Asus A8NE-FM/S startet nicht!

nesaja

New member
hi,

Also, ich habe mir ein Asus A8NE-FM/S zugelegt, und mit einer amd 64 3500+
versehen mit 512 mb ram und einer geforce 6200ti PCI-Express.

mein Problem ist nur, das wenn ich den pc starte geht der monitor nicht an,
und das board piept einmal lange und manchmal 2 mal. hab alles kontroliet und ausprobiert auch cmos reset mit ohne batterie und und und.
Und mein 300W netzteil hat nur 20 pins und mein board brauch 24 pins,
hab dann in foren nachgeschaut und da stand das es auch so gehen würde.
hab dann daraus mit nem adapter nen 24 pin gemacht und es klappt immer noch nicht.

Ich weiß auch nicht ob das board 3500+ rafft, da es keine anleitung im internet dazu gibt (auch aus.de nicht), und ich kein handbuch dabei bekommen habe.

aber meine Testplatte fängt immer an krach zu machen(die leuft), genauso wie alle lüfter.

Kann mir jemand helfen, weiß jemand was ich machen muss oder woran es liegt??

danke im voaraus für hilfe,

mfg,

nesaja:( :( :(
 

fr34k

New member
vielleicht liefert das netzteil einfach zu wenig ?
300 Watt No Name sind schon recht wenig
 

coolanter

New member
Hi,

hört sich für mich nach NT oder Grafikkarte an. Grafikkarte vielleicht mal ausbauen PC an/aus Grafikkarte wieder einbauen und auf richtigen Kontakt achten. Soll wunder bewirken.... Oder wie oben gesagt mal ein anderes NT testen. Sonst kann es natürlich auch seine das deine Graka defekt ist....

Gruß

coolanter
 

nesaja

New member
gute idee, probier ich mal gleich mit graka...

Weiß jemand, wieviel das board annimmt? 3000+ , 3500+ ...(amd athlon 64)


gruß nesaja
 

bolef2k

Administrator
Hi,

ne das ist nicht das NT ;)

Ich liebe ASUS auf AMD/nVidia basis, die Jungs versauen es sich sehr oft beim RAM! Habe schon bei 3 Mainbaords von ASUS den RAM Bug gehabt. Du kannst das aber leicht beheben!

Lösung: Nimm den RAm aus dem ersten DDR RAM SLOT raus und bau den in den 2., wenn's nicht geht, dann der 3. und dann 4. einer davon geht, ich glaube der 2 oder 3. Das ist eine kleine Krankheit von ASUS Boards. Wenn du das System zu Laufen gebracht hast, dann mach BIOS Update, danach solle auchd er 1. Slot gehen. :D

Ich denke, das wird dein Problem lösen, wenn nicht melde dich pls.

Schöne Grüße,
Mr. Bolef2k
 

RapToR

New member
hallo habe das selbe problem mit gleichem mainboard ram riegel verschieben hat nichts gebracht habe auch schon alles ausprobiert mit festplatten ohne nur mit graka nur bei mir piepst das bios nicht ein einzigstes mal:(
 

GrandDog

New member
Problem kenne ich, habe eine kleine Hilfe dazu!

Hallo!

Habe das gleiche Problem, aber erst seit ein paar Tagen. Wenn ich den Rechner einschalte, und dann sofort dem Netzteil den Stecker ziehe, kurz warte, Stecker wieder rein, fährt der Rechner mit Bild hoch. Reboot bekommt er dann auch hin. Nur das Einschaten mag das Mainboard nicht so.
Am NT liegt es definitiv nicht, habe schon mit 3 Netzteilen getestet. Jetzt will ich mal eine andere Grafikkarte / RAM einbauen.
Info kommt dann!

Braucht jemand das neue BIOS? Kanns ihm schicken, habe ich mir bei FSC geholt.

 

GrandDog

New member
Hallo!

Kleiner Zwischenstand:
  • habe es mit DDR 400 Infineon Pärchen auf ersten Bank Paar (blau) probiert, leider nichts
  • habe es auf zweitem Bank Paar (schwarz) probiert, leider nichts
  • auch nicht wenn ich ein DDR 333 Pärchen nehme
Übrigens, ich habe das Asus A8NE-FM ohne S mit BIOS 1011-005 mit einem Athlon 3800+ (Venice)

Suche geht weiter!

 

GrandDog

New member
Hallo!

Meine Suche hat mich dieses mal ins Forum von FSC verschlagen.
Das Board wurde scheinbar in dev. Scaleo Rechner (Volks PC 5 & 7) verbaut.
Viel Anwender haben das gleiche Problem wie wir. Teilweise wurde die Hardware (Mainboard und NT) getauscht, und nach wenigen Tagen bis 1 Jahr später tauchte der Fehler wieder auf.
 

KeKs

New member
Wie, die haben das Mainboard getauscht?
Es geht doch um dieses eine Mainboard und nicht um andere..

Das ist dann wohl ne einzige Inkompatibilität des Speichers mit dem Board..
 

GrandDog

New member
Hallo!

Verstehe jetzt deine Frage nicht ganz. In den Scaleo Rechnern der betroffenen Anwender im FSC Forum, wurde das Mainboard und NT getauscht, nachdem sie sich an der Hotline gemeldet haben. Oder auf was wolltest du jetzt raus?

Das mit dem Speicher kann ich bisher nicht bestätigen. Ich habe mir das Board bei ebay gekauft für meinen zweiten PC. Das lief so ca. 1 Monat ohne Probleme. Dann tauchte der Fehler plötzlich auf. Ein paar Tage vorher habe ich zusätzlich 1GB RAM eingebaut, neuen Grafikkarten Treiber installiert und das Floppy aktiviert (war im BIOS noch Abgeschalten). Alles habe ich wieder zurückgebaut (bis auf Grafikkarten Treiber), da dieser beim Start des Rechners nicht eingreift.
Problem besteht immer noch. Habe die Stromversorgung der ATI X1800XT auf zwei Netzteilstränge verteilt. Nix. Fehler bleibt. Erst wenn das Mainboard komplett Stromlos ist, sprich das Netzteil auch vom Netz getrennt wurde, verschwindet der Effekt für einmal starten.
Der eine lange und die zweimal kurzen Piepse sprechen eigentlich für einen Grafikkarten Problem, aber nach 6 Stunden Anno 1701 zocken, ohne Probleme glaube ich nicht das die Grafikkarte eine hau weg hat.
Den Tausch der Grafikkarte gegen eine GeForce 7950GT probiere ich heute Abend noch aus. Wenn das auch nichts bringt, werde ich kurzfristig mit dem Problem noch leben.

Wo hast du das mit dem RAM Problem von ASUS Bords gelesen, das würde mich interessieren. evtl. kann ich dann den Fehler näher eingrenzen.

cy
 

KeKs

New member
In Bolef2k's Post (#5) habe ich das gelesen.

Achsoo ist das gemeint mit 'tauschen' ich dachte ihr habt nen komplett anderes Board genommen!
 

GrandDog

New member
Hallo!

Der Test ging weiter:

Habe nun meine X1800 XT augebaut und dafür eine 7950GT eingebaut. Erster Boot bei dem der Rechner vorher stromlos war, verlief ohne Probleme. 5 Minuten laufen lassen, dann der Reboot. Piiiiiip, pip, pip. Also Problem geblieben, an der Grafikkarte liegt es auch nicht.
Was ich neben bei noch herausfand. Die X1800 XT mit dem Athlon 3800+ lief bis vor einen Monat in meinem Asus A8N-E mit ca. 4900 3DMark 06 Punkten.
In diesem Rechner erreicht diese CPU mit der Grafikkarte aber nur 4100 3DMark 06 Punkte.

[FONT=&quot]Mein Fazit: Kurzfriestick kann ich noch damit leben, aber das Board fliegt raus.

So, ich hoffe ich konnte helfen. Falls noch fragen sind, meldet euch.

[/FONT]

 

KeKs

New member
Hmm ist ja echt verzwickt aber danke für deine Tests, konntest bestimmt nen bisschen aufschlüssig sein ;)
 

GrandDog

New member
Bei mir ist der Fehler weg!

Hallo!

Habe das Board vor einiger Zeit (läuft jetzt seit fast einem Jahr ohne Probleme) in dem dritten Rechner von mir. Der einzige unterschied der jetzt besteht ist, das ich hinten die Blende für die Anschlüsse nicht mit verbaut habe. Scheint also ein Masse Problem bei dem Board zu sein.

Schönes neuen Jahr 2008
 

BloodyLove

New member
Habe nem Kunden den Scaleo mit besagtem Board, einer A64 3500+ CPU, 2 x 512 MB 400er DDR, Cardreader, ATI X600 und diversen Nettigkeiten abgenommen.... für schmale 50 EUR...

Das Board hat exakt die selben Macken... also: neues Board rein und PC als gebraucht für 100 EUR verticken :)
 

Matzetier

New member
servus

hallo
so der rechner piepst
r2d2 hat gepfiffen luke hats verstanden
wen ihr auch diese macht spüren wollt dann sucht nach dem
bios compendium ind den ausführunden
bios - deutsch
deutsch - bios
1 lang bei award & award/fönix bios heist speicher problem
1lang 2 kurz grafikkarte

meine frage forausgesetzt ihr habt das problem noch welche werte sind im bios für die graka eingestellt??
 

Eddiejohn

New member
Das Problem war auch bei mir .
Ich habe die Grafikkarte ausgebaut und alte PCI Grafikkarte in untersten Slot eingebaut. Damit hat Rechner gestartet dann habe Ich Bios auf Version 1011 upgedatet . Jetzt läuft alles mit PCI-Express grafikkarte problemlos.