Apps
News Games

Disney kauft LucasArts für 4 Mrd. US-Dollar

Die Expansionspläne des Unterhaltungskonzerns Walt Disney scheinen mit großen Schritten vorwärts zu gehen: Wie kürzlich bekannt wurde, wird das Traditionsunternehmen das Produktionsstudio Lucasfilm Ltd. für 4,05 Mrd. US-Dollar (ca. 3,1 Milliarden Euro) kaufen. Der Deal mit Filmregisseur George Lucas, dem das Unternehmen zu 100 Prozent gehört, soll jeweils zur Hälfte in bar und in eigenen Aktien bezahlt werden.

Mit diesem Kauf übernimmt der Disney-Konzern die Rechte an der SciFi-Filmreihe Star Wars, welche bereits im Jahr 2015 durch eine siebte Episode ergänzt werden soll - Teil 8 und 9 sollen sich zudem in Planung befinden. Gleichzeitig befindet sich nun das Actionspiel Star Wars 1313 in den Händen von Disney, wobei noch abzuwarten bleibt, ob sich durch die Übernahme etwas an dem Spiel ändern wird. George Lucas hingegen ging diesen Schritt, da es seiner Meinung nach an der Zeit ist, Star Wars an eine neue Generation an Filmemachern weiterzureichen.“ Ob dieser Schritt zudem bedeutet, dass die Indiana Jones-Reihe einen weiteren Ableger bekommt, bleibt noch offen.

Bereits vor einiger Zeit hatte sich Walt Disney Marvel und Pixar angeeignet, während die Spezialeffekte-Firma Industrial Light & Magic sowie die Tonexperten Skywalker Sound ebenfalls zum Mickey Mouse-Unternehmen gehören. Walt Disney hat also in den kommenden Monaten bzw. Jahres einiges zutun, immerhin sollen 2015 auch The Avengers 2 und die Justice League of America in die Kinos kommen.

Quelle: NewYorkTimes, IGN

Diesen Artikel teilen:

Welovetech