60° im idle cpu temperatur

FireFighter122

New member
Hallo

Mein Pc:

Intel Core2Quad q6600
Msi gtx560ti
Tower case
hinterm Cpu kühler ist ein 120mm be qiet auf der seitenwand ein 80mm und vorne saugen zwei 80mm lüfter an !

ich hatte vorher den boxed lüfter und da waren mir die temperaturen zu hoch dann hab ich mir einen revoltec kühler gekauft (nur weil ich ihn sau billig bekommen habe) der 4 heatpipes hat und doppelt so groß wie der boxed kühler ist .... ich dachte mir die temperaturen gehen runter aber siehe da im idle ist sie sogar höher:fuchtel: im idle sinds zwischen 57-60° und bei prime 85° :eek:
mir kam beim auftragen die wärmeleitpaste komisch vor da sich die schon ein bisschen abgesetzt hat .... sprich es war die graue wlp und dann noch so ein wenig gelbdurchsichtige flüssigkeit drinnen....


Uploaded with ImageShack.us
Mfg

E: und ja ich hab das plastik abgezogen
 

sigi_der_erste

Active member
Was hast du zur Temperaturbestimmung genommen?
Für Coretemp sind die Werte ok, wenn der Lüfter im Idle langsam dreht und die Target-Temperatur im BIOS auf 65° eingestellt ist. Dein Board reagiert da auf die CPU-Gehäusetemperatur. Von diesem kleinen Kühler kann man keine Wunder erwarten.
Meinen Pentium 805D, der hat auch 95W, halte ich mit 3,2GHz mit einem Samurai-ZZ bei 30° im Gehäuse und Prime gerade so unter dem Not-Aus. Da werden dann 70° vom Board gemessen (CoreTemp geht hier nicht). Der Original-Box-Kühler kühlt da auch nicht schlechter, ist aber mit seinen über 4000rpm ziemlich laut.
 

FireFighter122

New member
So hab alles behoben ....

Ich habe die cpu plan geschliffen danach poliert den kühler genauso habe dann alles zusammengebaut und hatte OC auf 3ghz temperaturen um die 114 grad laut core temp mit alpenföhn schneekanone wärmeleitpaste... Dann hab ich den kühler runter und gesehn das zu wenig WLP am kühler war also mehr draufgegeben jetzt hab ich im IDLE 42 grad vorher hatte ich 65 und unter 100% auslastung 57 grad vorher ~90

Mfg
 
X
Keine passende Antwort gefunden?