Apps
News

HP will zurück ins Smartphonegeschäft - ohne webOS

Nachdem der wenig von Erfolg gekrönten Übernahme vom mobilen Betriebssystem webOS gibt HP nun bekannt, dass an neuen Smartphones gearbeitet wird – höchstwahrscheinlich mit Googles Android-Betriebssystem. Meg Whitman, CEO von Hewell-Packard, bestätigte dies in einem Interview mit Fox Business. HP möchte das eigene Hardwareangebot über alle Geräteklassen verteilen – von Workstations bis zu Smartphones. Genauere Informationen zu einem möglichen Marktstart wollte Whitman allerdings nicht preisgeben. HP wolle ohne Eile ein qualitativ hochwertiges Produkt fertigen, so Whitman.

(Im Bild: Das Pre3 mit webOS - leider ohne Erfolg)

Gerüchte zu einem Smartphone namens „HP Bender“ gibt es bereits: Das Smartphone soll laut GL Benchmark mit einem Bildschirm mit einer Auflösung von 1.366 x 720 Pixeln und dem Snapdragon S4 Dual-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz bestückt werden. Als Betriebssystem soll Android 4.0.4 „Ice Cream Sandwich“ zum Einsatz kommen. Allerdings könnte HP bei den neuen Smartphones auch auf Microsofts Windows Phone setzen – wir erwarten weitere Informationen in der nahen Zukunft.

Quelle: HP, GL Benchmark

Diesen Artikel teilen:

Welovetech