Enttäuscht von neuem teurem Rechner...!

Bzgl der SSD wurde schon alles gesagt, wie auch CrystalDisk sagt, die SSD von Samsung läuft komplett falsch (80MB/s im Write ist viel zu wenig.)

Was ich aber sagen wollte, als du meintest, du hättest die CPU "übertaktet" bei den aktuellen 5000ern von AMD funktioniert das Übertakten ein bisschen anders. Die CPU´s sind von Werk aus ziemlich am Limit was den Boost angeht. Wenn du "mehr" Leistung haben willst musst du leider ein bisschen mehr machen als früher wo man einfach nur den Multi sowie die Vcore anpasst. Ich würde dir empfehlen die CPU komplett auf Standard laufen zu lassen, weil dann der Boost regelmäßig bei über 5Ghz sein wird. Damit hättest du deutlich mehr Leistung als wenn du die CPU via OC auf 4,2Ghz fest stellst.

Falls du mehr Leistung haben möchtest musst du schauen wie "gut" die einzelnen Kerne sind und die Vcore der einzelnen Kerne anpassen.
Dann kannst du den Boost manuell erhöhen, ebenfalls pro Kern. Die CPU schaut nämlich wie hoch sie takten kann bis sie entweder das Wärme-Limit oder das Verbrauchs-Limit von 142Watt erreicht.

In anderen Worten, mit undervolting den maximalen Boost erreichen.
Das ganze ist aber im Vergleich zu früher ziemlich aufwendig, und in der Regel erreicht man nur in speziellen Szenarien wirklich mehr Leistung.
Entweder die CPU wird deutlich heißer, oder verbraucht direkt überproportional mehr Strom (Bei 16Kernen sowieso)

Ich selbst habe die kleinere Version, den 5900X und habe nach einigen Tagen mich dafür entschieden lediglich den Verbrauch ein wenig zu senken bei selbiger Leistung wie @ Standard.
 
...danke für den Tipp und deine Ausführung, da werde ich das CPU wieder auf Standard stellen und die andere Festplatte einbauen. Die andere gebe ich in die Garantie.

Schönen Tag noch Wolf
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
14
Besucher gesamt
14

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?