Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

HTC One X: Version mit 16 GB ab sofort erhältlich

Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung Berlin (IFA) gab HTC bekannt, dass ab sofort auch eine 16 GB-Variante des HTC One X im Handel erhältlich ist. Bisher gab es das High End-Smartphone ausschließlich mit 32 GB. Eine unverbindliche Preisempfehlung lässt sich im offiziellen Pressebericht von HTC nicht fnden. Deshalb ist es unklar, wie viel billiger das HTC One X mit 16 GB gegenüber dem Modell mit mehr Speicher sein wird. Erfahrungsgemäß sollte sich die Preisempfehlung bei 500-550 Euro einfinden.

Weniger Speicher – gleiche Leistung Das HTC One X mit 16 GB Speicher hat, abgesehen von der Speicherkapazität, genau dieselben Spezifikationen wie das Ausgangsmodell mit 32 GB. Hinter der Verkleidung versteckt sich ein Tegra 3-Prozessor, welcher über insgesamt vier Kerne mit je 1,5 GHz verfügt. Außerdem arbeitet ein fünfter Kern alleine, wenn die anderen nicht benötigt werden. Das schont den Akku sowie den integrierten Grafikprozessor. Auch die restliche Ausstattung bleibt unverändert.

Verbessertes Modell kommt Über die letzten Wochen hinweg wurden stetig neue Informationen über ein HTC One X+ bekannt, das ein verbessertes HTC One X werden soll und unter anderem den neuen Mobilfunkstandard LTE unterstützt. Der Tegra-3-Chipsatz, für den es in der aktuellen Version noch kein integriertes LTE-Modem gibt, soll statt mit 1,5 GHz mit 1,7 GHz getaktet sein. Vorinstalliert dürfte dann auch direkt Android 4.1 alias Jelly Bean sein. Es soll vorerst nur über AT&T in den USA erhältlich sein. Wann, wie und ob das HTC One X+ auch zu uns kommt, bleibt ungewiss.

Quelle: HTC, Areamobile

Diesen Artikel teilen:

Welovetech