E6300 wie übertakten?

New member
Hallo !
Wie kann ich minen E6300 Prozessor übertakt😕😕? Er läuft jetzt auf 2x1,86.
Wie hoch könnte ich ihn bekommen und wie stelle ich das an? Wohnt vielleicht jmd im Schwarzwald der sich ein bisschen dazu verdienen möchte🙂?? Ich möchte den CPU so takten das er gut mit einer HD4870 zurechtkommt. Wäre ein zusätzlicher Kühler angebracht und wenn ja welcher ( link)
mfg daniel
 
keine angst hier wird dir fast jeder gerne erklären wie das geht 😉

also eigent. alles ganz einfach 😉

du musst ins bios
- beim hochfahren auf "Entf" drücken, dann bist du im bios

da kannst du vieles einstellen, du musst aber nur nach der CPU suchen und da den multi bzw. fsb höher setzten da es ein intel ist weiß ich nicht wie der genau läuft, beim amd ist meißt der fsb auf 200 🙂

wenn du multi und fsb höher stellst wirst du vermt. auch die spannung erhöhen müssen das kannst du auch im bios machen 😉

vllt hat jemand das gleiche bios wie du dann kann der dir ganz genau sagen was du machen musst...


ein zusätzlicher kühler ?
meinst du einen neuen besseren oder einen 2. ?

einen 2. kannst du leider nicht montieren 😛

aber mit einem starkem kühler denke ich das du die cpu gut takten kannst.
 
Am liebsten wäe mir ja wenn jemand IN lampertheim oder im Schwarzwald wohenen würde. Wo wohnt ihr alle? Welche Kühlung meinst du da speziell??(evtl link)
Das klingt zwar relativ leicht aber woher weiß ich wie weit ich gehen kann !. mit der Taktung und 2. Spannung?????😕😕😕

mfg Daniel
 
Hier gibt's doch ein Tutorial :
http://www.pcmasters.de/forum/overclocking/9509-howto-core-2-duo-quad-overclocking-guide.html

Und irgendwo hatten wir doch auch einen Thread speziell für 6300/6320, in dem wir uns gegenseitig anprollen konnten, wie weit wir ihn getrieben haben.


Also ich persönlich liess den E6320 für den täglichen Gebrauch auf 2,24 Ghz, für Spielchen auf ca. 2,6Ghz und wenn ich benchen wollte auf 2,8Ghz- letztendlich über 3Ghz laufen. Letzteres ist nicht dauerhaft zu empfehlen.
 
Es ist zwar sehr nett, dass Du uns Arbeit anbietest, aber ich will ehrlich zu Dir sein: letztendlich handelt es sich um ein paar Bios-Einstellungen, die in zeitaufwändigen Stabilitätstests bestätigt werden wollen. Dazu lese Dir bitte das hier durch.

Würde jemand zu Dir kommen und die Bios-Einstellungen vornehmen, müsste dennoch über Stunden Tests ausgeführt werden, um die Stabilität des Systems gewährleisten zu können 😉

Edit: Sala war schneller 😉
 
hey,
also ich hab meinen
auf 2x 2,5 Ghz laufen,

mein Board ist ein

EP45-DS3P von Gigabyte

ich hab ein F6 Bios drauf,

meine Spannung hab ich auf 1.050 V

der CPU hat Temperaturen von 25-29 °C im Idle und so 35 °C unter Last

hab einen Arctic Freezer Pro 7 auf dem Chip,


ich hoffe ich konnte dir helfen, wenn du sonst noch Probleme hast kannst ja einfach hier reinschreiben.


Ich hab damals über das Tutorial getaktet, das oben gepostet wurde !

mfg
 
hallo!
Habe jetzt was im Bios von 266 entappenweise auf 290mhz gestellt.
Bei Speed steht jetzt 2.25GHz . Dei einer Belastung von 40% zeigt er eine Temperatur von 50°C an. Ich will ihn noch auf 2,5-2,8 bekommen . Ich kann den Wert den ich jetzt verstellt habe (laut seiten info ) nur noch auf 340mhz hochstellen was meint ihr? Soll ich die Spannung verändern und wenn ja um wie viel?
mfg Daniel
 
Hoi.

Die Spannung bitte erst erhöhen, wenn der PC nicht mehr starten will oder anderweitig Mätzchen macht.
Wann das soweit ist, ist bei jedem Prozessor anders.
Pat004 sagt ja, er habe seinen auf 3,3 Ghz bekommen, das hat mein Modell nie geschafft, hat er halt einen Guten erwischt. Irgendwo haben wir hier auch jemanden, der ihn auf 3,5 getrieben hat. Glückskind 🙂


Und vergiss nicht, den Takt des RAMs im BIOS anzupassen. Durch das Erhöhen des FSB steigt der nämlich mit.
 
Hoi.

Die Spannung bitte erst erhöhen, wenn der PC nicht mehr starten will oder anderweitig Mätzchen macht.
Wann das soweit ist, ist bei jedem Prozessor anders.
Pat004 sagt ja, er habe seinen auf 3,3 Ghz bekommen, das hat mein Modell nie geschafft, hat er halt einen Guten erwischt. Irgendwo haben wir hier auch jemanden, der ihn auf 3,5 getrieben hat. Glückskind 🙂


Und vergiss nicht, den Takt des RAMs im BIOS anzupassen. Durch das Erhöhen des FSB steigt der nämlich mit.


hey, wie pass ich den denn an oder besser gesagt was muss ich da anpassen,
denn ich hab daran nix verändert.

mfg

jan
 
Hallo!
Ja das wüsst ich auch gerne wie man des macht. Und wo kann ich die Spannung erhöhen und wie viel? Weil wenn ich ihn auf 320mhz hochtakte das heißt 2,25 fährt er nur jedes 4.mal Hoch:fuchtel:. Das leigt bestimmt an der Spannung. Bei mir steht dran das man den Takt zwischen 90mhz und 340mhz halten sollte. Muss man sich daran halten? (Wenn ich die Spannung hochgedreht habe)?😕😕😕😕
mfg daniel


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


Meine Spannung leigt gerade bei 1.3250 v soll ich ihn mal auf 1.3500 hochschrauben oder soll ich ihn nicht so stark hochschrauben? Wo mach ich die einstellungen im Bios?
mfg Daniel
 
Ich denke nicht, dass es mit der Spannung zu tun hat. Eine Taktung auf 2,24 sollte jeder E6300 ohne Spannungserhöhung mitmachen. Setze ihn am besten zurück auf seine Ausgangsspannung.
Sogar mein nicht-so-praller machte ohne Mucken mit der Standartspannung 2,6Ghz.
Es wird der oben genannte RAM-Takt sein. Wenn du den FSB erhöhst, steigen natürlich auch die Takte anderer Komponenten.

WO genau du das in deinem BIOS einstellst... keine Ahnung, denn du hast leider weder Board noch BIOS (Firma, Version) angegeben.
Ist verschieden. Manche BIOS erlauben dir das Einstellen eines Teilers, andere lassen dich aus einer Liste wählbarer RAM-Takte Einstellungen festlegen, was bei meinem Board der Fall ist. Teiler kann ich da nicht verändern.

Bei mir (ASUS P5B) finde ich das unter ADVANCED -> JUMPER FREE CONFIGURATION (von AUTO auf MANUAL stellen schaltet das Configmenü erst frei!).
 
HAllo!
Ich habe mir heute ein neues Mainboard bestellt. Kann ich jetzt nun besser übertakten??? Ich wollt ihn schon gern auf 2*2,8 Ghz bekommen . Aber das mit der Spannung habe ich nicht ganz verstanden . Wie geht das nochmal?

HAupt-PC Daten:
Mainboard: P5Q E
Grafikkarte: HD 4870 Golden Sample ( 1024GB)
Arbeitsspeicher: 2GB PC 800 (
Prozessor : E 6300 (2*2.13
Netzteil : AtX 550 Watt

NUr ganz kurz nebenbei: Beim Arbeitsspeicher habe ich diesen hier drin (2048MB DDR2 Aeneon PC6400 CL 5, PC6400/800 )welchen billigeren kann ich hier dazunehmen??? (evtl Link)
mfg Daniel:bigok:
 
Ja hab mir ja jetzt neues MB bestellt , da hab ich dann auch besseren Ram. Hast du noch die alte Kühlung drin??? Läuft er genau so ruhig wie vorher?? Wo verändert man die spannung?

Vielen dank mfg Daniel

hä?

was hat das mainboard mit dem ram zu tun?

glaub mir lass die spannung alles auf standard so wie es auch wa!
und was meinst du ob er ruihg läuft ?

ne hab nen anderen drinn der ist aber auch nicht gut golden orb II


mfg
 
Bei dem alten MB konnt ich nur DDR2 667und 533 reinmachen. Bei meinem neuen kann ich 800 und höher. OK spannung lass ich so. Wenn du ins Bios reingehst steht da bei der auch bei cpu configuration das die Taktung nicht höher als 340 sein darf??? Macht des dem Prozessor "nichts"( nur minimal) was aus wenn ich des auf 400 hochschraub??
mfg Daniel
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
30
Besucher gesamt
31

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten