Apps
News Games

Lego City Undercover erscheint ohne Mehrspieler-Modus?

Laut einer aktuellen Eintragung auf der offiziellen, amerikanischen Homepage zu <strong>Lego City Undercover</strong> könnte es sein, dass der Nintendo Wii U-Titel zum Release am 28. März 2013 ohne Mehrspieler-Komponente auskommt. Ein offizielles Statement zu dieser Information liegt derzeitig noch nicht vor, dementsprechend könnte es sich bei den Angaben um ein Versehen handeln.

„Die Verbrechenswelle in Lego City will einfach nicht abreißen – es wird Zeit, dass sich jemand um den niederträchtigen Schurken Rex Fury kümmert! Du übernimmst die Rolle des legendären verdeckten Ermittlers Chase McCain, der in einer offenen Spielwelt Lego City wieder in Sicherheit vor durchtriebenen Gaunern bringen soll. Damit du dich unerkannt im Gangstermilieu bewegen kannst, solltest du dich aber perfekt tarnen: Verschiedene Outfits verleihen dir immer neue Eigenschaften, so kannst du z.B. mit der Räuberverkleidung Türen aufbrechen und Tresore knacken. Natürlich rennt die Zeit, und du musst schnellstmöglich zum jeweiligen Einsatzort gelangen – kein Problem, denn du kannst vom Hubschrauber bis zum Boot aus über 100 Fahrzeugen wählen. Um deine Mission zu erfüllen, kommt das Wii U GamePad voll zum Einsatz. Es dient dir als Landkarte, Kommunikationsmittel und Verbrechensdetektor. Im Scan-Modus lassen sich z.B. Supersteine aufspüren, mit denen du dann ein Boot bauen kannst. Bring´ deine Stadt in Sicherheit und die Gauner hinter Gitter!“

Würde Lego City Undercover ohne Mehrspielerkomponente in Handel kommen, würden die Lego-Entwickler gegen ihre eigenen Prinzipien verstoßen. Immerhin waren bisher gerade die Lego-Spiele für ihre Koop-Elemente bekannt und allseits beliebt.

Quelle: Nintendo

Diesen Artikel teilen:

Welovetech