Gehäuse News

Fractal Design: Virtuelle Gehäuse per Android- und iOS-App

Der aus Skandinavien stammende Gehäuse- und Netzteil-Hersteller Fractal Design möchte seinen Anwendern auch im mobilen Bereich etwas bieten. Aus diesem Grund hat das schwedische Unternehmen nicht nur seiner Webseite einen neuen Look verpasst, sondern auch gleich eine App entwickelt, die sowohl für iOS- als auch für Android-Smartphones verfügbar ist.

Fractal Design-App

Immer mehr Unternehmen springen auf den App-Zug auf, schließlich spielen Smartphones und Tablets eine immer wichtigere Rolle. Wer sich heutzutage schnell über bestimmte Produkte informieren möchte, startet dafür nicht extra seinen Rechner, sondern greift gleich zum mobilen Device; das geht in den meisten Fällen schneller.

Fractal Design hat das neue Design seiner Homepage an die App angepasst, denn beide Varianten wirken sehr sauber, modern und nicht zu überladen; wobei die Schlichtheit sicherlich Geschmackssache ist. Hat man die App erst einmal installiert, müssen Nutzer noch ihre gewünschte Sprache (Englisch, Japanisch oder Chinesisch) auswählen; schon kann es losgehen. Im Großen und Ganzen entspricht die Funktionalität der App der überarbeiteten Webseite, mit einer Ausnahme. Das Unternehmen hat hier ein Augmented Reality-Feature eingebaut, das Nutzern die Gehäuse auf den Smartphone-Bildschirm zaubert. Dazu müssen Anwender lediglich den "Trigger" herunterladen oder ihn sich auf dem Monitor anzeigen lassen. Anschließend muss in der App auf das gewünschte Gehäuse geklickt und die Funktion "AR" ausgewählt werden. Jetzt startet die iPhone- oder Android-Kamera, die dann auf den "Trigger" ausgerichtet werden muss; schon erscheint das Produkt als virtueller Gegenstand. So lässt sich also schon vor Kauf eines Gehäuses herausfinden, ob der Tower den eigenen Anforderungen entspricht.

Quelle: Fractal Design
Diesen Artikel teilen:

Welovetech