der Sinn des lebens

Lloth

New member
hi leute,

habt ihr euch mal gefragt warum gerade die menschen geschaffen worden sind? Bestimmt. aber habt ihr das mit anderen Leuten diskutiert? Das haben wohl eher weniger dann habe ich mich entschlossen diese "Herausforderung" anzunehmen, herausforderung weil: Ich werde mein Faulheitsgebot brechen und viel schreiben, also schreibt hier rein was ihr so für Gedanken habt... hier meine Vermutung:

Gott hat uns geschaffen um den Planeten den er geschaffen hat zu zerstören, er hat sich gedacht ´ja gut die werden das für mich diesen verschandelten Planeten zerstören da muss ich keinen Finger heben´
Denn es sind ja schon andeutungen das die Erde wegen der Ozon schicht sich selber zerstören wird und wer is Schuld? Ja das wisst ihr

Euer Lloth



Ps. ich hatte glück es waren nicht so viele Gedanken zum niederschreiben
 

Lecatron

New member
ich denke die menscen wurden erschaffen um gottes tiere zu pflegen
und damit er sieht wie scheiße sich eine rasse verhalten kann.
ich denke auch wenn es einen gott geben würde hätte er versucht die welt vor den weltkriegen zu retten
ich denke auch das dann solche leute wie hitler garnicht erst entstanden wären
und das bush ander geworden wär.
also ich glaube nicht an gott aber ich denke das es ein höheres wesen gibt und wir nur sein essen sind und es nur vergessen hat das es uns gibt.

das ist meine meinung zu dem thema.
 

moep0r

New member
DAVkel hat gesagt.:
der sinn des lebens ist das leben selbst
damit würdest du das gleiche aussagen wie "dies ist ein satz" es ist keine erklärung.. 0o

ich denke das leben besteht darin, dass man.. mhh.. kA.. wtf interessiert mich nicht.. ^^
bin glücklich, so wie ich lebe und gut.. ;)
 

Black Nova

New member
Der Sinn des Lebens ist es am ende fesstellen zu müssen, dass man nichts herausragendes erreicht hat.
Vielleicht nhat man ne Familie gegründet, vielleicht auch nicht.
man wird feststellen, dass das Leben viel mist enthielt. Am ende ist man vielleicht froh zu sterben, wer weiss.
Denkt mal drüber nach ;)

Black Nova
 

dev_null

New member
Da ich nicht an Gott glaube, bringe ich ihn erst garnicht mit in die Diskussion.
Ich glaube nicht, dass das Leben einen Sinn hat. Ich sehe mich als Teil eines Systems, das durch ausprobieren und Zufall entstanden ist und sich weiter "entwickeln" wird. Das wir dabei ein bestimmtes Ziel erreichen müssen, ausser zu Überleben, denke und glaube ich nicht.
Wir sind nicht die Krone der Schöpfung und alle anderen Lebewesen und Pflanzen sind nicht da damit wir Überleben können und sollen.
Wir Leben, weil es ein Teil der "natürlichen" Enwticklung ist, die, wie Oben gesagt, durch Zufall und Ausprobieren geprägt ist.
 

Compiler

Administrator
Ich glaube auch nicht an Gott, aber an irgendwas muss man glauben und das ist für mich die Realität. Ich will viel erreichen ,damit ich mit 40/50 Jahre alt bin und nicht mehr Geld verdienen brauch. Danach Chill ich schön und genieße meine letzen Jahre. Älter als 70 werde ich sowieso nicht und wieso 65 Jahre leben (lernen / arbeiten) um danach nur 5 bis 10 Jahre erholt aber alt und geschwächt zu leben?

Das muss nicht sein und ich spare also was auf und verdiene es mir ;)

Mfg

Compiler