ASrock 870 Extreme3 r2.0 (PROBLEME)

New member
hallo,

habe heute meine komponente erhalten, habe ein problem mit dem power und reset anschluss ich komm garnicht klar wie ich es anschließen soll weil es keine stecker für sie gibt? kann mir einer helfen bitte
 
PLED-/PLED+ wäre die Power LED
HDLED-/HDLED+ wäre die HDD LED
PWRBTN/GND wäre der anschluss für den an/aus taster
RESET/GND wäre der reset taster.

bei den tastern ist es egal wierum man die anschließt, bei den LEDs einfach probieren, wenn es nicht leuchtet einfach die pins tauschen
 
für anfänger ist das bischen nachdenkent beschreibungen vom gehäuse und mainboard stimmen nicht überein und von den pled+ - gibt es 4 steckplätze am mainboard und ich habe nur 2 steckplätze kann ich hier was falsch machen dass irgendetwas defekt wird?
 
Bei manchen Gehäusen besitzt der PLED-Stecker 3 Pins, bei anderen eben nur zwei.
Trifft letzteres bei dir zu, nutzt Du die entsprechenden Anschlüsse innerhalb des System Panel-Headers.

Doch selbst wenn Du nicht alles richtig verbindest, brauchst Du dir keine Sorgen machen.
Schlimmstenfalls leuchtet die LED halt nicht, mehr passiert da nicht. ;)
 
Danke alles angeschlossen soweit. Aber da hat sich vieles geändert an den mb's. Ich weis garnicht wie ich ins bios reinkomme um den pc zu formatieren. Habe in foren gelesen dass der bios jetzt uefi heißt oder ist. Nur hab ich uefi aufgemacht aber komme nicht weiter wie ich den rechner formatieren soll
 
Das UEFI ist nur eine weiter Endwicklung des herkömlichen BIOS. Außer das die grafische Oberfläche etwas ansehnlicher geworden ist und man nun auch mit der Maus die Einstellungen vornemen kann, hat sich prinzipiel zum normalen BIOS nicht wirklich was geändert. Die eigentlichen Einstellungen sind die gleichen wie bei einem BIOS auch, evtl. sind mal die Stuffen etwas kleiner, bzw. können feiner abgestimmt werden.
Ansonsten ist aber alles gleich geblieben.
Formartieren macht man und kann man nicht aus dem BIOS/UEFI aus, dass macht man wärend bzw. vor der eigentlichen Windows Installation.
Du mußt nur im BIOS/UEFI schauen ob deine HDD/s und dein Laufwerk richtig erkannt werden. u.U. mußt du die BOOT-Reihenfolge festlegen, Laufwerk zu erst dann ie HDD wo das Betriebssystem drauf soll, damit du überhaubt von der Windows DVD starten kannst, der Rest wird wärend der Installation erledigt. Richte mindestens zwei Partitionen ein, eine (C:) mit um die 40-50GB für Windwos und eine zweite Partition für den Rest. Ich selber richte eigentlich immer 4 Partitionen ein, 50GB für Windows, 15GB für kleine Anwendungsprogramme ala Firefox, Adope, Office, Tools usw., 200GB für Games und den Rest des Speichers für Mediendateien wie Musik, Filme Bilder und Downloads. So hat man seine Platte schön übersichtlich und aufgeräumt und es ist einfacher, wenn man mal das System neu aufsetzen will.
Im übrigen ist das Partitionieren und Formartieren recht einfach und übersichtlich, dazu selbsterklärend.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
19
Besucher gesamt
19

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?