Audigy2ZS und PCTV Stereo auf 775Dual VSTA nicht erkannt

KeKs

New member
Willkommen zu einem neuen Härtefall von KeKs!

Diesmal dreht es sich um mein eigenes System.
Ich habe, wie die Meisten sicher mitbekommen haben, ein neues ASRock 775 Dual VSTA, eine Sapphire Radeon X1950XT und einen Core2Duo E6300. System läuft auch einwandfrei, allerdings werden besagte PCI Karten, eine Creative Soundblaster Audigy 2 ZS sowie eine Pinnacle PCTV Stereo nicht erkannt.

Informationen vorweg:
Ich habe nach Hardwareeinbau des kompletten Systems Windows neuinstalliert, da waren Soundkarte und TV Karte schon drin. Windows Updates wurden mit einem Winfuture UpdatePack (2.18) installiert. Chipsatztreiber wurden von der VIA- Seite geladen und installiert.

Anschließend probiert den Creative- Treiber zu installieren, dann kam folgende Fehlermeldung: http://tornado114.to.funpic.de/liberty/SNAG-0000.jpg .
Bei der TV Software ließ sich zwar der Treiber installieren aber bei Start der Software, wird nicht erkannte Hardware bemängelt.

Ich habe schon versucht alles mögliche im BIOS umzustellen, Version ist relativ neu (die allerneuste Version hat einige Tücken, weshalb die mir nicht raufkommt), u.A. z.B Deaktivieren des HD Audios, des Gameports, Parallelports sowie COM- Ports, außerdem alle möglichen PCI- Einstellungen, sowie die Defaults, hat alles nichts geholfen.
Auch nur die Sound/TV Karte einzeln laufen zu lassen schlug fehl, ebenso wie unterschiedliche PCI Slots.

So langsam bin ich am Ende mit meinen Vermutungen, der ASRock Support meint, er hat den Audiochip deaktiviert und alles läuft und is schick.

Was ich jetzt nochmal probieren möchte ist, alle PCI Karten auszubauen, alles unnötige im BIOS zu disablen, dann Windows installieren, PCI Karten reinstecken und die hoffentlich erkennen zu lassen, so hat es der Support Mensch und auch jemand anders hinbekommen (Zufall).

Einen Hardwaredefekt des Mainboards schließe ich soweit aus, ich habe ein altes PCI Modem getestet, das wurde problemlos erkannt und installiert, außerdem spuckt Google dazu nichts aus.

Wenn noch jemand einen Vorschlag parat hat, immer her damit, ich bin dankbar :)

KeKs
 

douglas

New member
komisch wüßte auf anhieb auch nicht warum. Jedoch wäre das nicht ganz falsch zumindest einen versuch ist es Wert ... eine Hardware Erkennung Manuell unter systemsteuerung durchzuführen. Dann könntest du mal frecher weise einfach die Karte an einem anderen Slot um stecken hilft manchmal auch.

Klingt blöd aber ....evtl. Kabel kontrollieren und Karte richtig einrasten lassen. Verbeiss dich mal nicht so sehr ans Bios vielleicht ist ja auch irgendetwas mit der Karte an sich ist die Nagelneu ? achso hast du auch alte Treiber deinstalliert von deiner vorherigen Soundkarte könnte auch im Konflikt geraten. (onboard sound deaktivieren geschieht dieses automatisch ?)

Könnte es auch sein das deine Mainboard oder umgekehrt die Karte deine Mainboard nicht unterstützt ?

MfG Douglas
 
Zuletzt bearbeitet:

KeKs

New member
Huch, ist mir entfallen, danke vielmals für deine Antwort :)

Also Steckplätze hab ich wiegesagt schon alle probiert, hab die etliche Male ein und ausgebaut, richtig drin war sie also mit hoher Wahrscheinlichkeit. Und den onboard sound und was dazugehört hab ich auch schon deaktiviert, leider ohne Erfolg. Ich werd das mal mit der Systemsteuerung versuchen, ich glaube allerdings nicht wirklich dran, aber danke für den Hinweis.

Vorraussichtlich morgen werd ich das mal mit einer neuen Windows installation wie beschrieben probieren.
 

KeKs

New member
UPDATE: Hab die Methode mit Windows neu installieren versucht - leider auch vergebens. Langsam gehen mir die Ideen aus, die Soundkarte ist auf jeden Fall ok, im AthonXP System meiner Mutter funktioniert die. Ich werde die Karte nochmal auf dem System eines Kumpels testen, der hat das gleiche board.