Apps
News Games

Resident Evil 6 bekommt zwei kostenlose DLCs spendiert

Wenn ihr trotz der recht kritischen Reviews immer noch von <strong>Resident Evil 6</strong> begeistert seid, dann wird euch sicherlich die folgende Nachricht freuen. Wie Capcom über den offiziellen Blog veröffentlicht hat, werden in Kürze zwei kostenlose Download-Inhalte erscheinen. Diese sollen das Spiel sinnvoll ergänzen, dürften allerdings die On-Disc-DLC-Debatte erneut aufleben lassen.

Bei den zwei kostenlosen Download-Inhalten zu Resident Evil 6 handelt es sich um den „No Hope“-Schwierigkeitsgrad sowie einen Koop-Partner für Adas Kampagne. Letzteres bedeutet zugleich, dass Adas Kampagne damit auch von Anfang an spielbar ist, denn derzeitig müssen die ersten drei Hauptkampagnen gelöst werden, damit sich Adas Missionen freischalten lassen. Wann diese Download-Erweiterungen erhältlich sein werden, ist aktuell noch nicht ersichtlich.

Eigentlich sind kostenlose DLCs immer eine schöne Sache, jedoch gab Capcom gleichzeitig bekannt, dass sich einige Daten für diese Erweiterung bereits auf den jeweiligen Discs von Resident Evil 6 befinden. Zwar sind diese unvollständig und benötigen weitere Daten, aber dennoch dürften Gegner der On-Disc-DLC-Seite diese Entscheidung von Capcom erneut nicht gut heißen. Schließlich zeigt es, dass Capcom wenig auf seine Kunden hört und weiterhin Erweiterungen als „neu“ anbietet, obwohl sie von Anfang an auf der Disc enthalten sind.

Quelle: Capcom

Diesen Artikel teilen:

Welovetech