Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

Punktlose Domainnamen Diskussion

Bis kommenden Sonntag dem 23.09.2012 können Interessenten einen Bericht der Internet Corporation for Assigned Names and Neubers (ICANN) kommentieren. Darin geht es um die punktlosen Domainnamen, auch “dotless Domains” genannt.

Die ICANN bittet um eine Rückmeldung, ob Inhaber neuer Top-Level-Domains diese auch ohne Punkt verwenden dürfen. Bis diesen Sonntag akzeptiert die Internetbehörde die Kommentare der Benutzer. Der Grund dafür sind negative Stimmen, die diese Domains als unfair empfinden. Wenn also Amazon die beantragte Domain “music” bekommen würde, müsste entschieden werden, ob die Seite dann zukünftig unter http://music oder unter http://amazon.music erreichbar sein soll bzw. darf.

Auch laut einem Bericht eines einige Monate alten ICANN-Berichts, wurde dringend von den punktlosen Domains abgeraten. Eine Nutzung sollte man “durch Verträge verbieten und grundsätzlich davon abraten”, so die Aussage der Autoren. Weitere Probleme seien Fehler, die in Browsern auftreten können. Auch das Simple-Mail-Transfer-Protocol (SMTP) soll dafür nicht ausgelegt sein.

Der ICANN liegen bereits jetzt tausende Bewerbungen für Domainnamen vor. Auch Städte wie Hamburg bewarben sich mit .hamburg. Die Vergrößerung des Namensraums wird oft kritisiert, da viele Unternehmen dadurch gezwungen werden, sich weitere Adressen zu sichern.

Quelle: ZDNet

Diesen Artikel teilen:

Welovetech