Apps
News Games

Nächster XCOM-Titel wird angeblich ein Third-Person-Shooter

Gut, am 12. Oktober 2012 veröffentlicht 2K Games mit XCOM: Enemy Unknown sicherlich ein gutes Runden-Taktik-Spiel, Videospielfans warten jedoch vor allem auf den schon im Jahr 2010 angekündigten XCOM-Shooter. Dieser hat bereits eine lange Verschiebungsphase hinter sich, da der Shooter eigentlich schon im Handel stehen sollte, im März 2012 jedoch auf das Geschäftsjahr 2014 (31. April 2013 - 31. März 2014) verschoben wurde.

Glaubt man jetzt aktuellen Gerüchten, könnte der XCOM-Shooter nur als Download-Spiel erscheinen und noch mal überarbeitet werden. So soll laut der Website Kotaku.com das Alien-Spektakel aktuell von einem Ego- zu einem Third-Person-Shooter umgebaut werden. Passende Screenshots eines anonymen Lesers, der an einer entsprechenden Marketing-Umfrage teilnahm, sollen das Gerücht untermauern. Wirklich spektakulär erscheinen die Screenshots dabei allerdings nicht. Im XCOM-Shooter lenkt ihr eine Helden-Gruppe durch Schießereien und Deckungssystemen, wobei Angriffe Energie verbrauchen.

Gleichzeitig soll der XCOM-Shooter jetzt nur noch auf der PlayStation 3 und Xbox 360 als Download-Titel erscheinen, wobei die 2010 bestätigte PC-Fassung anscheinend wieder gestrichen wurde. Eine offizielle Bestätigung zu diesen Gerüchten bleibt bisher noch aus und deshalb sollte man die Informationen auch mit Vorsicht betrachten. Publisher 2K Games äußerte sich nur wie folgt: „Wir haben keine neuen Ankündigungen zum XCOM-Spiel, das derzeit bei 2K Marin entwickelt wird, abgegeben. Es ist unsere Firmenpolitik, Gerüchte oder Spekulationen nicht zu kommentieren.“

Quelle: Kotaku

Diesen Artikel teilen:

Welovetech