Apps
News

Intel: Neue SSD335-Serie vorgestellt

Intel stellte gestern die neue SSD 335-Serie vor. Neu ist vor allem der verbaute Flash-Speicher: Die neuen SSDs führen die in 20nm gefertigten synchronen MLC-Speicherchips ein. Diese treten an die Stelle des 25nm-Vorgängers. Die Leistungsdaten der 240 Gigabyte großen SSD entsprechen allerdings weitgehendst denen des Vorgängers: Flotte 500 MB/s beim Lesen und 450 MB/s beim schreiben. Mit 4k Random Lesegschwindigkeiten von bis zu 42.000 IOPS und Schreibgeschwindigkeiten bis zu 52.000 IOPS hängt die SSD erwartungsgemäß alle herkömmlichen Festplatten ab.

Diese Werte erreichte der Vorgänger aber ebenfalls. Andere Modelle der neuen Serie mit einer höheren Kapazität werden folgen und nach und nach den Platz der SSD 330 Serie einnehmen. Die Preise für die 2,5-Zoll-SSD mit 9,5 Millimeter Höhe liegen momentan bei rund 166 Euro und damit knapp 10 Euro über dem des Vorgängermodell. Da aber die Kosten für die neuen Speicherchips geringer sind und die Verfügbarkeit derzeit noch begrenzt ist, dürfte sich der Preis in Zukunft zugunsten des neuen Modells entwickeln.

Quelle: Intel

Diesen Artikel teilen:

Welovetech