Apps
News

Xigmatek: Zuwachs für Praeton-Kühler-Serie

Xigmatek hat den neusten Sprössling der Praeton-Seire angekündigt: Der Praeton LD963 soll in die Fußstapfen seines Vorgängers treten und mehr Leistung auf gleichem Raum bieten. Der kompakte Kühler misst lediglich 104 x 93 x 44 Millimeter kommt mit drei Direct-Touch-Heatpipes und ist für eine TDP von bis zu 115 Watt ausgelegt. Der Vorgänger, der LD964, schaffte mit 95 Watt etwas weniger. Das neue Modell setzt auf überarbeitete Rotorblätter, die einen verbesserten Luftdurchsatz ermöglichen. Außerdem kann man wie gewohnt die Rotationsgeschwindigkeit per PWM regeln. Dabei sind 1.200 bis 2.800 U/min möglich.

“Der Xigmatek PRAETON LD963 ist die logische Weiterentwicklung des originalen LD964. Das neue Design ermöglicht mehr Leistung bei besserer Effizienz.” - das verspricht zumindest die Website des Herstellers. Der Praeton LD963 kann auf etlichen AMD-Mainboards (AMD FM2 / FM1 / AM3(+) / AM2(+) ) verbaut werden. Außerdem findet der Kühler auf LGA 775 und 1366-Mainboards Platz. Punkten soll das Gerät zudem mit einem zweckmäßigen und flachen Aluminium-Design und dem typischen Xigmatek Orange. Wie sein Vorgänger wird der Praeton LD963 vor allem als kompakte Alternative für Boxed-Kühler zum Einsatz kommen. Der Kühler wird in den nächsten Tagen für etwa 20 Euro erhältlich sein.

Quelle: Xigmatek

Diesen Artikel teilen:

Welovetech