Beide Datenträger Hänger

New member
Hallo miteinander,
meine Datenträger sind eine SSD und zwei HDs. Wenn ich auf eine der HDDs zugreifen möchte, gibt es immer wieder einen kurzen Freeze von etwa einer Sekunde. Zum Beispiel im Explorer passiert das immer wieder. Ein weiteres Beispiel ist Winamp: Das Programm ist auf C, der SSD, installiert, die Musik ist aber auf D -> Winamp hängt sich kurzzeitig auf. Die Freezes sind leider nicht reproduzierbar und treten unregelmäßig auf. Meinem Gefühl nach hat es damit zu tun, wie lange der letzte Zugriff auf eine der HDDS her ist.
Die Festplatten wurden alle etwa im Abstand von einem Jahr gekauft. Die SSD ist ein bis zwei Monate alt.

Kann es etwa sein, dass beide diese Festplatten den Geist aufgeben? Kann ich das irgendwie prüfen? Das Problem besteht schon seit einer Ewigkeit (mindestens schon seit einem Jahr) und ich habe die Sorge, dass eines Tages die Datenträger einfach tot sind.

Ich hoffe, dass jemand mit diesem Problem etwas anfangen kann.

CPU: PhenomII X4
Mainboard: Gigabyte GA MA 770-UD3
RAM: 4GB
Grafikkarte: XFX ATI HD4890
SSD: Samsung SSD 840
HDD1: Samsung HD322HJ
HDD2: Samsung HD502HJ
 
Zuletzt bearbeitet:
Rotierende Festplatten brauchen leider eine endliche Zeit um anzulaufen.
Wurden sie vom Windows, per Default-Einstellung passiert das so, wegen Nichtgebrauch ausgeschaltet, dauerts eben jedesmal ein Bisschen, bis sie die angefragtewn Daten liefern können.
Windows bzw das Programm, welches die Daten braucht, wartet dann in einem freezeähnlichen Zustand so lange.

Lösung:
Das Zeitmanagement fürs Abschalten der Festplatten verändern oder am Besten ganz abschalten.
Eine Anleitung dazu habe ich [hier] gepostet.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
43
Besucher gesamt
43

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?