Benötige neue CPU (ggf. auch Mainboard)

Stormmaster

New member
Hi Leute,

seit gestern macht meine CPU (Intel Pentium D 945 - Presler 2 x 3,4 GHZ) Mucken. Nach ca. zwei Stunden wird dieser sehr heiss und ich bekomme einen Bluescreen. Wenn er dann ca. eine halbe Stunde abgekühlt ist, läuft alles wieder.

Naja, also muss ne neue CPU her. Da ich wahrscheinlich für mein aktuelles Mainboard nicht etwas viel anderes bekomme, denke ich, dass es auch gleich ein neues Mainboard sein muss, oder ?


Wünsche:

  • Etwas mehr Leistung als jetzt sollte die CPU schon haben
  • Wenig Stromverbrauch (Wichtig, weil meine jetzige CPU ein Stromfresser war)
  • Mit sehr leisem Kühler + Lüfter
  • TOP Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Muss nicht unbedingt Dual- oder Quadcore sein, da ich in der Regel nicht so viele Anwendungen gleichzeitig laufen habe

Also, wer hat ne gute Idee für mich ???
 

der_eismann

Active member
Was machst du denn so mit deinem PC? Mal über einen Umstieg zu AMD nachgedacht?

Zuerst: Vorbildliche Signatur :D
Dann wäre es noch interessant zu wissen, welche Revision dein Mainboard hat (steht meist links unten, mal fix Case aufmachen). Hat es die Nummer 3.3 kannst du dich glücklich schätzen, sogar auf das gute alte Stück passen alle neuen Sockel 775 Prozessoren drauf.
Das Beste für dich wäre da wohl der Intel Pentium Dual Core E5200, der hat mehr Power als der jetzige! Allerdings musst du wahrscheinlich noch ein BIOS Update durchführen, was jedoch schnell und einfach geht.

Solltest du Pech und damit die Rev. 2.0 haben könntest du dich nach einem gebrauchten Dual Core suchen (z.B. E6400), der müsste aber noch gering übertaktet werden. Ansonsten wäre es da ratsam, auf ein aktuelles AMD System umzusteigen (Gigabyte GA-MA770-UD3 + AMD Athlon II X2 245).

Was sagst du dazu?

Grüße eismann
 

Stormmaster

New member
Ich habe leider die Revision 2.0 :-(

Umstieg auf AMD wäre ne Idee. Hat das denn Vorteile (Stromverbrauch / Leistung) gegenüber einem neuen Intel ???

Ich mache vorwiegend: Internet / Office / Spielen / Filme
 

der_eismann

Active member
Vorteile sind vor allem der Preis sowie die Sicherheit, auch in der Zukunft aufrüsten zu können, denn der Sockel 775 von Intel stirbt so langsam aus und ich gehe nicht davon aus, dass du in ein teures Core i7 System investieren willst. Eine Möglichkeit wäre da warten bis der Clarkdale da ist, aber ich denke das willst du ebensowenig.
Von der Leistung her sind sie in etwa gleich und der Stromverbrauch unterscheidet sich auch nicht großartig, da dieser bei beiden sehr niedrig ist (zumindest wenn man Cool'n'Quiet einschaltet).

Je nachdem wieviel du ausgeben möchtest würde ich dir dabei wie bereits erwähnt folgendes empfehlen:
Gigabyte GA-MA770-UD3
+
AMD Athlon II X2 245

oder

AMD Phenom II X3 720 BE
 

der_eismann

Active member
Wenn du das kleine Schächtelchen mit den Befestigungsklemmen aufgehoben hast :D Da sind die für alle Sockel drin, ansonsten bekommst du bestimmt günstig irgendwo welche. Einen neuen Kühler brauchst du aber 100%ig nicht.
 

Stormmaster

New member
Sorry, ich habe gerade festgestellt (die Kiste komplett aufgeschraubt), dass ich doch ein Gigabyte GA-965P DS3P in der Revision 3.3 habe. Jetzt sogar mit dem F7 Bios.

Ändert das was ?
 

der_eismann

Active member
Na da schau nochmal auf meinen zweiten Post, da sparst du wahrscheinlich wenn du zu einem E5200 greifst, denke der hat das beste P/L Verhältnis. Wenn du etwas mehr ausgeben und ein bisschen mehr Power haben willst, kannst du auch zu einem E7500 greifen, beides Top CPUs!
 

der_eismann

Active member
Der Preis (52 bzw 99€), der Takt (2,5 bzw 2,93GHz), der FSB (200 bzw 266MHz), der Cache (2 bzw 3MB), Unterstützung für SSE4.1 beim C2D.

Also es wurde immer der E5200 zuerst genannt, das zweite der E7500.
Hier kannst du auch selbst vergleichen. Noch eine Möglichkeit wäre der Pentium E6300.
 

Stormmaster

New member
Also, habe mir jetzt folgende Lösung überlegt, bzw. wurde mir auch in einigen Foren empfohlen. Ich habe mir den "Intel Core 2 Duo E8400" (E0 / Wolfdale) gekauft, dazu einen Scythe Mugen 2, welcher eine eigene Schraubbefestigung beinhaltet.

Jetzt würde mich allerdings mal interessieren, ob ich wirklich den E0 Wolfdale habe und nicht den normalen C0. Wo an der Verpackung kann ich das erkennen (siehe Bild) ???

 

der_eismann

Active member
Oder in der CPU Datenbank nachschauen ;)

Klick mich!

Da siehst du als Part Number SLAPL.
Weiter unten steht der Product Code der E0 CPU: SLB9J
Und jetzt schau mal was bei dir auf dem Karton rechts bei S-Spec steht ;)
 
X
Keine passende Antwort gefunden?