ASROCK Z68 PRO versus ASROCK P67 PRO

New member
Hallo,

in dem Kaufguide wird ja hauptsächlich das Mainboard ASrock P67 PRO3 angegeben.
Jetzt bin ich auf das ASrock Z68 PRO3 gestoßen.
Meine Frage: Wo ist der Unterschied?

Welches ist besser?

Mit freundlichen Grüßen
;)
 
im Chipsatz liegt der Unterschied
mit dem P67 chipsatz ist es dir nicht möglich die interne Grafikeinheit des Cpu zu nutzen, übertakten ist möglich
mit dem H67 chipsatz ist es dir möglich die interne Grafikeinheit zu nutzen jedoch nicht zu übertakten
und mit dem Z68 kannst du die Cpu übertakten UND die interne Grafik nutzen
;)
 
so weit ich weiß ist das Z68 für SLI gedacht und hat halt den chipsatz Z68. das wird später auch kompatibel mit Nvidias synergy sein.
 
das ASrock Z68 PRO3 kann kein SLI! wie auch es hat ja nur 1 Pci-e 16x slot
und es gibt auch sli bretter mit P67 chipsatz

EDIT: da war ja schon wer schneller^^

EDIT2: außerdem is das Synergy von Nvidia das gleiche wie Optimus bei Laptops halt nur Desktop PC's.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde beim P67-Chip bleiben.

So hoch LucidVirtu (also das dynamische Umschalten zwischen PCI-E- und onboard-Karte) immer gelobt wird, so wenig bringt es doch in der Praxis. Afaik werden dann zwar die Bilder von der integrierten Grafikeinheit berechnet, die dedizierte Grafikkarte kann aber dennoch nicht ausgeschaltet werden und verbraucht daher weiter Strom.

Ergo: Sinnlos.

Was aber nie jemand erwähnt, ist, dass P67-Platinen zum selben Preis meist reichhaltiger Ausgestattet sind als ihre Z68-Pendants - sei es in Form von mehr USB-, einer zusätzlichen eSATA-Buchse or whatever.
 
als komplett sinnlos würde ich das jetzt nicht bezeichen... klar wird die Grafikkarte nicht komplett abgeschaltet aber sie muss halt durch die Grafikeinheit im Cpu nicht so schnell hochgetaktet werden und kann weiter im idle vor sich hindümpeln

hab da ma nen zu gefunden
klar kann man jetzt sagen "die paar watt, macht doch nix" aber sowas summiert sich ja auf dauer
mit der Ausstattung stimmt natürlich aber wenn man vorher weiß wieviel USB,Sata-buchsen man brauch kann man da ja nach schaun...
kenne jetzt auch nur das Asus P8Z68 12xUSB2 4xUSB3 reicht doch locker aus^^ mehr dürfe auf dem P67 Pendant auch nicht sein
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
204
Besucher gesamt
204

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?