Festplattenumbau ohne Formatieren, bzw Neuinstallation von Windows?

sexymaexi

New member
hallo,

ich sollte mir letztens einen alten Pc angucken bei meinem Papa in der Firma,
warum der so langsam ist. kurzer Blick und installiert war win XP, Cpu 601 MHz celeron, 192 mb ram ... 8 Jahr alt und damals bei Mediamarkt gekauft.
muss also entweder bisschen aufgerüstet werden, was nicht so leicht ist, da ich maximal 1.4 GHz prozessoren gefunden habe und das mainboar laut internet nur max 512 (2x256mb) unterstütz.

Also sollte eigendlich ein neuer Pc her, problem auf dem alten sind programme die viel geld kosten und neu aufgespielt werden müssten von einem techniker der firma, das kostet viel geld und zeit.

hab ich mir gedacht, dass ich einfach die festplatte ausbaue und mal in meinem teste, problem ist das ich beim hochfahren für weniger als eine sekunde einen bluescreen kriege und dann gehts wieder von vorne los.

kann man da irgendwas machen ohne die daten auf der platte zu löschen ?
ist leider auch nicht partizioniert....

lg Mäxi
 

*$matze$*

New member
Also da die Festplatte nicht partizioniert ist, wird es schwer, denn den Blue Screen erhältst du glaub ich mal weil dein Rechner nicht mit den Treibern die auf der Platte sind Hochfahren kann. Du kannst doch aber die Platte in dem alten Rechner drin lassen, eine Externe Festplatte anschließen und die daten von dem alten Rechner aus auf die Externe ziehen, so hättets du die Daten auf der Externen und kannst die dann beliebig auf deinen oder einen neuen Rechner wieder rüber ziehen. Und Usb anschluss sollte der Rechner ja auch schon habe ;)
 

sexymaexi

New member
danke für die antwort usb wäre da, ziemlich langsam aber ok.

funktioniert dass auch wenn ich einfach die ganzen programme rüberziehe, also dass die nachher noch laufen ?
 

*$matze$*

New member
Also du muss dann wirklcih alles rüber ziehen, alle Settings und alles, am besten du versuchst es erstmal und kopierst sie von der eine Platte auf die externe, dann schaust du ob du sie dann noch sarten kannst, denn wie gesagt du brauchst den komplatten Ordner dafür
Viel Erfolg und sag doch bescheid ob es ging.
Ps.: bei Games geht es denn hab selber welche vom Rechner auf die Externe also sollte es ja auch mit den Programmen klappen
 

Zafi

New member
funktioniert dass auch wenn ich einfach die ganzen programme rüberziehe, also dass die nachher noch laufen ?

Selbst wenn, dann ist dies keine saubere und auch keine sichere Lösung. Was Maze meinte, war vermutlich, dass du dir ein Image von dem alten WinXP ziehen kannst, dass du auf die Festplatte des neuen Rechners überträgst. Damit hättest du das XP schonmal auf der neuen Kiste, auch wenn das nun immernoch nicht funktioniert. Zumindest kannst du hier herumprobieren und versuchen es zum Laufen zu bringen, während dein Vater noch an seiner alten Kiste weiterarbeiten kann.

Noch ein bisschen besser wäre es, wenn du auf dem neuen Rechner ein neues XP installierst und dann mittels eines Transfer-Programms die Anwendungen und Einstellungen von Rechner A auf Rechner B überträgst. Da es sich bei beiden Rechnern um Win XP handelt, dürften solche Transfer-Programme sogar sehr effizient arbeiten. Aber ich selbst habe noch nie ein solches Transfer-Programm eingesetzt und ich weis auch nicht, ob es auch wirklich Anwendungen sauber übernimmt, sondern vielleicht nur die Einstellungen und die Eigenen Dateien.

Das einfachste dürfte tatsächlich sein, wenn der Rechner neu installiert wird, mit allem PiPaPo. Dann muss halt der Fachmann für teures Geld ran, aber dafür hat dein Vater auch wieder einen sicheren Arbeitsplatz.
 

sexymaexi

New member
Das einfachste dürfte tatsächlich sein, wenn der Rechner neu installiert wird, mit allem PiPaPo. Dann muss halt der Fachmann für teures Geld ran, aber dafür hat dein Vater auch wieder einen sicheren Arbeitsplatz.

genau das is warum ich da mal gucken sollte, weil er das nicht will. kann die kiste auch für 50 € bisschen aurüsten, dann is er rechnerisch mehr als doppelt so schnell wie vorher, es geht darum diese kosten zu sparen die sich summiert auf mehr als 400 € belaufen würden(schätzungsweise)

wo kriegt man denn solche transferprogramme bzw wie heissen die ?
 

Zafi

New member
Die meisten Anwendungen beschränken sich bedauerlicherweise auf Einstellungen und Dateien. Es soll aber eine Anwendung geben (Alohabob PC Relocator bzw. Alohabob PC Relocator Ultra Control) die auch installierte Anwendungen mit-übertragen kann. Bedauerlicherweise wurde Alohabob PC Relocator von Microsoft gekauft und wird daher nicht mehr weiterentwickelt, bzw. exklusiv in neueren Windows-Versionen eingesetzt. Es wird nicht leicht sein die Anwendung nochmal aufzutreiben (zumal sie in verschiedenen Versionen erhältlich war und du die aktuellste brauchst).
 

sexymaexi

New member
dank dir ich google das mal,

mir ist gerade noch eingefallen wenn ich die festplatte einfach als slave jumpe und die dann an meinen pc mit dranhänge müsste man die daten auch rüberziehen können oder`?
 

Zafi

New member
Nicht mit den Transferanwendungen, den die gehen nur von PC zu PC.

Aber die Dateien kannst du so übernehmen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?