Apps
HowTos

HDD - Spezial Mod Part I

Um eine HDD zu modden braucht mann nicht nur ein gutes Feingefühl, sondern auch eine gute Idee. Da es ja schon HDD-Mods wie Sand am Meer gibt, müssen Inovationen her!´Deshalb haben wir uns einen Speziellen HDD-Mod überlegt, der in 2 Teilen umgesetzt wird. Teil 1 ist ein Schlichter HDD Mod mit Fenster und Blauer beleuchtung, Teil 2 wird vorerst noch nicht verraten, damit ein bisschen Spannung erhalten bleibt!

Einleitung Um eine HDD zu modden braucht mann nicht nur ein gutes Feingefühl, sondern auch eine gute Idee. Da es ja schon HDD-Mods wie Sand am Meer gibt, müssen Inovationen her!´Deshalb haben wir uns einen Speziellen HDD-Mod überlegt, der in 2 Teilen umgesetzt wird. Teil 1 ist ein Schlichter HDD Mod mit Fenster und Blauer beleuchtung, Teil 2 wird vorerst noch nicht verraten, damit ein bisschen Spannung erhalten bleibt!

Benötigtes Material

Lötwerkzeug Schleifpapier Feilen Dremel Plexiglas Stichsäge o. Dremel (für Plexi. bearbeitung) Heißkleber Sek. Kleber Bohrer LED’s + Kabel Schrumpfschlauch

Um den Start und die Realisierung des Mods zu verwirklichen benötigten wir erstmal eine “Defekte HDD”. Der Grund hierfür ist, dass der Datenträger ein Zierdeobjekt wird und nicht der Funktionalität dienen soll. In diesem Fall kam uns E-Bay gerade recht. Dort ersteigerten wir eine Samsung HDD für 1€.

Nach der Ankunft des lang ersehnten Objektes könnten wir endlich loslegen. Alls erstes müsst ihr den großen Aufkleber entfernen damit ihr an die Schrauben an der Oberseite kommt. Die Schrauben an der Seite sollten kein Problem sein. Wenn ihr den Deckel entfernt habt, legt die Platte in einen Plastikbeutel, damit sie nicht unnötig verstaubt.

Wenn der Deckel entfernt ist, solltet ihr euch Gedanken um die Form des Fensters machen. Denkt daran, dass ihr genug Platz lasst um die Plexiglas-Platte einkleben zu können.

Da die Alu-Schit ca. 4,5mm Dicke aufwies, konnten wir nicht mit der Trennscheibe Arbeiten. Deshalb endschieden wir uns die Form vorzubohren damit uns der Dremel nicht abraucht.

Wenn das geschaft ist könntet ihr die übrigen Stege mit der üblichen Trennscheibe nachschneiden.

Danach müsst ihr zeigen, wieviel Feingefühl ihr habt. Die ganzen Kannten müssen gefeilt und geschliffen werden! Da wir die Oberseite noch Lackieren, haben wir die Flächen auch abgeschliffen. Erst grob mit 80’er Korn, dann mit 120’er und den Feinschliff mit 200’er.

Anschließend haben wir das Gehäuse mit der Farbe “Mariene-Hellblau” Lackiert. Dazu mit der Sprühflasche in ca. 30cm Abstand gerade Sprühbewegungen von links nach rechts tätigen.

Nach 24 Std. ist der Lack 100% Trocken. Wir endschlossen uns 4x5mm und 2x3mm LED’s in die HDD zu einzubauen.

Nach dem Verbauen der LED’s kann mann schon mal das Plexi auf die gewünschte Form schneiden und die Kannten schauber feilen. Festgemacht haben wir die Scheibe mit Sekundenkleber und anschließend mit einer Schicht Heißkleber.

Das Ergebniss des ersten Parts lässt sich doch schon sehen. Im zweiten Teil wird dann noch die besonderheit verbaut. Ihr dürft gespannt sein! <p align="right">by Fr34k</p>

Diesen Artikel teilen:

Welovetech