Funktionieren moderne Intel CPUs auf Mainboards von C2D CPUs?

K4sper

New member
Hallo pcmasters,

Ich habe zur Zeit einen Intel core 2 Duo Prozessor.
Nun ist meine Frage ob moderne Intel cpus, egal ob quadcore oder was auch immer es da jetzt gibt, auf dem selben motherboard funktionieren oder haben die wieder neue?
Und als zweite Frage, welcher Cpu Kühler ist momentan am empfehlenswertesten?
Danke für Hilfe
 

der_eismann

Active member
Wenn du eine aktuelle CPU willst musst du dir dazu leider auch ein passendes Mainboard beschaffen, in dem Falle wohl Sockel 1155. Dazu dann auch noch DDR3 Arbeitsspeicher, dann bist du wieder voll ausgerüstet.

Zu den besten Kühlern gehört wie immer der Scythe Mugen 2 Rev. B, der be quiet! Dark Rock Advanced C1 oder der Scythe Ninja 3.
Gibt natürlich noch viel mehr, aber die halten sich auch mit dem Preis in Grenzen.

Es sei denn natürlich du brauchst einfach nur 'nen leisen Kühler und hast nicht vor zu übertakten, dann geht das Ganze auch billiger.
 

Urkman

Well-known member
Hallo pcmasters,

Ich habe zur Zeit einen Intel core 2 Duo Prozessor.
Nun ist meine Frage ob moderne Intel cpus, egal ob quadcore oder was auch immer es da jetzt gibt, auf dem selben motherboard funktionieren oder haben die wieder neue?
Und als zweite Frage, welcher Cpu Kühler ist momentan am empfehlenswertesten?
Danke für Hilfe

Nun, leider hat Intel seit dem Sockel LGA 775 (das ist auch der Sockel deines Board) mit jeder neueren CPU-Generation auch ein neuen Sockel mit raus gebracht.
Zur Zeit werden bei Intel noch der LGA 775, LGA 1366, LGA 1156 und als neustes im Bunde der LGA 1155 genutzt. Im laufe des Jahres erscheint noch ein weiterer Sockel, der LGA 2011.
Aber auch bei dem Sockel 775 konnte man nicht jede LGA 775er CPU auf ein 775er Board verbauen. Dieses war abhängig vom unterstützenden FSB des Mainboards.
So hatten die ersten Bretter einen 800er FSB, es folgten Mobos mit 1066er, 1333er und als letztes 1600er FSB. Man mußste also auch hier obacht geben, ob eine neuere CPU mit höheren FSB von meinem LGA 775er Board unterstützt wurde, obwohl sie den gleichen Sockel nutzen.
Gerade wenn man noch ein älteres Mainboard des LGA 775 nutzt sollte man immer auf der jeweiligen Herstellerseite in der CPU-Suportliste nachschauen, ob und welche CPUs auf meinem Mainboard laufen oder nicht.
Zum Teil waren/sind auch Biosupdates notwendig damit eine neuere CPU auf dem Board erkannt wird und auch läuft. Dieses Update sollte immer VOR dem CPU-Tausch erfolgen. Auch hierzu in der Suportliste des Herstellers nachsehen, welche Biosversion gebraucht wird.

Auf deinem Board könntest du im besten Fall einen Q9xxx verbauen, dass sind die 45nm Quads die beim LGA 775 quasi den neusten/aktuellsten Stand darstellen.
Allerdings laufen die fast ausnamslos nur ab LGA 775er Brettern mit P30er Chipsatz drauf. Hat dein Board z.B. noch einen P965er Bechipung, wird das aber nichts, in dem Fall wäre wahrscheinlich der größte verbaubare Quad ein Q6600 oder Q6700, alles beides 65nm Quads mit 1066er FSB.
Nutzt deinn Board bereits einen P30er oder gar P40er Chip, könntest du alle LGA 775er CPUs verbauen die der Markt her gibt.
Leistungstechnisch wäre man z.B. mit einem Q9550 immer noch mehr als sehr gut unterwegs. Die komplette Platform/Sockel zu wechseln wäre nicht nötig. Aber sollte man auch hierbei bedenken, dass man dann weiter DDR2 Speicher nutzen muß, auch wenn es LGA 775er MoBos gibt, welche schon DDR3 Speicher nutzen können.
 

K4sper

New member
Wow, super Auskunft Leute!

Also, da ich nicht so versiert bin in diesen Sachen wie Ihr möchte ich nochma genauer nachfragen.

Ich hab ein Nvidia Nforce 780i Sli SPP (MCP) mainboard.
http://www.nvidia.de/object/nforce_780i_sli_de.html <-- Ich denke das ist dieses?!
Wenn ich das richtig sehe hat das 1333FSB und supported Quadcore Cpus, is das richtig? Welche davon könnte ich nutzen und was ist bei dieser der Preis/Leistungssieger und welches wäre der schnellstmögliche?
Danke für die tolle Hilfe

Edit: Ach ja, was ich noch fragen wollte. In aktuellen Spielen wie BF Bad company 2, merkt man da einen großen Unterschied zwischen meinem alten und einem quadcore ?
 

nVIDIA SLi

New member
Hey,

dein Board hat einen, für den LGA775er Sockel, relativ neuen Chipsatz und kann somit auch zum Beispiel einen Q9550 aufnehmen.

Mal unabhängig davon, was genau du für einen Dual Core hast, wird es sicherlich einen Leistungssprung nach Vorne geben.
Jedoch kommt die Spielleistung nicht allein auf die CPU an. Vorallem die GPU (Grafikkarte) ist wichtig.

Solltest du einen weniger starke, oder alte Grafikkarte besitzen, wird der Leistungssprung nicht sonderlich groß werden.
 

K4sper

New member
Habe grade eine neue Geforce GTX560ti gekauft, obwohl mir bewusst war, dass sie mit meinem core 2 duo E8400 nicht ausgenutzt wird.
Zusammen mit dieser Karte würde dann der quadcore Q9550 einen großen Leistungssprung bedeuten?
Ist der Q9550 auch der beste quadcore?
 

lucas188

Active member
Ja das wird einen gewaltigen Leistungssprung bedeuten. Der Q9550 ist nicht der beste Quad-Core, jedoch der Beste/eine der Besten, der auf dem 775er Sockel basiert. Der schnellste Quad-Core ist zurzeit wohl der i7 2600.
 
Zuletzt bearbeitet:

nVIDIA SLi

New member
Ja, der Leistungssprung wird nicht gering ausfallen.
Ein Q9550 im E0 Stepping kostet derzeit um die 200-210€.

Da die GTX560 zwar stark ist, aber nun nicht der Überflieger, würde eventuell auch die günstigere Variane, also der Q9400 ausreichen. Der Liegt z.Z zwischen 170-180€.

@lucas188, nette Signatur :)
 

K4sper

New member
Super Hilfe Jungs!

Habe jetzt grad mal meinen alten Prozessor von 3 auf 4.05Ghz übertaktet und läuft jetzt stabil seit 5 Stunden unter Last. Crysis 2 läuft perfekt und BFBC2 läuft gut annehmbar.
Wenn mir so aber irgendwann die cpu abbrennt (momentan unter Last maximal 63°C, das müsste noch gehen oder und 1,5 volt spannung auf Dauer auch?) dann werde ich mir auf jeden Fall einen der 2 Quadcores kaufen ;)
 
X
Keine passende Antwort gefunden?