht schonmal schick aus :) würde dir das MSI B450M Pro-VDH Max Mainboard empfehlen. Was zockst du denn? Bzw. für was willst du dein PC nutzen? --> sonst kann man schwer beurteilen welche CPU am besten wäre :) Bei der SSD meinst du wahrscheinlich 1TB...ob das reicht musst du selber wissen, würde mir persönlich dann noch ne normale SATA einbauen (wichtig: Windows auf der M.2 installieren). Mit Seasonic hab ich bis jetzt noch gar keine Erfahrung - bis jetzt nur mit be quiet. Wie viel Watt du dann letztendlich benötigst, liegt dann an der letztendlichen Zusammenstellung. Aber Grundsätzlich reichen eigentlich 500W. -->500W be quiet! Pure Power 11.
 
Hi,
danke für dein Feedback. :)

Bei den Mainboards limitiert mich der Konfigurator. Hier stehen mir nur das "Gigabyte B550 AORUS ELITE AX V2", das "ASUS ROG X570 Crosshair VIII Hero", das "ASRock X570 PHANTOM GAMING 4" und das "MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI" zur Verfügung. Meine bisherige Wahl fiel dann auf das B550er. Grund ist schlicht, dass ich durch div. Videos darauf gekommen bin und das vom Preis her noch geht.

Weißt du um Nachteile des 550er?

Den PC benutze ich wahrscheinlich zu 85% zum zocken, 10% einfache Homeoffice-Aufgaben und 5% Bild-/Videobearbeitung.

Spiele sollen u. A. RDR2, MS Flight Sim, CoD, Star Citizen und div. Strategiespiele sein.

Im Endeffekt kommt es mir tatsächlich weniger auf die Pres/Leistung an. Manche mögen (nach meiner bisherigen Recherche) einen Ryzen 7 5800X als Overkill bezeichnen wenn man "nur" zockt und sonst nichts laufen hat. ICh möchte hier einfach zukunftssicher sein und habe, semi-unwissend wie ich bin, die CPU anhand meiner vorrangigen GPU-Wahl getroffen.

Darauf bezieht sich meine Anfrage eher. Passen diese Komponenten gut zusammen? Reicht, auch bei einer 3080er GPU ggf. locker ein Ryzen 5 5600X und ist dann auch noch etwas zukunftssicher? Passt das B550 Mainboard, oder gibt es, abgesehen von eigenen Präferenzen große Nachteile mit diesem?

Solche Fragen schweben noch in meinem Kopf. :)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
40
Besucher gesamt
40

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?