Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

World of Tanks Update 8.1 bringt britische Panzer

Nach dem ursprünglichen großen Update auf Version 8.0 mit zahlreichen Neuerungen geht es bei dem beliebten MMO World of Tanks weiter mit dem üblichen Rhythmus, in dem man neue Panzer in das Spiel einfügt. Bereits vor knapp vier Monaten hat man den Einzug der britischen Panzer in das Spiel angekündigt, nach der aktuellen Ankündigung sollte es aber nun nicht mehr lang dauern. Zusätzlich gab man auch bekannt, dass das überarbeitete Rendering- und Beleuchtungssystem für weitere Karten übernommen wird.

Schon bald werden die Spieler in den Stahlkolossen des Royal Tank Corps Platz nehmen können um 22 Fahrzeuge zu meistern. Dabei umfasst der Technologie-Baum vom kleinen Vickers Medium Mk. I bis zum riesigen Top-Tier FV 214 Conqueror zahlreiche unterschiedliche Modelle, die das volle Können fordern. Auch weitere beühmte Panzer wie der Centurion Mk. I - IV, Centurion Mk. V - XI, Matilda medium oder die Churchill-Reihe werden im Update 8.1 auf die virtuellen Schlachtfelder losgelassen und die Grundlage für die ersten drei Linien des britischen Tech Trees bilden, die bereits zur ursprünglichen Ankündigung veröffentlicht wurden.

Die leichten und mittleren Kampfpanzer der Briten waren für ihre Mischung aus hoher Geschwindigkeit und großer Feuerkraft bekannt, die schweren Panzer hingegen waren recht langsam, dafür aber stark gepanzert. Später soll der Fuhrpark auch durch Panzerjäger und Selbstfahrlafetten erweitert werden.

“Die Briten haben den ersten Kampfpanzer der Geschichte gebaut und waren damit Wegbereiter einer ganzen Industrie. Es ist uns eine Ehre sie in World of Tanks zu begrüßen. Sie stehen bereits vor der Tür, man kann förmlich ihre Kettengeräusche hören”, sagt Mike Zhivets, Producer von World of Tanks. “Ihre Optik ist ebenso einschüchternd wie ihre Geschütze und die Briten werden eine große Herausforderung für alle anderen Nationen in World of Tanks darstellen.”

Zusätzlich wird mit dem Update 8.1 das neue Rendering- und Beleuchtungssystem für die Karten El Halluf, Drachenkamm, Provinz, Kloster und Prokhorovka übernommen und es erscheinen drei neue Premiumpanzer im Shop: Der sowjetische SU-11 44, der deutsche Pz IV Schmalturm VI und der seltene Panther M10.

Quelle: Wargaming.net

Diesen Artikel teilen:

Welovetech