Asus R.O.G. Maximus III Formula oder Asus P7P55D

Generell würde ich für den Sockel LGA 1156 nicht ein teures Board kaufen, da es nicht nötig ist, die Chipsätze sind bei allen die gleichen und wer nicht 10 S-ATA und USB-Anschlüße brauch, braucht auch nicht so ein teures Board.
Wenn man bereit dazu ist 150-200€ für ein Board auszugeben der ist meiner Meinung nach auch bei einem LGA 1366er System besser aufgehoben als beim Sockel LGA 1156. Da sind auch alle Mobos recht wertig.
 
Kommt darauf an wieviel Geld du hast und ob du noch warten kannst...
Ich habe persönlich bisher nur das M III F verbaut... wobei ich ehrlich sagen muss, ich würde mir aktuell kein MB mehr kaufen ohne USB3 und SATA3... ASUS hat seine Modelle vor ein paar Tagen auf den Markt geworfen.... zugreifen!

Wenn es nicht zu dringend ist, warte auf das RAMPAGE III EXTREME .... kommt demnächst... wurde auf der CES 2010 vorgestellt...
spare in der Zeit noch etwas für ne ordentliche skt1366 CPU

ich hoffe es ist bis März auf dem Markt... Anfang März stelle ich mir extra für BF BC2 ein neues Spielzeug zusammen...

Nach Jahren mein erstes INTEL System welches ich nicht für nen Kunden sonder mich privat baue...
 
Und warum sollte man sich ein überteuertes Sockel 1366 Board kaufen ?
Gut übertakten geht auch mit Sockel 1366 Boards um 200€.

Genauso beim Sockel 1156, da muss es auch kein sündteures Board sein. Das P7P55D ist schon top.
USB3 und SATA3 ist bei Sockel 1156 etwas problematisch, da es hier mit den PCIe Lanes eng werden kann. EInige Boards mit USB3 schalten bei aktivem USB3 beispielsweise den zweiten PCIex16 Slot ab.
 
Der erste Satz war auf überteuerte Sockel 1366 Boards wie das EVGA Classified bezogen.

Die Sätze zum USB3 bei Sockel 1156 gelten für diesen Sockel allgemein.
Übertakten lässt es sich übrigens auch auf dem Sockel 1156 mit den günstigeren Boards.
 
Dass überteuerte sockel 1366-Mobos bessere Leistungswerte haben ist ein Fakt...
Dass die Mehrleistung für die meisten Menschen in keiner vernünftigen Relation zum Aufpreis stehen, ist allerdings auch ein Fakt. Da hst du recht...

Ich persönlich gehöre allerdings zu der Minderheit der "für-Kleinigkeiten-Unsummen-ausgebenden" Menschen :)

Ich erinnere mich noch zurück als ich für 4 von den Corsair XL (eXtreme LowLatency) Rams Unsummen ausgegeben habe...
Das waren 4 x 512er Module mit 2-2-2-5er latenzen.... und die haben anfang 2005 über 600 EUR gekostet... DAS war krank und in diesen Dimensionen mach ich das auch nicht mehr *g*

600 EUR nur 2GB Arbeitsspeicher und dazu ne 6800GT ... für ca 450 EUR ..... bäähhhh..... und die ist auch noch nach genau 2 Jahren abgefackelt... (wegen Lüfterausfall)

50 bis 100 EUR mehr für ein gescheites Mainboard kann ich sehr sehr gut verantworten!
Das liegt immer im Ermessen des Anwenders bzw. der Ehefrau *kicher*.
Je nachdem was der Geldbeutel sagt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dass überteuerte sockel 1366-Mobos bessere Leistungswerte haben ist ein Fakt...
Das Rampage II zum Beispiel erreicht oft nur BCLK von 210 oder weniger. Da komme ich mit meinem P6TD Deluxe auf mehr.
Das EVGA ist auch nicht so übermäßig gut. Teuer hauptsächlich wegen der miserablen Verfügbarkeit und den Nvidia Chips für mehr Lanes.
Es mag ein paar MHz mehr BCLK schaffen, aber das kannst du mit Luft- oder Wasserkühlung mit einem i7 nicht ausnutzen, da die Temperaturen dann sowieso zu hoch sind.
 
mir gehts um das ASUS... EVGA interessiert mich nicht...

Ich habe mit ASUS persönlich immer TOP Erfahrungen gemacht.. und die Extras der teuren Boards der ROG serie sind nicht zu verachten...
allerdings nur wenn man sie auch benutzt....
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Extras sind nett, teilweise sogar nützlich beim Übertakten.
Ich brauche das aber nicht, darum hatte ich das Asus P6TD Deluxe genommen.
Man muss halt selber wissen, ob man die Spielereien braucht und haben will ;)

Für die meisten User reichen eben die "normalen" Boards für den Alltag und auch für das Übertakten.
 
sehe ich auch so... wenn man weiß, dass man sie eh nicht nutzt, ist das rausgeschmissenes geld...
und sich das holen nur um es in die sig schreiben zu können ist schwachsinn
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
24
Besucher gesamt
24

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?