Apps
News

Samsung Chromebook auf ARM-Basis

In San Franciso hat Google eine neue Generation der Chrome-OS basierten Chromebooks vorgestellt. Das nur noch „Samsung Chromebook“ genannte Notebook bzw. Netbook besitzt einen 11,6 Zoll Bildschirm und kostet gerade einmal 249,99$. Im Gegensatz zu den letzten Series 5 Modellen auf Intel Atom und Celeron Basis, basiert das neue Samsung Chromebook auf einer ARM-Architektur.

Zum Einsatz kommt ein Exynos 5 Dualcore (5250) SoC (Sytem-on-a-Chip). Damit benötigt das Chromebook keine Lüfter und arbeitet energiesparender. Unterstützend sind 2 GB RAM und ein 16 GB Flash-Speicher verbaut. Der matte 11,6 Zoll Bildschirm löst mit 1366 x 768 Pixeln auf. Das 20mm dünne und 1,1kg leichte Chromebook besitzt eine vollwertige Tastatur und ein tastenloses Trackpad. Zusätzlich zu WLAN und Bluetooth wird eine Variante mit 3G-Modul für 329,99$ auf den Markt kommen. Zur Speichererweiterung besitzt das Chromebook ein SD-Karten-Modul und Google spendiert dem zugehörigen Google Drive Account ein 100 GB Upgrade für zwei Jahre.

Die Kollegen von engadget konnten das Chromebook bereits in die Hand nehmen. Die Verarbeitung, das geringe Gewicht und das dünne Design konnten dabei wohl schon überzeugen. Tastatur und Trackpad seien mit dem MacBook Air vergleichbar. Das Preis/Leistungs-Verhältnis sei phänomenal, für 249$ bekäme man mit dem Chromebook rund 80% des Einsteiger-MacBook Air.

Quelle: Samsung, engadget

Diesen Artikel teilen:

Welovetech